Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Journal am Mittag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Julius Röntgen: "Altniederländische Tänze" op. 46 NDR Radiophilharmonie Leitung: David Porcelijn Antonio Bertali: Sonata Capricornus Consort Basel Frédéric Chopin: Fantasie A-Dur über polnische Themen op. 13 Jan Lisiecki (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbanski Wolfgang Amadeus Mozart: Marsch D-Dur KV 445 Stockholm Chamber Orchestra Leitung: Franz Welser-Möst Antonín Dvorák: "Mein Heim", Ouvertüre op. 62 Tschechische Philharmonie Prag Leitung: Václav Neumann Oliver Wallace: "Entanglements" und "Dress building" aus "Cinderella" Ein Ensemble


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 25.05.1728: Ludwig XV. erlaubt den Transport von Wein in Flaschen Von Wolfgang Grossmann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Idol rechter US-Republikaner Ayn Rand und der entfesselte Kapitalismus Von Stefan Fuchs Nach dem Willen führender Unternehmer in Silicon Valley müsste in den USA am 6. November - bei den midterm elections - gar nicht gewählt werden. Internet-Milliardäre wie der PayPal-Mitbegründer Peter Thiel und Google-Chef Eric Schmidt sind überzeugt, dass die meisten der Ministerien in Washington geschlossen werden sollten. Sie finanzieren den Bau einer künstlichen Insel in internationalen Gewässern, auf der keine Regierung die Freiheit des Einzelnen mehr einschränken soll. Eine utopische Gemeinschaft smarter Kapitalisten, nach dem Vorbild Ayn Rands. 1957 hat die russische Emigrantin mit dem Bestseller "Atlas wirft die Welt ab" den Schlüsseltext des US-Libertarismus geschrieben. Ihr Held John Galt revoltiert gegen das christliche Ideal aufopfernder Nächstenliebe und feiert einen "rationalen" Egoismus als neue Ethik des 20. Jahrhunderts. (Produktion 2016)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Viva la Malibran! Porträt einer Diva (4) Mit Sylvia Roth


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Sohn zweier Mütter Malte und seine Regenbogenfamilie Von Tim Wiese Wenn Malte Czarnetzki von seinen Eltern spricht, meint er seine Mütter. Der 21-Jährige ist der Sohn zweier Biologinnen und war eines der ersten Kinder in Deutschland, die durch Insemination gezeugt wurden. Mit seinem Zwillingsbruder und seinem jüngeren Bruder wächst er in einer kleinen Gemeinde bei Stuttgart auf. Seinen genetischen Vater wollte Malte nie kennenlernen. An den Orten seiner Kindheit erzählt Malte von den ersten Jahren seines Lebens und seinen Erfahrungen als Sohn aus einer ungewöhnlichen Familie. Und er diskutiert mit Menschen, die das Familienmodell seiner Eltern angreifen. (Produktion 2015)


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Susanne Stähr Vorgestellte CDs: "Mehr als ein klingendes Instrumentenmuseum" Four Pieces - Four Pianos Alexander Melnikov an vier verschiedenen Klavieren Harmonia mundi HMM 902299 "Verwandlungskünstlerin zwischen Wahn und Wirklichkeit" Chimère Lieder von Loewe, Schumann, Debussy u.a. Sandrine Piau (Sopran), Susan Manoff (Klavier) Alpha 397 "Ungeschönte Wahrheitsliebe" Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 3, Klavierquartett Belcea Quartet, Piotr Anderszewski (Klavier) Alpha 360 "Erhellend und tiefsinnig" Liszt:Années de Pèlerinage, Première Année - Suisse; Légende No. 2 Francesco Piemontesi (Klavier) Orfeo C 944 1821 "Mit der Wucht einer antiken Tragödie" Gluck: "Orfeo ed Euridice" Fassung Neapel 1774, Weltersteinspielung Philippe Jaroussky (Orfeo), Amanda Forsythe (Euridice), Coro della Radiotelevisione Svizzera, Diego Fasolis (Leitung) Erato 0190295707941


