Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

Klassikwelt in Concert

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

Classical

Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.



08.00 Uhr

 

 

Der Sonntagmorgen

Der entspannte Start in den Sonntag - relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.


12.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Sonntagmittag zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.


14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Sonntagnachmittag - eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.


18.00 Uhr

 

 

Hörspiel

ARD Radio Tatort "Die weiße Frau" Kriminalhörspiel von Robert Hültner Eigentlich ist Dienstgruppenleiter Raab nicht so leicht aus der Fassung zu bringen. Als jedoch eine Brucker Bürgerin auf der Wache erscheint und allen Ernstes beteuert, bei einer nächtlichen Fahrt durch ein abgelegenes Waldstück ein Gespenst gesehen zu haben, hegt er Zweifel, ob sein Gegenüber wirklich noch alle Tassen im Schrank hat. Nur wenige Tage später aber wird die Nacht-Streife zu einem Verkehrsunfall beordert, dessen Verursacher stammelnd berichtet, von einer plötzlich am Waldrand aufgetauchten, in ein weißes Totenhemd gehüllten Frau zu Tode erschreckt worden zu sein. Nun kommen die Brucker Beamten nicht mehr umhin, sich mit diesem bizarren Fall doch ausführlicher zu beschäftigen. Auch, weil längst fantastische Gerüchte umher schwirren, die immer mehr Esoteriker, selbsternannte Parapsychologie-Experten und sensationslüsterne TV-Teams anziehen. Senta und Rudi haben mit Übersinnlichkeit zwar nichts am Hut, finden aber ebenfalls keine Erklärung für diese rätselhaften Vorgänge. Ist es inszenierter Unfug, um abergläubische Zeitgenossen in Angst zu versetzen? Oder irrt in dem entlegenen Waldstück womöglich eine hilfsbedürftige, möglicherweise geistig behinderte Person umher? Die Spurensuche vor Ort bleibt ohne Ergebnis. Auch der beiläufig in Erfahrung gebrachte Umstand, dass der Ort der Geister-Sichtung vor etwa zehn Jahren Schauplatz eines tödlichen Verkehrsunfalls war, hilft den Ermittlern zunächst nicht weiter. Das Blatt wendet sich, als sie sich nach einer weiteren Erscheinung der "Weißen Frau" auf die Lauer legen, dabei aber keinen Geist, sondern eine Frau aus Fleisch und Blut stellen, die sich mehr als verdächtig verhält. Bei der Vernehmung stellt sich heraus, dass die Geistererscheinungen tatsächlich in Zusammenhang mit der damaligen Unfalltragödie stehen. Senta und Rudi müssen sich beeilen, um ein Verbrechen zu verhindern. Mitwirkende: Brigitte Hobmeier, Florian Karlheim u.a. Regie: Ulrich Lampen Produktion: BR 2017


19.00 Uhr

 

 

Klassikwelt

Musik vom intimen Kammerensemble über Vokalmusik bis zum großen Symphonieorchester. Immer zu einem bestimmten Thema.


22.00 Uhr

 

 

Klassikwelt in Concert

Burlesk-Tanz Mitschnitt vom 17./18. März 2014, Glocke Bremen Für ihr 8. Philharmonisches Konzert im März 2014 mit dem Titel "Burlesk-Tanz" nahmen sich die Bremer Philharmoniker neben Stücken von Milhaud und Dvorák auch Richard Strauss' Frühwerk "Burleske für Klavier und Orchester d-moll" vor. Ein selten gespieltes Stück, von dem der Komponist einst selbst behauptet hat, er empfinde es als "unmenschlich schwer" und halte es für "reinen Unsinn". Dieser Herausforderung stellten sich das Orchester und der Pianist Joseph Moog. Als "Walzer in freier Wildbahn" bezeichnet Moog das witzige und ironische Werk des jungen Strauss. Der 1987 in Ludwigshafen geborene Pianist gehört zu den großen Klaviervirtuosen hierzulande und wurde u. a. mit dem "International Classical Music Award" und einem Gramophone Award als "Young Artist of the Year" 2015 ausgezeichnet. Schon 2011 hatte Joseph Moog sein Debüt beim Radio-Bremen-Klavierfestival "Auf schwarzen und weißen Tasten" im Sendesaal Bremen gegeben und ist dort im Januar 2016 zum zweiten Mal aufgetreten.


00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.