Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

WDR

Der nasse Fisch (4/8): Zucker zum Schnupfen

Bild: Radio BremenRath experimentiert mit Kokain und einer Schusswaffe. Das fordert ein weiteres Opfer. Dabei sollte er den Kopf frei haben, wenn er auf eigene Faust in der Unterwelt ermittelt und mit dem personifizierten Bösen verhandelt. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Radio Bremen)
(22.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der nasse Fisch (3/8): Russen-Gold

Bild: Radio BremenCharly und Rath kommen sich extrem nah - und das fällt Oberkommissar Wolter auf. Bisher hat er die Karten in der Hand gehalten und kann es gar nicht leiden, wenn jemand die Spielregeln ändert... Als Gewinn lockt ein Zug mit Russen-Gold. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Radio Bremen)
(22.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der nasse Fisch (2/8): Noch mehr Tote

Bild: Radio BremenDie Polizei fischt einen Toten aus dem Landwehrkanal - offenbar zu Tode gefoltert. Zwischen brutal austeilenden Polizisten und demonstrierenden Kommunisten ist Rath während der Mai-Unruhen im Einsatz. Zahlreiche Tote liegen in den Straßen, die Stimmung in der Stadt brodelt. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Radio Bremen)
(22.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der nasse Fisch (1/8): Willkommen in der Hauptstadt

Bild: Radio BremenVom Pornodreh zur Schießerei - Raths erster Einsatz in der Hauptstadt stellt ihn gleich auf eine harte Bewährungsprobe. Und dabei ahnt er nicht, dass das personifizierte Böse jeden seiner Schritte genau beobachtet. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Radio Bremen)
(22.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Unterleuten (4/6)

Bild: LuchterhandDer Streit um den geplanten Windpark weitet sich zum Zwei-Fronten-Krieg. Als ein Kind entführt wird, entfesselt sich eine unheilvolle Dynamik. Von Juli Zeh, RBB/NDR 2018. ndr.de/radiokunst
(Bild: Luchterhand)
(21.10.18 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

DER PUTSCH. Teil Zwo.

Bild: WDR / AnneckNoch ein Hörspiel mit den ´Kassierern´. Markowitz ist wieder da: Wolfgang Wendland, im wahren Leben Sänger der Punkband "Die Kassierer" und ehemaliger Oberbürgermeisterkandidat von Bochum, zieht als Wurstfabrikant Jens Markowitz nochmal in den Wahlkampf. Und diesmal geht es um alles! // Von Sebastian Büttner / Musik: Die Kassierer / Regie: Matthias Kapohl / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Anneck)
(21.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

DER PUTSCH - Teil Eins.

Bild: Martin Steffen/laifEin Hörspiel aus Bottrop. Mit Musik von den Kassierern. Wolfgang Wendland, im wahren Leben Sänger der Punkband "Die Kassierer" und ehemaliger Oberbürgermeisterkandidat von Bochum, spielt den Wurstfabrikanten Jens Markowitz, der erst OB von Bottrop werden will und dann sogar Kanzlerkandidat wird. // Von Sebastian Büttner / Musik: Die Kassierer / Regie: Oliver Salkic / WDR 2016 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Martin Steffen/laif)
(21.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Heilige Mörderin (1/2)

Ein fast perfekter Mord? Yoshitaka Mashiba wird tot im Wohnzimmer aufgefunden, neben sich eine verschüttete Tasse Kaffee. Die Polizei tappt im Dunkeln. Von Keigo Higashino, NDR 2018. ndr.de/radiokunst.
(20.10.18 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bremen Zwei

Moabit

In der Krimi-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath im Berlin Ende der 1920er, Anfang der 1930er Jahre ist Charlotte Ritter die weibliche Hauptfigur. Die attraktive und selbstbewusste "Charly" wird die große Liebe des Kommissars. Zu Beginn der Krimi-Reihe arbeitet sie bei der Berliner Mordkommissarin als Stenotypistin und studiert gleichzeitig Jura. #gallery #arrow_left, #gallery #arrow_right { height: 259px; line-height: 259px; width: 115px; } Marleen Lohse spricht Charlotte Ritter In "Moabit" wird ihre Vorgeschichte erzählt, als sie noch Lotte heißt und bei ihren Eltern wohnt in einer bescheidenen Beamtenwohnung in Nähe des Gefängnisses Moabit. Dort arbeitet ihr Vater als Oberaufseher. Gerade hat Lotte das Abitur geschafft, und dies, obwohl sie aus einfachen Verhältnissen stammt. Mit ihrer Freundin Greta entdeckt sie das Berliner Nachtleben...
(20.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören