Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Flötenkonzert D-Dur RV 428 "Il gardellino" Stefan Temmingh (Blockflöte) The Gentleman's Band Ludwig van Beethoven: 12 Variationen F-Dur über das Thema "Ein Mädchen oder Weibchen" op. 66 Maximilian Hornung (Violoncello) Gerhard Vielhaber (Klavier) Anatolij Ljadow: "Musikalische Tabakdose" op. 32 Cincinnati Pops Orchestra Leitung: Erich Kunzel Antonio Rosetti: Sinfonie G-Dur Compagnia di Punto Howard Blake: Serenade op. 419 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johann Friedrich Fasch: Trompetenkonzert D-Dur Paul Goodwin, Larraine Wood (Oboe) Mark Bennett (Trompete) The English Concert Leitung: Trevo Pinnock


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 25.10.1983: Udo Lindenberg tritt in Ostberlin auf Von Rainer Hannes 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Kann Achtsamkeit heilen? Die "MBSR"-Methode in der Medizin Von Ingrid Strobl Emotionen wie Angst oder Trauer spüren, seelische und körperliche Zustände annehmen, ohne sie zu bewerten - das sind Elemente der Achtsamkeitsmeditation, die sich auch für Kranke als hilfreich erwiesen haben. Der amerikanische Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn entwickelte die Methode "Mindfulness Based Stress Reduction" (MBSR), Stressbewältigung durch Achtsamkeit. In den USA, aber auch in Deutschland, wird MBSR immer öfter in der Arbeit mit Herz- und Krebspatienten, bei chronischen Schmerzen und Depressionen angewandt. Und seit einigen Jahren sind die Wirkungen der Achtsamkeitsübungen auch Gegenstand der neurowissenschaftlichen Forschung. (Produktion 2012)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Der große Liebende - Leonard Bernstein (9) Bernstein 100 Mit Katharina Eickhoff


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Wolfgang Scherer


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Ottorino Respighi: Die Vögel Orchestra Sinfonica del Teatro Massimo di Palermo Leitung: Marzio Conti Richard Strauss: "Ich wollt ein Sträußlein binden" Diana Damrau (Sopran) Münchner Philharmoniker Leitung: Christian Thielemann Felix Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum op. 61 Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Charles Mackerras Ludovico Einaudi: Divenire Lavinia Meijer (Harfe) Leos Janácek: "Märchen" Maximilian Hornung (Violoncello) Gerhard Vielhaber (Klavier) Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 Anna Vinnitskaya (Klavier) SWR Symphonieorchester Leitung: Dimitrij Kitajenko


14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Broken German Sprachmigrant Tomer Gardi Von Nadja Odeh Darf einer, der Ausländerdeutsch spricht, schreiben, gar ein Buch veröffentlichen? Tomer Gardi hat es getan. Die Helden seines Romans sind Migranten, wie er selbst auch. Jedes Mal, wenn sie den Mund aufmachen, ist klar, dass sie nicht von hier sind. Sie möchten keiner Nationalität zugeordnet werden, doch in jedem ihrer Grammatikfehler steckt die Geschichte ihrer Herkunft, steckt ein Stück ihrer Identität. Das Deutsch, das Tomer Gardi selbst spricht, hat er als Kind auf den Straßen Wiens gelernt und später, während eines Studienaufenthalts, in Berlin. Dass er selbst Israeli ist, spiele für sein Buch keine Rolle, sagt er, wohl aber, dass er Jude ist. (Produktion 2017)


15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Sonnenfinsternis(14/22) Roman von Arthur Koestler Gelesen von Ilja Richter


15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Tobias Lehmkuhl: Nico. Biographie eines Rätsels Verlag Rowohlt Berlin 284 Seiten 23 Euro Tobias Lehmkuhl arbeitet als Journalist und Kritiker für verschiedene Zeitungen und den Hörfunk. Als Herausgeber zeichnet er verantwortlich für zwei thematisch orientierte Lyriksammlungen. Vor knapp zehn Jahren schrieb er ein Buch über den Jazzmusiker Miles Davis. Jetzt hat er einem weiteren musikalischen Ausnahmetalent ein Buch gewidmet: Der deutschen Sängerin Christa Päffgen, die unter dem Künstlernamen "Nico" Weltkarriere machte. Sie starb vor 30 Jahren, vor wenigen Tagen hat sich ihr Geburtstag zum 80. Mal gejährt. Hören Sie Angela Gutzeit zu dem Buch "Nico. Biographie eines Rätsels".


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Samba der Populisten - Wohin steuert Brasilien? Es diskutieren: Prof. Dr. Sérgio Costa, Soziologe am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin Matthias Ebert, ARD-Korrespondent für Südamerika, Rio de Janeiro Dr. Claudia Zilla, Leiterin der Forschungsgruppe "Amerika" bei der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin Gesprächsleitung: Michael Risel Wenn die Brasilianer am kommenden Sonntag einen neuen Präsidenten wählen, geht es um mehr als das Duell zweier Kandidaten. Manche sagen, die Zukunft der größten Demokratie Südamerikas steht auf dem Spiel. Favorit auf das höchste Amt im Staat ist der Rechtspopulist Jair Bolsonaro - ein Hauptmann a. D. der Frauen verachtet, Einwanderer verspottet und der Militärdiktatur huldigt. Bolsonaro inszeniert sich als Kämpfer für Recht und Ordnung, als jemand, der Klartext redet und aufräumen will mit der politischen Elite - die, so sehen es viele, schuld ist an der aktuellen Misere Brasiliens, an Korruption und wirtschaftlicher Rezession. Kann Bolsonaro das Land tatsächlich aus der Krise führen? Ist er in der Lage, das politische System zu erneuern? Oder haben seine Gegner recht, die sagen, ein Sieg Bolsonaros wäre der Anfang vom Untergang der brasilianischen Demokratie?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Hugh Martin: Trolley Song, aus: "Meet me in St. Louis", Film The Dave Brubeck Quartet Dave Brubeck, Piano Paul Desmond, Altsaxofon Ron Crotty, Bass Joe Dodge, Schlagzeug Dave Brubeck: The Duke Dave Brubeck Quartet Besetzung siehe Titel 1


