Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Kammermusik

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Anton Reicha: Szene (Marie-Lise Schüpbach, Englischhorn; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mario Venzago); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso e-Moll, op. 6, Nr. 3 (Orpheus Chamber Orchestra); Max Reger: Sonatine F-Dur, op. 89, Nr. 3 (Wolfram Lorenzen, Klavier); Louis Théodore Gouvy: Symphonie C-Dur, Allegro, op. 20 (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Jacques Mercier); Francesco Manfredini: Konzert g-Moll, op. 3, Nr. 10 (Renate Gentz, Almut Backhaus, Violine; Les Amis de Philippe: Ludger Rémy); Alexander Glasunow: "Raymonda-Suite", Valse fantasque, op. 57 a (Royal Scottish National Orchestra: José Serebrier)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken Henry Purcell: "Three parts upon a ground" (Mitglieder des Capriccio Stravagante); Henri-Joseph Rigel: Symphonie F-Dur, op. 21, Nr. 6 (Concerto Köln); Gustav Holst: "St. Paul's Suite", op. 29, Nr. 2 (City of London Sinfonia: Richard Hickox); Franz Schubert: Impromptu f-Moll, D 935, Nr. 1 (William Youn, Klavier); Franz Anton Hoffmeister: Parthia Nr. 25 Es-Dur, Rondo (Consortium Classicum); Josef Strauss: "Brennende Liebe", op. 129 (Biedermeier Ensemble Wien)


8 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Felix Mendelssohn Bartholdy: Te Deum D-Dur (Matthias Eisenberg, Orgel; Chor des Bayerischen Rundfunks: Michael Gläser); Joseph Rheinberger: Sonate a-Moll, op. 98 (Jürgen Sonnentheil, Orgel)


23 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Gelobet sei der Herr, mein Gott", Kantate am Trinitatisfest, BWV 129 (Ruth Holton, Sopran; Daniel Taylor, Countertenor; Peter Harvey, Bass; Monteverdi Choir; The English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner) anschließend: Evaristo Felice dall'Abaco: Konzert C-Dur, op. 5, Nr. 5 (Concerto Köln); Giuseppe Sammartini: Flötenkonzert F-Dur (Danya Segal, Flöte; Musica Alta Ripa); Antonio Bertali: Sonata Nr. 3 (Le Concert Brisé: William Dongois)


9 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Ilona Hanning umrahmt von Josef Strauss: "Dynamiden-Walzer", op. 173 (Wiener Streichsextett); Ole Olsen: "Kleine Suite" (Jorunn Marie Bratlie, Klavier; Norwegisches Rundfunkorchester: Christian Eggen) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel


11 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks "Aus Italien" Hugo Wolf: "Italienische Serenade" (David Zinman); Hector Berlioz: "Harold en Italie", op. 16 (Antoine Tamestit, Viola; John Eliot Gardiner); Richard Strauss: "Aus Italien", op. 16 (Riccardo Muti); Peter Tschaikowsky: "Capriccio italien", op. 45 (Wladimir Fedossejew)


21 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Sven Knappe Michael Praetorius: Vier Ballette (New London Consort: Philip Pickett); Christoph Willibald Gluck: "Armide", Rezitativ und Arie der Armide aus dem 2. Akt (Véronique Gens, Sopran; Les Talens Lyriques: Christophe Rousset); Henry Purcell: "Dido and Aeneas", The Witches' Dance; Chacony g-Moll (Freiburger Barockorchester: Thomas Hengelbrock); Johann Grabbe: "Ai, dispietata Circe" (The Consort of Musicke: Anthony Rooley); John Christopher Smith: "The enchanter", Ouvertüre und Todesmarsch (Capella Savaria: Mary Térey-Smith) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Schwanengesang" Heinrich Schütz: "Schwanengesang", Wohl denen, die ohne Wandel leben (Dorothee Mields, Gerlinde Sämann, Sopran; David Erler, Stefan Kunath, Countertenor; Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Tenor; Martin Schicketanz, Felix Schwandtke, Bass; Dresdner Kammerchor und Barockorchester: Hans-Christoph Rademann) * "Schwarze Magie ist meine Manie" singt die lila Hexe Madame Mim im Disney-Zeichentrickfilm "Die Hexe und der Zauberer". Hexen und Zauberer, Kräuterweiblein und Magier mit übernatürlichen Kräften spuken in den Mythen aller Völker herum. Das Dunkle und Übersinnliche sorgt für den nötigen Thrill - auch in Oper und Ballett. So gibt es in Purcells "Dido und Aeneas" eine furiose Hexenszene, Christoph Willibald Gluck widmete "Armide", der zauberkundigen Herrscherin von Damaskus, eine ganze Oper, und Michael Praetorius lässt die Zauberer im Ballett tanzen. Keine Hexerei - aber genauso verblüffend - ist die Kompositionskunst von Heinrich Schütz, dessen Opus ultimum auch als "Schwanengesang" bekannt ist. Die Faszination des musikalischen Vermächtnisses beleuchtet unser Radiolexikon der Alten Musik im dazugehörigen Stichwort "Schwanengesang".


