Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

Kultur aktuell

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Georg Philipp Telemann: Blockflötenkonzert F-Dur Michala Petri, Blockflöte Denis Vigay, Violoncello Alan Cuckstone, Cembalo Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Kenneth Sillito Josef Myslivecek: Sinfonie F-Dur, EvaM 10:F8 Concerto Köln Leitung: Werner Ehrhardt Georg Friedrich Händel: Chaconne und Variationen G-Dur, HWV 435 Murray Perahia, Klavier Emmanuel Arias y Luna: Sonoralia, op. 3 Bamberger Symphoniker Leitung: Jonathan Nott Johann Caspar Ferdinand Fischer: Suite d-Moll, op. 1, Nr. 4 L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Richard Eilenberg: "Zauberglöckchen", op. 92 WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Christian Simonis


06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Britta Bürger


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Carla Böhnstedt, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Anja Herzog


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Marek Kalina



12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Irgendwo in diesem Dunkel (2/15) Von Natascha Wodin Gelesen von Martina Gedeck


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

MUSIKSTADT BERLIN

mit Kai Luehrs-Kaiser Streifzüge durch das klassische Musikleben der Hauptstadt


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

''Wer dichtet, ist eine hochempfängliche Antenne'' Die schweizerisch-argentinische Dichterin Alfonsina Storni Von Dunja Welke


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Lothar Jänichen Lil Maxine - LIL MAXINE heißt das Trio-Projekt der österreichischen Sängerin, Komponistin und Textdichterin Lise Huber


20.04 Uhr

 

 

KLASSIK-WERKSTATT

mit Clemens Goldberg Schubert-Lieder à la Liszt Franz Schuberts Lieder wurden im Verlauf des 19. Jahrhunderts immer populärer. Unzählige dieser Lieder wurden von Franz Liszt für Klavier ''gesetzt''. Allerdings tritt dabei eine faszinierende Verwandlung ein: Das Klavier wird in seiner ganzen Farbpalette und in seinem Umfang genutzt, um den tieferen Sinn der Poesie darzustellen. Die Sendung setzt die ''Originale'' und ''Bearbeitungen'' aus dem ''Schwanengesang'' in Beziehung.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER KONTINENTE

mit Peter Rixen Istanbul - Metropole zwischen Orient und Okzident Seit jeher spielt die Bosporus-Metropole eine besondere Rolle für den kulturellen Transfer - unter anderem mit Tango à la Turca, witzigen Adaptionen türkischer Roma-Musiker und selbstbewussten neuen Ost-West Sound-Kreationen.


22.04 Uhr

 

 

HÖRSPIEL

Der nasse Fisch (1/4) Die Hörspielserie zu Babylon Berlin Nach dem Roman von Volker Kutscher Mit Peter Lohmeyer, Udo Schenk, Peter Sattmann, Alice Dwyer, Ole Lagerpusch u. v. m. Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester Bearbeitung: Thomas Böhm Regie: Benjamin Quabeck Produktion: RB/WDR/rbb 2018 - Ursendung -


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Irgendwo in diesem Dunkel (2/15) Von Natascha Wodin (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Edvard Grieg: "Peer Gynt", Suite Nr. 2, op. 55 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Eivind Aadland Karol Szymanowski: Nocturne und Tarantella, op. 28 Ulf Hoelscher, Violine Michel Béroff, Klavier Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 5 e-Moll, op. 64 WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: George Szell Dmitrij Schostakowitsch: Sonate Nr. 2, op. 61 Jewgenij Koroliow, Klavier Johann Christoph Bach: "Die Furcht des Herren" Maria Zedelius, Sopran Ulla Groenewald, Alt David Cordier, Countertenor Paul Elliott, Tenor Michael Schopper, Bass Rheinische Kantorei Musica Antiqua Köln (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Albéric Magnard: Symphonie Nr. 3 b-Moll, op. 11 BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Jean-Yves Ossonce Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre und Schauspielmusik Jang-Eun Bae, Klavier Alliage Quartett Henri Vieuxtemps: Violinkonzert Nr. 5 a-Moll, op. 37 Itzhak Perlman Orchestre de Paris Leitung: Daniel Barenboim Jacques de Saint-Luc: Suite D-Dur - "La Prise de Gaeta" David Russell, Gitarre Jules Massenet: "Les Erinnyes", Invocation Douglas Cummings, Violoncello London Symphony Orchestra Leitung: Richard Bonynge (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur, S 124 Boris Berezovsky Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Robert Spano Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie B-Dur, Wq 182, Nr. 2 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Louis Spohr: Concertante Nr. 2 h-Moll, op. 88 Henning Kraggerud, Oyvind Bjora, Violine Oslo Camerata Leitung: Stephan Barratt-Due (BR)