Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Nachtflug

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten

06:05Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Das erste Glas» von Uta Köbernick


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn - pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten

07:03Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen. Jeweils dienstags blicken wir gemeinsam mit einem Gast auf die interessanten Themen im Feuilleton.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten

08:03Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Fukushima - ein Fall für die Kultur Erdbeben, Tsunami, nuklearer Gau: Die Katastrophe von Fukushima 2011 beschäftigt auch Kulturschaffende. Adolf Muschg deutet die verstrahlte Zone in seinem neuen Roman als Symbol für die moderne Welt. Für japanischen Kunstschaffende war die Dreifachkatastrophe eine Zäsur und ein Katalysator Mit seinem aktuellen Werk «Heimkehr nach Fukushima» kehrt der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg zu seinen literarischen Wurzeln zurück: Bereits sein Erstlingsroman «Im Sommer des Hasen» spielte in Japan. Nun macht er eine der grössten Belastungen der japanischen Gesellschaft zum Thema: das schwere Erbe der neben Tschernobyl grössten AKW-Katastrophe der Geschichte. Die japanische Theaterjournalistin Kyoko Iwaki hat direkt nach der Dreifachkatastrophe mit ihrer Forschung zum Theater nach Fukushima angefangen. Wie reagierten die Künstler und Künstlerinnen - Ist Fukushima auf den japanischen Bühnen präsent? Hat sich die Rolle der Kunst verändert? Buchhinweis: Adolf Muschg. Heimkehr nach Fukushima. C. H. Beck 2018.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn - pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.40 Uhr

 

 

Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Schostakowitsch in der Elbphilharmonie Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg: Krzysztof Urbanski Aaron Copland Klarinettenkonzert «für Benny Goodman» Andreas Ottensamer, Klarinette Rotterdam Philharmonic Orchestra Ltg: Yannick Nézet-Séguin Musik 15-16 Uhr: Antonio Caldara Chiacona B-Dur op. 2/12 Amandine Beyer, Violine Leila Schayegh, Violine Jonathan Pesek, Cello Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo Matthias Spaeter, Laute Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047 I Barocchisti Ltg: Diego Fasolis Georg Friedrich Händel Rinaldo. Oper Augelletti. Arie Miah Persson, Sopran Freiburger Barockorchester Ltg: René Jacobs Georg Christoph Wagenseil Sinfonie B-Dur WV 438 1. Allegro L'Orfeo Barockorchester Ltg: Michi Gaigg Ignaz Pleyel Ecossois Amphion Bläseroktett Robert Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 54 1. Allegro affettuoso Martha Argerich, Klavier Chamber Orchestra of Europe Ltg: Nikolaus Harnoncourt Michael Glinka Kamarinskaya. Fantasie über 2 russische Volkslieder für Orchester BBC Philharmonic Ltg: Vassiliy Sinaisky


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten

16:30Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität

17:08Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten

17:30Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Fukushima - ein Fall für die Kultur Erdbeben, Tsunami, nuklearer Gau: Die Katastrophe von Fukushima 2011 beschäftigt auch Kulturschaffende. Adolf Muschg deutet die verstrahlte Zone in seinem neuen Roman als Symbol für die moderne Welt. Für japanischen Kunstschaffende war die Dreifachkatastrophe eine Zäsur und ein Katalysator Mit seinem aktuellen Werk «Heimkehr nach Fukushima» kehrt der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg zu seinen literarischen Wurzeln zurück: Bereits sein Erstlingsroman «Im Sommer des Hasen» spielte in Japan. Nun macht er eine der grössten Belastungen der japanischen Gesellschaft zum Thema: das schwere Erbe der neben Tschernobyl grössten AKW-Katastrophe der Geschichte. Die japanische Theaterjournalistin Kyoko Iwaki hat direkt nach der Dreifachkatastrophe mit ihrer Forschung zum Theater nach Fukushima angefangen. Wie reagierten die Künstler und Künstlerinnen - Ist Fukushima auf den japanischen Bühnen präsent? Hat sich die Rolle der Kunst verändert? Buchhinweis: Adolf Muschg. Heimkehr nach Fukushima. C. H. Beck 2018.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Musik unserer Zeit

Ars electronica Linz: Feier des Unperfekten An der Linzer Ars Electronica treffen sich alljährlich Künstler und Wissenschaftler, Freaks und Nerds. Es wird in die Zukunft geblickt und gehorcht, spielerisch und absolut ernst und manchmal nicht ganz klar, was von beidem. «Error, the art of imperfection» ist das diesjährige Motto des fünftägigen Festivals. Wir haben reingehört, Stimmen und Klänge gesammelt. Und dabei Perfektes gefunden und das totale Gegenteil davon.



21.00 Uhr

 

 

Neue Musik im Konzert

Kosmos Stockhausen: Klavierstücke I-XI «Zeichnungen» nannte Karlheinz Stockhausen sie, weil er sich «auf die Möglichkeiten eines Instruments, eines Spielers mit seinen zehn Fingern und zwei Füssen» konzentrieren und grundlegende kompositorische Fragen angehen wollte. Stockhausen erprobte ungewohnte Spielarten und Nachhall-Nuancen, kostete Obertonwirkungen durch stumm angeschlagene Tasten aus und ging damit weit über die herkömmliche Pianistik hinaus. Der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard, der über Jahre eng mit Stockhausen zusammengearbeitet hat, meint dazu: «In jedem seiner Klavierstücke entfaltet Stockhausen eine neue Dimension. Er hat permanent, radikal und systematisch von Stück zu Stück experimentiert.» Karlheinz Stockhausen: Klavierstücke I-XI Pierre-Laurent Aimard, Klavier Konzert vom 13.09.18, Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin (Berliner Festspiele)


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


22.06 Uhr

 

 

Nachtflug

Klassik, Jazz, Weltmusik - die Musikfarben von Radio SRF 2 Kultur haben in aller Regel ihre eigenen Sendeplätze, fein säuberlich voneinander getrennt. Im «Nachtflug» ist das anders. Hier kreuzen sich die Wege verschiedener Musikstile zu neuen Hörerlebnissen. Wir laden Sie ein zu Exkursionen in die unterschiedlichsten Klangwelten und begleiten Sie Richtung Mitternacht.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

«Notturno»: eine grosse Nachtmusik für all jene, die nachts noch Lust auf Klassik haben. Detaillierte Angaben zum Musikprogramm finden Sie bei Radio Swiss Classic.