12 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach(II) Jacques Offenbach: "Orpheus in der Unterwelt", Ouvertüre (Orchestre de la Suisse Romande: Neeme Järvi) und Couplet des Cupido (Patricia Petibon, Sopran; Orchestre de Chambre de Grenoble: Marc Minkowski); Duo E-Dur, Romanze, op. 54, Nr. 2 (David Geringas, Eckart Runge, Violoncello); "Un mari à la porte", Valse tyrolienne (Jodie Devos, Sopran; Münchner Rundfunkorchester: Laurent Campellone); Aus "Der Schmetterling" (WDR Rundfunkorchester Köln: Pinchas Steinberg); "Hoffmanns Erzählungen", Lied von Kleinzach (Rolando Villazón; Florian Laconi, Tenor; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester: Michel Plasson) und Barcarolle (Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt: Howard Griffiths); "La belle Hélène", Urteil des Paris aus dem 1. Akt (Juan Diego Flórez, Tenor; Orchestra del Teatro Comunale di Bologna: Roberto Abbado); "Les larmes de Jacqueline", op. 76, Nr. 2 (Harriet Krijgh, Violoncello; Kamilla Isanbaeva, Klavier); "La Périchole", Szene der Périchole aus dem 1. Akt (Joan Sutherland, Sopran; Ambrosian Light Opera Chorus; New Philharmonia Orchestra: Richard Bonynge); "Les roses du Bengale" (Marco Sollini, Klavier); "Grande scène espagnole", Boléro, op. 22 (Camille Thomas, Violoncello; Orchestre National de Lille: Alexandre Bloch); Ouvertüre für großes Orchester (Orchestre national de Lille: Darrell Ang); "Orpheus in der Unterwelt", Can Can (Deutsches Filmorchester Babelsberg: Manfred Rosenberg) Teil III: 21.05 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Yvonne von Bibra Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


18 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Uhus Reise durch die Musikgeschichte(IV) Das 13. Jahrhundert - Flöten, Hofnarren und was sonst noch war ... Die Musiksendung für Kinder Teil V: Samstag, 22. Juni 2019, 17.05 Uhr Das 13. Jahrhundert ist das Jahrhundert des Aufbruchs, der großen Gelehrten und der Entstehung großer Dichtungen, das Jahrhundert der Mutigen. Überall brodelt es. Mutige Männer erkunden ferne Länder, rebellische Dichter lassen einen Narren zum König werden (Parzival) und große Musiker veröffentlichen eine der größten Liedsammlungen des Mittelalters (Cantigas de Santa Maria in Spanien). Das Nibelungenlied wird für viele Jahrhunderte das große deutsche Heldenepos. Unter den Musikinstrumenten wird die Blockflöte immer wichtiger, große Chöre werden in den Kirchen und Kathedralen Europas gegründet und die Verbindung von Musik und Sprache wird immer wichtiger. Bei großen Festen dürfen Zauberkünstler und Gaukler - Joculatores genannt - natürlich nicht fehlen. Mit wenigen Requisiten führten sie zur Verblüffung der Leute verschiedene Kunststücke auf. Ob Uhu sich auch hinters Licht hat führen lassen? Mit dem Schauspieler Udo Wachtveitl und seinem Freund Uhu Bubo durch das Mittelalter. Eine närrische Zeitreise der besonderen Art!


9 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Filmstart "Berlin, I love you" und anderes Am Mikrofon: Matthias Keller


5 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre (Marcello Viotti); Léo Delibes: "Sylvia ou la Nymphe de Diane", Ballett-Suite (György Nègyesi); Antonín Dvorák: "Rusalka", Rusalkas Lied aus dem 1. Akt (Olga Peretyatko, Sopran; Miguel Gómez-Martinez); Gioacchino Rossini: "La donna del lago", Rondo und Finale der Elena mit Chor aus dem 2. Akt (Vesselina Kasarova, Mezzosopran; Chor des Bayerischen Rundfunks; Arthur Fagen); Sonate Nr. 1 G-Dur (Roberto Abbado); Klavierkonzert B-Dur, KV 456 (Alexej Gorlatch, Klavier; Christian Baldini); Peter Tschaikowsky: Variationen A-Dur über ein Rokoko-Thema, op. 33 (Sol Gabetta, Violoncello; Ari Rasilajnen)


29 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach(III) Susanne Prinz und Stefan Frey mit ihrem Gast Ralf-Olivier Schwarz Siehe auch 22.25 Uhr Teil IV: Dienstag, 18. Juni 2019, 19.05 Uhr


4 Wertungen:      Bewerten

22.25 Uhr

 

 

"Oyayaye ou La Reine des îles"

Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach "Antropophagie musicale" ("musikalische Menschenfresserei") in einem Akt Menschenfressende Insel-Königin Oyayaye - Hagen Matzeit Überarbeiteter und gestrandeter Musiker "Racle-a-mort" / Schrubbdichwund, Contrabassist im Orchester (so heißt die Rolle) - Matthias Klink Gürzenich-Orchester Köln Leitung: Alexandre Bloch Aufnahme vom 6. Januar 2019 in der Kölner Philharmonie Applaus ab 34:13 Anm: Man könnte auch schon früher raus - bei 33:27 - 33:37. Da ist auch schon Applaus, da ist das Stück schon zuende, aber die Stimmung ist groß, da haben die noch eine Runde gedreht... über die man natürlich auch absagen könnte.... bitte nach Gutdünken


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Tiere - Töne - Territorien(II) Musikalisch-tierische Menschheitsgeschichte(n) Von Ulrike Zöller Wie klingen die Lieder der Bienen zwischen Zentralafrika, Syrien und der Ukraine? Die Klanggeschichte der Welt ist auch eine Geschichte der Tiere: Knochenflöten und Tierhörner waren die ersten Instrumente. Nomaden und Hirtenblasen für ihre Herden, die ersten Musiker spielen auf Instrumenten, die aus Tierkörpern gefertigt sind, wie Dudelsäcke, Instrumente aus Darmsaiten oder Bögen aus Rosshaar. Wie sich die Musik entwickelt, hängt aber auch von der Tierkultur verschiedener Ethnien ab: Halten sie Haustiere in einem fest definierten Territorium, wandern sie mit den Tieren? Der Krieg zwischen Hutu und Tutsi in Rwanda basiertenach der Vorstellung vieler auf der Tatsache, dass die Tutsi überwiegend Viehzüchter waren und die Twa Jäger und Sammler, dass die Hutu dagegen vornehmlich Landwirtschaft betrieben: Wie äußern sich die Unterschiede musikalisch?Was änderte sich beispielsweise für die Samen in Nordeuropa, die als Nomaden aus ihrem Territorium vertrieben wurden und wie stellt sich das in ihren Liedern und ihrer Musik dar?


14 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Richard Strauss: Tanzsuite aus Klavierstücken von François Couperin (Staatskapelle Dresden: Rudolf Kempe); Georg Philipp Telemann: "Komm, Geist des Herrn", Pfingstkantate (Dorothee Mields, Sopran; Elisabeth Graf, Alt; Knut Schoch, Tenor; Ekkehard Abele, Bass; Kammerchor Michaelstein; Telemannisches Collegium Michaelstein: Ludger Rémy); Franz Xaver Neruda: Violoncellokonzert A-Dur, op. 60 (Beate Altenburg, Violoncello; Anhaltische Philharmonie Dessau: Golo Berg); Jacques-François Gallay: Hornquartett, op. 26 (Leipziger Hornquartett); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 132 (MDR-Sinfonieorchester: Max Pommer)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

José de Nebra Blasco: Aus "Iphigenia en Tracia" (María Bayo, Sopran; Les Talens Lyriques: Christophe Rousset); Ottorino Respighi: "Antiche danze ed arie", Suite Nr. 2 (Philharmonia Hungarica: Antal Doráti); Édouard Lalo: "Concerto russe", op. 29 (Thomas Christian, Violine; WDR-Rundfunkorchester Köln: Stefan Blunier); Luigi Boccherini: Streichquintett B-Dur (Ensemble Concertant Frankfurt); Francis Poulenc: Konzert d-Moll (Louis Lortie, Hélène Mercier, Klavier; BBC Philharmonic Orchestra: Edward Gardner); Anton Webern: Sechs Stücke, op. 6 b (hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur, op. 6, Nr. 7 (The English Concert: Trevor Pinnock); Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert a-Moll, op. 85 (Stephen Hough, Klavier; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Osmo Vänskä); Giovanni Benedetto Platti: Concerto grosso Nr. 5 g-Moll (Akademie für Alte Musik Berlin)


13 Wertungen:      Bewerten