SWR2 TANDEM

Kilroy was here, 2. Staffel

Kilroy was here, 2. Staffel Hörspielserie in sechs Teilen von Robert Weber, Regie Mark Ginzler. V.li.n.re.: Leutnant Messerli (Linda Olsansky), Kilroy (Matthias Bundschuh), Inspektor Juwe (Marc Oliver Schulze).
Montag, 19:05 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Alexander Kluge)
Zum Programm

Tagestipp

radioFeature

Der einsame Tod des Herrn D. Berlin - ein Plattenbau mit elf Etagen und über 30 Wohnungen. Wenn die Nachbarn Herrn D. vor einigen Jahren zufällig im Fahrstuhl trafen, grüßten sie einander und erkundigten sich nach dem gegenseitigen Wohlbefinden. Herr D. war immer adrett angezogen, stets höflich. Dann kam der Alkohol, und der freundliche Mann schien immer häufiger neben sich zu stehen. Irgendwann gab es keine Begegnungen mehr ... Herr D. war verschwunden. Im Fahrstuhl unterhielt man sich nun darüber, was wohl mit ihm geschehen sei. Ist er womöglich im Altersheim? Zu Verwandten gezogen? Warum hat dann keiner die Wohnung ausgeräumt? Fünf Jahre nach dem Verschwinden macht die Polizei eine grausige Entdeckung. Sie findet die mumifizierte Leiche von Herrn D. auf dessen Sofa. Wie konnte es dazu kommen, dass für ein halbes Jahrzehnt niemand vom Tod des Mannes Notiz genommen hat? Ein Dokumentarstück über Einsamkeit und Zusammenhalt.
Heute 21:05 Uhr auf Bayern 2

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

BERLINER PHILHARMONIKER

Shop at radio-today.de Sir Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker Siegfried Matthus: Konzert für Fünf. Für Bläserquintett und Orchester Andreas Blau, Flöte Albrecht Mayer, Oboe Wenzel Fuchs, Klarinette Stefan Schweigert, Fagott Radek Baborák, Horn Berliner Philharmonische Bläsersolisten Konzertaufnahme vom 28.05.2009 in der Berliner Philharmonie (Uraufführung) Ary Malando: Olé Guapa. Tango für Bläserensemble Berliner Philharmonische Bläsersolisten Konzertaufnahme vom 28.05.2009 in der Berliner Philharmonie Richard Wagner: Götterdämmerung (aus: Der Ring des Nibelungen) dar.: 1. Morgendämmerung und Siegfrieds Rheinfahrt (Vorspiel) - 2. Orchesternachspiel und Szene Brünnhilde/Waltraute, 1. Aufzug - 3. Trauermarsch, 3. Aufzug - 4. Schlussgesang der Brünnhilde, 3. Aufzug Katarina Dalayman, Sopran Karen Cargill, Mezzosopran Konzertaufnahme vom 28.05.2009 in der Berliner Philharmonie Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur, D 944 Konzertaufnahme vom 05.11.2003 in der Berliner Philharmonie Joseph Haydn: Berenice che fai. Kantate, Hob. XXIVa:10 Cecilia Bartoli, Mezzosopran Konzertaufnahme vom 26.09.2003 in der Berliner Philharmonie
Heute 20:04 Uhr auf RBB kulturRadio

