Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Kultur heute

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pfarrerin Marita Rödszus-Hecker, Heidelberg Evangelische Kirche


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der österreichische Maler und Graphiker Koloman Moser gestorben


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Marktplatz

Fitness für Vielsitzer - Welches Sporttraining passt zu mir? Am Mikrofon: Sandra Pfister Hörertel.: 00800 - 4464 4464 marktplatz@deutschlandfunk.de Die Deutschen sind zu Bewegungsmuffeln mutiert. Weit weniger als die Hälfte von uns geht, radelt oder schwimmt ausreichend - ein historischer Tiefpunkt, ergab kürzlich eine Studie der Deutschen Krankenversicherung. Dabei waren noch nie so viele Menschen wie heute im Fitnessstudio angemeldet, und selten war es so bequem, sich zuhause mithilfe von Apps oder YouTube-Videos fit zu halten. Zudem ploppen ständig neue Sporttrends auf: High Intensity Interval Training, angeblich optimal für die Fettverbrennung; das Bodyweight-Training, bei dem man mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, oder auch klassisches Freihanteltraining - statt besonders dünn gilt derzeit muskulös als chic. Auch Yoga steht hoch im Kurs, ebenso wie ESM-Training, das damit wirbt, Strömstoße durch den Körper zu jagen und binnen kürzester Zeit die Muskeln zu kräftigen. Wie effektiv sind diese Trainingsmethoden? Wem helfen sie, und sind sie ihr Geld wert? Welches Sportprogramm passt zu welchem Lebensalter und zu welcher Konstitution? Und wie kriegt man Couchpotatoes dazu, aktiv zu werden? Über diese und weitere Fragen diskutiert Sandra Pfister mit ihren Gästen. Ihre Hörerfragen sind willkommen.


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Dlf-Magazin


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

JazzFacts

Spielerische Preziosen im Schnittfeld von Klassik und Jazz Die Pianistin Olivia Trummer Am Mikrofon: Anja Buchmann Olivia Trummer ist eine besondere Stimme im deutschen Jazz - wobei dem Wort Stimme hier tatsächlich eine doppelte Bedeutung zukommt: Die in Deutschland und den USA ausgebildete preisgekrönte Pianistin ist seit einigen Jahren auch als Sängerin unterwegs. Sechs Alben in verschiedenen Besetzungen hat die gebürtige Stuttgarterin mit Wohnsitz Berlin bisher veröffentlicht: Leichtfüßig, verspielt und tänzerisch wirken viele Kompositionen von Olivia Trummer; sie liebäugelt mit Swing, Bebop, Ragtime, Impressionismus, Liedkultur und Latin Music. Die Welten von E- und U-Musik hat sie schon immer miteinander verbunden und oft klingt auch die europäische Klassik mit an. Ganz offensichtlich ist diese Verzahnung in Trummers Programm ,Classical 2 Jazz' mit dem Schweizer Vibrafonisten Jean Lou Treboux. Der Schlagzeuger und Perkussionist Bodek Janke war ein langjähriger musikalischer Partner der Pianistin, zudem hat sie mit Matthias Schriefl, Johannes Lauer, Matt Penman und Kurt Rosenwinkel zusammengearbeitet. Diesen Sommer hat Olivia Trummer ihr erstes Solo-Album veröffentlicht - ein Konzert an Flügel und E-Piano, das ihre differenzierte Anschlagskultur und Virtuosität mit ihrer klaren Stimme verbindet. Spielerische Preziosen im Schnittfeld von Klassik und Jazz


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.05 Uhr

 

 

Historische Aufnahmen

In der Tradition der großen Romantiker Die Pianistin Gina Bachauer (1913 - 1976) Von Norbert Hornig Eigentlich hieß sie Luisa Dorothea Bachauer, aber sie wollte einfach nur Gina genannt werden. Die in Athen geborene Tochter einer Italienerin und eines Österreichers war schon als klavierspielendes Kind eine selbstbewusste Person. Auch Arthur Rubinstein wurde auf das außergewöhnlich begabte Mädchen während einer Tournee durch Griechenland aufmerksam. Gina Bachauer, die sich bei Klavierlegenden wie Alfred Cortot und Sergej Rachmaninow den letzten Schliff holte, schaffte schließlich den Sprung auf die internationalen Podien. Im Zweiten Weltkrieg lebte sie in Ägypten und gab Hunderte Konzerte für die Alliierten im ganzen Mittleren Osten. Nach 1946 war sie eine der weltweit renommiertesten Pianistinnen. Ihr Spiel, das letztlich in keine Schule und keine Schablone passen wollte, strahlte eine unwiderstehliche Vitalität und Originalität aus, die das Publikum begeisterte. Auch ihre Schallplattenaufnahmen sind ein Zeugnis davon Tradition der großen Romantiker


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.10 Uhr

 

 

Dlf-Magazin

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

(Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr