hr2Rubrik anzeigen

hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

HfMDK-Präsident Prof. Elmar Fulda über seine neuen Aufgaben und Visionen

Am 1. Oktober letzten Jahres hat er die Leitung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main übernommen. Ein Semester ist seitdem vergangen. Zeit, eine kleine Bilanz zu ziehen. Elmar Fulda hat Theater- und Musikwissenschaften studiert und u.a. als Regisseur für die Oper und das Musiktheater gearbeitet. Zuletzt war er Vizepräsident für Künstlerische Praxis an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Wie hat er seinen Start erlebt? Was hat ihn gereizt, von der unmittelbaren Praxis ins Management und die Verwaltung zu wechseln und für rund 950 Studierende und 26 verschiedene Studiengänge verantwortlich zu sein? Welche Ziele hat sich der Hochschulpräsident für die Zukunft gesteckt? Alles hierzu im aktuellen Kulturgespräch mit Christiane Hillebrand.
(19.01.19 16:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

Lion Feuchtwanger: Ein möglichst intensives Leben – Die Tagebücher (Hörbuch)

1. Platz der hr2-Hörbuchbestenliste vom Januar 2019 Lion Feuchtwanger: Ein möglichst intensives Leben - Die Tagebücher Sprecher: Jens Wawrczeck, Stefan Merki 4 CDs, 5 Std. 16 Min. 20 Euro (unverb. Preisempf.) ISBN 978-3-7424-0758-0 DAV / BR2
(19.01.19 11:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Kulturpresseschau

Trump / Kunstwerk / Banksy / Mond

Wie haben sich zwei Jahre Trump auf die Kultur ausgewirkt? (Welt) | Das teuerste Kunstwerk aller Zeiten gibt Rätsel auf (SZ) | War Street-Art Künstler Banksy in Tokio? (FR) | Mond zwischen Jubiläum und Shutdown (FAZ)
(19.01.19 07:23 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Zuspruch

19.01.2019: 'Glück gehabt'“ oder 'Dank sei Gott' (Verkündigungssendung)

Glück als Schulfach - Gott macht glücklich Diakon Michael Friedrich, Hosenfeld
(19.01.19 05:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Der Tag

Ackern am Limit – Welche Zukunft hat die Landwirtschaft

Die "Grüne Woche“ in Berlin wird in den nächsten 10 Tagen präsentieren, was die internationale Landwirtschaft zu bieten hat. An den Ständen der 1750 Produzenten und Händler aus 61 Ländern wird von Problemen in der Versorgung der Menschheit mit Lebensmitteln wenig zu sehen sein. Im Gegenteil, man wird sich fühlen wie im Schlaraffenland. Aber bei dieser Messe geht es nur vordergründig um kulinarische Genüsse. Ernährung ist eine hoch politische Sache. Wenn die Versorgung der rasant wachsenden Weltbevölkerung gesichert werden soll, dann müssen die Landwirte anders produzieren und Menschen anders essen. Die Digitalisierung hat längst Einzug gehalten in Stall und Feld. Wie weit kann sie helfen die landwirtschaftliche Produktion effizienter zu gestalten? Können wir bei unserer zurückhaltenden Haltung gegenüber der Gentechnik bleiben, und was gibt der Boden eigentlich her?
(18.01.19 18:00 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

Kurator Klaus Klemp über die neue Ausstellung "Moderne am Main" im Museum für Angewandte Kunst

Das Bauhaus war eine Schule, Frankfurt war die Werkstatt der Moderne - so könnte man die Beziehung Frankfurts zum berühmten Bauhaus beschreiben. Denn in den 1920er Jahren blühte in Frankfurt nicht nur der Siedlungsbau. Die Moderne wurde hier allumfassend umgesetzt, von der Frankfurter Küche über die Typografie bis hin zur Friedhofsordnung. Im Bauhausjahr beginnt nun die erste von drei Ausstellungen zum Neuen Frankfurt. Das Museum Angewandte Kunst zeigt die "Moderne am Main" mit Möbeln, Schriften und Mode und visualisiert auch das riesige Netzwerk der Menschen, die an der Neugestaltung Frankfurts beteiligt waren. Klaus Klemp hat die Ausstellung mitkuratiert und sprach mit hr2-Moderator Christian Sprenger.
(18.01.19 16:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Schauspieler Peter Simonischek erzählt er von seiner schauspielerischen Gegenwart und Vergangenheit.

Der in Graz geborene Schauspieler Peter Simonischek ist ein Phänomen an Beständigkeit. Seit 50 Jahren steht er nun ununterbrochen auf der Theaterbühne.
(18.01.19 11:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

Eckart Conze: Die große Illusion

Eckart Conze: Die große Illusion. Versailles 1919 und die Neuordnung der Welt | Siedler Verlag 2018 | Preis: 30,00 Euro
(18.01.19 07:44 Uhr)
Hören