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Über meine Leiche

Von Stefan Hornbach (Ursendung) Fritz ist schmächtig, schüchtern - und krebskrank. Jana ist tough, selbstbewusst - und lebensmüde. Jana will Fritz zeigen, wie man stirbt, Fritz soll Jana beibringen, wie man lebt. Ein berührendes, heiter-trauriges Hörspiel über ein zu frühes Sterben, das zugleich ein Ankommen im Leben bedeutet: die späte Coming-of-Age-Geschichte eines jugendlichen Außenseiters Mitte 20. Poetisch, aber ohne Rührseligkeit beschreibt Stefan Hornbach, wie Fritz allmählich ins Delirium hineingleitet, wie er mit der coolen Jana ringt und gleichzeitig von ihr geleitet wird - oder führt er diesen Überlebenskampf nur in seiner fiebrigen Fantasie? Stefan Hornbach, Autor und Schauspieler, geboren 1986 in Speyer, studierte Theaterwissenschaft, Psychologie und Neuere deutsche Literatur in München, bevor er ein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst in Ludwigsburg abschloss. Nach eigenen Angaben "schreibt er seit er schreiben kann Gedanken auf, in Form von Gedichten, Liedern, Kolumnen, Monologen, Dialogen, ganzen Theaterstücken, Kurzgeschichten; manchmal schreibt er auch Einkaufszettel, selten Leserbriefe, in Notfällen To-Do- Listen." An der Akademie In Ludwigsburg kamen bereits einige seiner Texte auf die Bühne. 2013 war er als Autor Finalist beim open mike Berlin sowie 2015 beim Autorenwettbewerb der Theater St. Gallen und Konstanz. Seit 2013 ist er Teil des Theater- und Filmkollektivs KOLLEKTIV EINS. Sprecher: Nico Holonics - Friedrich Vanessa Loibl - Jana Imogen Kogge - Mama Axel Wandtke - Arzt Deborah Kaufmann - Psychoonkeltante Regie: Steffen Moratz Produktion: MDR 2017 (55 Min.)
Heute 18:00 Uhr auf MDR KULTUR

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

SWR2 Feature am Sonntag

Sirenen, Bunker, Trockenmilch Schütze sich, wer kann Von Ulrich Land Vorräte für zehn Tage. Und am elften Tag? Platz für 350 Personen. Und die 351ste bleibt draußen vor der Bunkertür? Was gehört auf die Hamstereinkaufsliste? Funktionieren die Sirenen noch? Die Fragen sind dieselben wie aus Zeiten des Kalten Kriegs. Jetzt stellen sie sich wieder angesichts von Terror, Cyberattacken und möglichen Blackouts bei der Versorgung mit Strom und Wasser. Zivilschutz steht wieder an. Alles Panikmache? Oder blitzt da auch eine besondere Faszination auf? Die Idee von Bunker und Bevorratung als Utopie einer verkleinerten, auf das Notwendigste reduzierten Welt, eines geschlossenen Systems, das den Fortbestand der Menschheit auch unter widrigsten Umständen gewährleistet. Errichtet für einen Ernstfall, der noch nie eingetreten ist. Amtliche Katastrophenschützer, Hobby-Krisenvorbereiter, Notfallrations-Anbieter flankieren eine Odyssee durch deutsche Bunkerlandschaften.
Heute 14:05 Uhr auf SWR2

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Bayern 1: Bayern 1 am Abend Antenne Bayern: Stylisch, bayrisch, in - Sonntag Abend mit der Schiederin bigFM: bigNEXT Radio Swiss Classic: Wolfgang Amadeus Mozart Allegro aperto aus dem Deutschlandfunk: Nachrichten NDR kultur: Soirée BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Ostseewelle: "Die Nachtschicht" BR-Klassik: Geistliche Musik WDR4: WDR 4 Musik zum Träumen Radio Regenbogen: MUSIK NONSTOP! Eins Live: 1LIVE Fiehe Bayern 2: Zündfunk Generator SR1 Europawelle Saar: Der Abend im Saarland Radio Swiss Jazz: Jazz Night

Neuester Hörspiel-Download

TimeShift finale Folge 8 - And All My Dreams, Torn Asunder

Endlich zu Hause! Nach zahlreichen Abenteuern landet Shaun wieder in seiner eigenen Zeitlinie. Doch die Freude über seine Heimkehr währt nur kurz. Am CERN geht es drunter und drüber und sein bester Freund JD ist verschwunden. Obendrein häufen sich seltsame Ereignisse, die auf das Ende der Welt hindeuten, wie wir sie kennen. Im letzten Kapitel von TimeShift kehren wir zum Beginn der Geschichte zurück, werfen einen Blick auf das gesamte Bild, das die Reihe seit sieben Folgen zeichnet, und geben die Antworten auf alle offenen Fragen. ... Nun ja, vielleicht auch nur fast alle.
Freies Hörspiel

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Wie ein Freigeist im Wind

Samstag 16:00 Uhr auf Alex Offener Kanal Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Kilroy was here - Folge 1: Beute Kunst

SWR 2
Hören