Jetzt läuft auf NDR kultur:

Klassisch unterwegs

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Tag

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Karen Siegert, Pastorin i.R. aus Rostock 08:03 - 08:06 Uhr Kultur Aktuell



08.30 Uhr

 

 

Am Morgen vorgelesen

Königskinder (10/10) Ulrich Noethen liest aus dem neuen Roman von Alex Capus


09.00 Uhr

 

 

Matinee

Das Musikmagazin mit aktuellen Beiträgen und Veranstaltungstipps Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:20 - 10:23 Uhr Die NachDenker 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:03 - 12:06 Uhr Kultur Aktuell 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher


13.00 Uhr

 

 

Klassik à la carte

Studiogäste: Andrea Ritter Daniel Koschitzki 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter Klassik à la carte


14.00 Uhr

 

 

Klassisch unterwegs

Ob zuhause oder im Auto - wir begleiten Sie durch den Nachmittag Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Freitagsforum 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:03 - 17:06 Uhr Kultur Aktuell


19.00 Uhr

 

 

Journal

Mit Jürgen Deppe Das Journal informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter


19.30 Uhr

 

 

Musica

Eine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Aivars Kalejs: Toccata über den Choral von J. S. Bach "Allein Gott in der Höh' sei Ehr" Franz Liszt: Die Vogelpredigt des Heiligen Franz von Assisi George Thomas Thalben-Ball: Variationen über ein Thema von Paganini Sergej Prokofjew: Marsch aus der Oper "Die Liebe zu den drei Orangen" Iveta Apkalna, Oper


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Konzert

Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen mit Akamus Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr. Durchaus programmatisch steht das Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr unter dem Motto "Metamorphosen". Denn mit dieser Saison stellt sich der Dirigent Alexander Liebreich als neuer künstlerischer Leiter vor, der Brigitte Fassbaender nachfolgt. Mit neuen spektakulären Konzertorten wie dem Kloster Ettal oder der Bergstation des Wank sollen unter seiner Ägide Musik und Natur einander nähergebracht werden. Aber auch die historische Auseinandersetzung mit Richard Strauss scheut Liebreich nicht. Das Münchner Abkommen von 1938 und die daraus folgende Räumung und Angliederung des Sudetenlandes wird künstlerisch thematisiert. Ein Experiment ist das Konzert der Akademie für Alte Musik Berlin, die nicht nur Purcells "Dido and Aeneas", sondern auch Richard Strauss' "Metamorphosen" auf historischen Instrumenten spielt. Richard Strauss: "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell: Dido and Aeneas Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Alexander Liebreich, Leitung Aufzeichnung vom 22. Juni 2018, Alpspitzhalle, Garmisch-Patenkirchen Ludwig van Beethoven: Violinsonate A-Dur, op. 12 Nr. 2 Richard Strauss: Cellosonate F-Dur, op. 6 Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier Aufzeichnung vom 25. Juni 2018, Werdenfels Aula, Garmisch-Patenkirchen 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Konzert


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Gespräch

Der Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel im Gespräch mit Daniela Arnu Andreas Steinhöfel ist einer der bekanntesten Jugendbuchautoren Deutschlands. Er schreibt über das Erwachsenwerden, über Außenseiter und die "Mitte der Welt". Viele seiner Bücher sind inzwischen Schullektüre. Seinen bisher größten Erfolg hatte er mit der Trilogie um die tief- und hochbegabten Kinder Rico und Oskar. Eigentlich wollte Andreas Steinhöfel Lehrer werden, dann studierte er Anglistik, Amerikanistik und Medienwissenschaften. Seine Liebe zum Schreiben entdeckte er eher zufällig, als er aus Ärger über ein schlechtes Kinderbuch kurzerhand ein eigenes schrieb. Im Gespräch mit Daniela Arnu im ARD Radiofestival erzählt Andreas Steinhöfel, warum er das Schreiben als anstrengend und gleichzeitig auch als Therapie empfindet. Und es geht auch um schwierige Zeiten: 2009 starb überraschend sein Lebensgefährte, und Steinhöfel zog sich nach 20 Jahren in Berlin in seinen Heimatort Biedenkopf zurück. ARD Radiofestival 2018 Gespräch


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Lesung

"Die Katze und der General" von Nino Haratischwili (24/39) Die Lesung beginnt nach den Nachrichten um 23:04 Uhr. Mitten im Ersten Tschetschenienkrieg, 1995, haben die russischen Küchensoldaten Malisch und Aljoscha bei dem tschetschenischen Mädchen Nura Hühner und Eier gekauft. Aljoscha hat sich dabei in Nura verliebt, die nur eins möchte: weg aus diesem engen Tal im Kaukasus, hinaus in ein besseres Leben. Malisch hat unterdessen von seiner Freundin Sonja erfahren, dass er Vater wird. Malisch, Aljoscha und Nura wollen fliehen, doch die Kriegsmaschinerie ist gegen sie. Die russischen Vorgesetzten Petruschow und Schujew verdächtigen Nura als Terroristin. In der Scheune, aus der Malisch und Aljoscha zuvor den Zauberwürfel für Nura geholt hatten, haben sie einen sogenannten "Filtrationspunkt" eingerichtet, in dem sie ihre Verhöre durchführen. Der herrschsüchtige Petruschew, sein Lakai Zaika und der trunksüchtige Schujew foltern das Mädchen Nura. Aljoscha will eingreifen und wird von Zaika zusammengeschlagen. Sprecher der 24. Folge: Peter Kaempfe Nino Haratischwili: Die Katze und der General Regie: Burkhard Schmid Ton und Technik: Mike Wayszak Bearbeitung: Ruthard Stäblein Eine Produktion der ARD-Kulturradios 2018 Jede Folge ist 15 Tage lang in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek, unserer kostenlosen App, nachzuhören. 23:00 - 23:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Lesung


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Jazz

Preview: Blue Note @ 80 Von Michael Rüsenberg Im Vorgriff auf den 80. Geburtstag des Labels sind zwei Dokumentarfilme entstanden: "It must schwing! The Blue Note Story" von Eric Friedler, eine Co-Produktion von Wim Wenders mit dem NDR und "Blue Note Records. Beyond the Notes" von Sophie Huber, eine Co-Produktion mit dem Schweizer Fernsehen. Beide haben das gleiche Sujet - erzählen aber nicht unbedingt die gleiche Geschichte. ARD Radiofestival 2018 Jazz


00.00 Uhr

 

 

ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 5 D-Dur, op. 107 - "Reformation" (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington); Peter Tschaikowsky: Streichquartett es-Moll, op. 30 (Klenke Quartett); Paul Dukas: "La Peri", Poème dansé (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Sylvain Cambreling); Anna Ignatowicz-Glinska: Doppelkonzert (Gábor Boldoczki, Trompete; Katarzyna Mycka, Marimba; Stuttgarter Kammerorchester: Matthias Kuhn); Ástor Piazzolla: "Invierno porteño" (Friedemann Eichhorn, Violine; Julius Berger, Violoncello; José Gallardo, Klavier) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Robert Schumann: Drei Romanzen, op. 94 (Szabolcs Zempléni, Horn; Péter Nagy, Klavier); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 - "Eroica" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio G-Dur, KV 496 (Daniel Barenboim, Klavier; Nikolaj Znaider, Violine; Kyril Zlotnikov, Violoncello); Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia", Suite Nr. 2, op. 64 (The Philadelphia Orchestra: Riccardo Muti) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Michael Haydn: Flötenkonzert (Emmanuel Pahud, Flöte; Haydn-Ensemble Berlin); Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35 (Baiba Skride, Violine; City of Birmingham Symphony Orchestra: Andris Nelsons) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur, KV 22 (The Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood); Robert Schumann: Blumenstück Des-Dur, op. 19 (Susanne Grützmann, Klavier); Pietro Locatelli: Concerto grosso D-Dur, op. 1, Nr. 9 (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Anton Rubinstein: "Réve angélique", op. 10, Nr. 22 (Jeffrey Biegel, Klavier); Johann Baptist Vanhal: Sinfonie e-Moll (Concerto Köln); Johann Pachelbel: Canon und Gigue (Harmonie Universelle: Florian Deuter)