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte und Harfe C-Dur KV 299 Julien Beaudiment (Flöte) Marie-Pierre Langlamet (Harfe) Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Karl-Heinz Steffens Franz Liszt: Grand duo concertant sur la romance de M. Lafont "Le Marin" Viviane Hagner (Violine) Nicole Hagner (Klavier) Antonín Dvorák: "In der Natur", Konzertouvertüre für Orchester op. 91 Nr. 1 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Karel Mark Chichon Johannes Brahms: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38 Julian Steckel (Violoncello) Paul Rivinius (Klavier)


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Das Attentat(6/14) Roman von Harry Mulisch Aus dem Niederländischen von Annelen Habers Gelesen von Burghart Klaußner


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Jesmyn Ward: Singt , ihr Lebenden und ihr Toten, singt Ulrike Becker hat den Roman ins Deutsche übersetzt Kunstmann Verlag 22 Euro Jesmyn Ward ist eine amerikanische Schriftstellerin afroamerikanischer Herkunft. Die Rassenproblematik und damit einhergehende politische Verwerfungen spielen in ihren Büchern eine wesentliche Rolle. Einen tiefen Einschnitt bedeutete 2005 der Hurrikan "Katrina", der das Leben ihrer Familie durcheinander wirbelte. Ihr Werk ist mehrfach preisgekrönt, für ihren neuen Roman erhielt sie ihren zweiten "National Book Award". Tino Dallmann über "Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt".


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Im Zweifel für die Hochkultur? Der Streit um das Stuttgarter Opernhaus Es diskutieren: Prof. Arno Lederer, Architekt und Vorstandsmitglied des Vereins "Aufbruch Stuttgart" Christine Lemke-Matwey, Redakteurin im Feuilleton der Wochenzeitung "Die Zeit", Hamburg Martin Rivoir, Kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg und Mitglied im Verwaltungsrat der Staatstheater Stuttgart, Ulm Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann Das Opernhaus Stuttgart muss dringend saniert werden. Aber allein die Kosten für das Ausweichquartier während der Umbauarbeiten, beziffert ein Gutachten auf rund 130 Millionen Euro. Seitdem die Zahl bekannt ist, liegen in der Stadt die Nerven blank. "Völlig ausgeschlossen", sagt Oberbürgermeister Fritz Kuhn. Dagegen will das Land Baden-Württemberg die Sanierung durchziehen - um jeden Preis. Und das kann teuer werden. In Köln haben sich die Kosten der Opernsanierung auf 570 Millionen Euro verdoppelt, der Neubau der Elbphilharmonie war sogar zehnmal teurer als geplant. Aber gerade das Beispiel in Hamburg zeigt, dass es sich rechnen kann, viel Geld zu investieren. Die Stadt hat nicht nur ein Wahrzeichen gewonnen, sondern auch Prestige und Kaufkraft durch die Konzertbesucher aus aller Welt. Welche Bedeutung haben repräsentative Opernhäuser für Großstädte wie Stuttgart? Und wer bestimmt die Grenze, die man dafür dem Steuerzahler zumuten darf?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

John Zorn: Akialoa Marc Ribot, Gitarre Jamie Saft, Klavier, Orgel Kenny Wollesen, Vibraphon Trevor Dunn, Bass Joey Baron, Schlagzeug Cyro Baptista, Perkussion John Zorn: Laughing owl Marc Ribot, Gitarre Jamie Saft, Klavier, Orgel Kenny Wollesen, Vibraphon Trevor Dunn, Bass Joey Baron, Schlagzeug Cyro Baptista, Perkussion


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Lamentationes Schwetzinger SWR Festspiele 2018 Tenebrae Choir Leitung: Nigel Short Alonso Lobo: "Versa est in luctum" Tomás Luis de Victoria: "Tenebrae factae sunt" Responsoria und Lamentationen für den Karsamstag Officium defunctorum Missa pro defunctis (Konzert vom 20. Mai in der Kirche St. Josephs, Speyer) Alonso Lobo und Tomás Luis de Victoria wirkten am spanischen Hof; Lobo als Kapellmeister Philipps II., Victoria als geistlicher Beistand und Musiker bei dessen Schwester, Kaiserin Maria. "Versa in luctum" gilt als Lobos, die Motetten für die Karwoche gelten als Victorias Hauptwerk. Dessen Requiem, auf den Tod seiner Dienstherrin geschrieben, war zugleich die letzte Komposition, die er selbst an die Öffentlichkeit gab.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Krimi

Auf die sanfte Tour Nach dem gleichnamigen Roman von Castle Freeman Mit: Thomas Krümmel, Thomas Niehaus, Claude de Demo, Stefan Haschke, Markus Scheumann, Antonia Mohr u. a. Hörspielbearbeitung und Regie: Silke Hildebrandt (Produktion: SWR 2018) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel "Deputy? // Sheriff? // Ich höre Sie gut, Deputy. // Können Sie mal raufkommen? // Was ist denn los? // Einbruch. Das sollten Sie sich ansehen. // Wozu? // Können Sie kommen? // Warum? // Ihr Junge war mal wieder tätig. // Mein Junge? // Ich zeig's Ihnen. Mal sehen, was Sie davon halten." Nach "Männer mit Erfahrung" ist dies die zweite Vermont-Geschichte von Castle Freeman: Aus einer abgelegenen Villa wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb selbst stellen und zur Strecke bringen. Das bedeutet Tempo, und damit bricht er seine oberste Regel: Im Wettlauf mit der Zeit ist die wichtigste Fähigkeit Geduld. Deputy Keen, der an Wings Stelle Sheriff werden will, sieht das völlig anders und verspricht, hart durchzugreifen.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Session

Musicus Universale Tyshawn Sorey als Artist in Residence beim Jazzfest Berlin 2017 (1) Am Mikrofon: Julia Neupert In seiner letzten Amtszeit als künstlerischer Leiter beim Jazzfest Berlin, hatte Richard Williams im vergangenen Jahr zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des traditionsreichen Festivals einen Artist in Residence eingeladen - und mit Tyshawn Sorey einen Glücksgriff getan. Der in New York lebende 37-jährige Multiinstrumentalist und Komponist präsentierte sich in Berlin faszinierend facettenreich in verschiedenen Konstellationen: mit seinem eigenen Trio, als Schlagzeuger des Angelika Niescier Trios, als Duopartner von Gebhard Ullmann und als Leiter eines 20-köpfigen Improvisationsensembles. (Teil 2, Freitag, 1. Juni, 23.03 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Mario Castelnuovo-Tedesco: "Concerto italiano" op. 31 Tianwa Yang (Violine) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Pieter-Jelle de Boer Robert Schumann: "Kreisleriana" op. 16 Michail Lifits (Klavier) Ralph Vaughan Williams: "Silence and music" SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Claude Debussy: "Images" Radio-Sinfonieorcheter Stuttgart des SWR Leitung: Heinz Holliger


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Louise Farrenc: Quintett a-Moll op. 30 Alessandro Cervo (Violine) Federico Stassi (Viola) Amedeo Cicchese (Violoncello) Roberto della Vecchia (Kontrabass) Linda di Carlo (Klavier) Alma Maria Mahler-Werfel: 7 Lieder Ruth Ziesak (Sopran) Gerold Huber (Klavier) Wilhelmine von Bayreuth: Cembalokonzert g-Moll Irene Hegen (Cembalo) Bayreuther Hof Musique Bande Leitung: Irene Hegen Ethel Smyth: Sonate a-Moll op. 7 Thomas Albertus Irnberger (Violine) Barbara Moser (Klavier) Mélanie Bonis: "Les femmes de légende" Bukarest Symphonieorchester Leitung: Benot Fromanger Maria Theresia von Paradis: Sicilienne Itzhak Perlman (Violine) Samuel Sanders (Klavier)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Cur KV 503 Martha Argerich (Klavier) Orchestra Mozart Leitung: Claudio Abbado Franz Schubert: Messe G-Dur D 167 Luba Orgonásová (Sopran) Christian Elsner (Tenor) Gustáv Belácek (Bass) Chor des BR Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons