hr2Rubrik anzeigen

hr2 Zuspruch

Advent mitten im Sommer

Adventliche Besinnung mitten im Sommer: geht das? In anderen Ländern wird Weihnachten auch mitten im Sommer gefeiert. Und jetzt, zur Urlaubszeit, ist endlich Zeit für ein bisschen Besinnung…. Pastoralreferentin Andrea Maschke, Frankfurt
(18.06.19 04:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Der Tag

Gefährlicher Engpass - Machtkampf in der Straße von Hormus

Sie kann schnell explosiv werden, die Lage in der Straße von Hormus. Nicht nur weil dort auf engstem Raum regelmäßig Öltanker unterwegs sind. Sondern auch weil dort jeder Zwischenfall zum Anlass werden kann, Öl ins Feuer zu gießen. All das kommt nun zusammen: Zwei Tanker, zwei Explosionen und mindestens zwei Akteure, deren Gemüter sowieso schon erhitzt sind: Hier der Iran, der mächtigste Anrainer der Straße von Hormus. Dort die USA, deren Präsident den Iran bei jeder Gelegenheit für den ersten aller "üblichen Verdächtigen" hält. Und dazwischen die Europäer, die beide Seiten am liebsten wieder an einen Tisch bringen würden und deshalb bemüht sind, Öl auf die Wogen statt ins Feuer zu gießen. Aber noch enger als die Straße von Hormus sind spätestens jetzt die politischen Spielräume.
(17.06.19 17:00 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Manager Jürgen Fitschen spricht u. a. über die Kultur in Deutschland.

Er leitet seit einigen Jahren die Deutsche Bank Stiftung. Sie unterstützt Projekte wie die "Akademie Musiktheater heute" und den "Deutschen Buchpreis", verschiedene Musikfeste und den Rat für kulturelle Bildung. Sie unterstützt junge Künstler, aber auch die berufliche und gesellschaftliche Integration benachteiligter junger Menschen und Migranten.
(17.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

Konrad Jarausch: Zerrissene Leben. Das Jahrhundert unserer Mütter und Väter (Lebens-Geschichten aus der NS-Zeit)

Konrad Jarausch: Zerrissene Leben. Das Jahrhundert unserer Mütter und Väter | wbg Theiss Verlag 2018 | Preis: 29,95 Euro
(17.06.19 07:17 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Kulturpresseschau

Julien Assange / Lego mit Greta / Emotionserkennung / Bloomsday

Slavoj Zizek wirft der liberalen Presse mangelndes Engagement vor (Welt) | 8 Millionen Klötzchen pro Stunde - geht das ohne Erdöl? (FAZ) | Neue digitale Projekte, die eher Drohungen sind (SZ) | Kann man Dublin durchqueren, ohne auf einen Pub zu stoßen? (taz)
(17.06.19 06:55 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Zuspruch

Lotte Specht und die Frauen von Maria 2.0

Als Lotte Specht vor fast 90 Jahren in Frankfurt den ersten Frauen-Fußballverein gründete, ging es ihr sowohl um Fußball wie um Gleichberechtigung. Sie konnte noch miterleben, wie ihr Traum Wirklichkeit wurde. Das wünsche ich auch all uns Frauen in der katholischen Kirche, die auf die Gleichberechtigung von Männer und Frauen, auch in Bezug auf die Weihe von Frauen, hoffen. Pastoralreferentin Andrea Maschke, Frankfurt
(17.06.19 04:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

André de Richaud: Der Schmerz (Roman)

André de Richaud: Der Schmerz | Übers.: Sophie I. Nieder | Dörlemann Verlag 2019 | Preis: 20,00 Euro
(16.06.19 09:00 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Camino - Religionen auf dem Weg

Nachgefragt - Das Aktuelle Gespräch mit Hans Leyendecker

Am kommenden Mittwoch beginnt in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“. Erwartet werden auch diesmal mehr als 100.000 Teilnehmer, das Angebot umfasst 2000 Einzelveranstaltungen. Kirchentage sind Zeitansagen, zumal in diesem Jahr, denn Präsident des Kirchentages 2019 ist Hans Leyendecker. Er gilt als einer der profiliertesten investigativen Journalisten und hat viele politische Affären aufdeckt, zunächst beim Spiegel, später bis zu seinem Ruhestand 2016 zwei Jahrzehnte bei der Süddeutschen Zeitung. Hören Sie im Aktuellen Gespräch in hr2-Camino Fragen der hr-Kirchenredakteure Lothar Bauerochse und Klaus Hofmeister an den Kirchentagspräsidenten Hans Leyendecker.
(16.06.19 07:15 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Morgenfeier

Gedanken über die Dreifaltigkeit

"Nur noch eine Minderheit der jungen Erwachsenen ist gläubig, die großen Kirchen schrumpfen stetig. Das heißt aber nicht, dass viele Christen zu anderen Religionen abwandern“ ...
(16.06.19 05:30 Uhr)
Hören