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


19.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Bettina Winkler CD-Liste Maurizio Cazzati / Carlo Donato Cossoni Music in Bologna around 1660 Ensemble Philomèle Claves Records 50-1820 Kress - Telemann - Fasch - Endler Violin Concertos from Darmstadt Johannes Pramsohler (Violine) Darmstädter Barocksolisten Audax Records ADX 13716 Josquin Des Prez Miserere mei Deus Funeral Motets & Deplorations Cappella Amsterdam Leitung: Daniel Reuss Harmonia mundi HMM 902620 Domenico Scarlatti Sonatas Jean Rondeau (Cembalo) Warner 0190295633684


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Ulrich Bassenge


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Gleis 11 - Gurbet Zum türkischen Nationalfeiertag Hörspiel von Alper Maral und Stefan Fricke Mit: Caroline Junghans, Florian Rummel u. a. Regie: Stefan Fricke (Produktion: SWR 2016) Protagonist dieses Hörstücks ist das türkische Gastarbeiterlied. Die Collage strukturiert das Material der türkischen Originaltexte und -lieder wie ihrer Übersetzungen musikalisch. Sie nutzt dabei poetische Verfahrensweisen, die aus der Tradition der Konkreten Poesie abzuleiten sind. "Gurbet" ist das türkische Wort für Heimweh. Im Oktober 1961 schlossen die BRD und die Türkei ein Anwerbeabkommen für türkische Arbeiter, die fortan als Gastarbeiter tätig sein sollten. 1973 lebten etwa 600.000 Türken in der BRD. In diesen zwölf Jahren sind zahllose Lieder entstanden, die vielfach publiziert wurden. Hier besingen die nicht-professionellen Singer-Songwriter die Ferne zur Heimat, aber auch den Grund, warum der strukturschwache Türkei froh war, die Arbeitsmigranten los zu werden. Auf Gleis 11 des Hauptbahnhofs in München kamen sie an, um von dort zu ihren neuen Arbeitsstätten weiterzureisen.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Session

Twins Das Duo Lionel Loueke/Kevin Hays im Sudhaus, Tübingen 2018 Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer Gitarre-Klavier-Duos gehören zu den seltenen Erscheinungen im Jazz. Einzigartig ist das des US-Amerikaners Kevin Hays und des aus Benin stammenden Lionel Loueke. In ihren innigen Dialogen verarbeiten sie aus Jazz-Perspektive auch Musik aus Westafrika, Haiti und Brasilien. Loueke gehört u. a. als langjähriger Sideman von Herbie Hancock zu den profiliertesten Gitarristen des zeitgenössischen Jazz. Kevin Hays' Erfahrungen als Sideman reichen von Sonny Rollins über John Scofield bis Chris Potter. Beide gelten als besonders originelle Stilisten auf ihren Instrumenten. Der hier vorgestellte Mitschnitt der SWR-Jazzredaktion fand am 17. März dieses Jahres im Sudhaus in Tübingen statt. Lionel Loueke: Aziza dance Kevin Hays Lionel Loueke Unbekannt: Feuilles-O Kevin Hays Lionel Loueke Kevin Hays: Milton Kevin Hays Lionel Loueke Lionel Loueke: Twins Kevin Hays Lionel Loueke Johnny Green: Out of nowhere Kevin Hays Lionel Loueke John Lennon, Paul McCartney: And I love her Kevin Hays Lionel Loueke Sonny Rollins: Don't stop the carnival Kevin Hays Lionel Loueke


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht" op. 60 Simone Schröder (Alt) Burkhard Fritz (Tenor) Detlef Roth (Bariton) Franz-Josef Selig (Bass) Audi Jugendchorakademie Bayerisches Staatsorchester Leitung: Kent Nagano Karl Goldmark: Klavierquintett op. 54 Kasuko Nakagava (Klavier) Sreten Krstic, Alexander Möck (Violine) Tivadar Popa (Viola) Nikolaus Popa (Violoncello) George Gershwin: "An American in Paris" Symphonieorchester des BR Leitung: Lorin Maazel Franz Liszt: Rhapsodie espagnole Bernd Glemser (Klavier) Giuseppe Torelli: Sinfonia D-Dur Yosemehr Adjei, Raphael Mentzen (Trompete) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Hermann Bäumer


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 Boston Symphony Orchestra Leitung: Andris Nelsons Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert F-Dur HWV 292 Simon Preston (Orgel) The English Concert Leitung: Trevo Pinnock Josef Myslivecek: Bläserquintett Nr. 3 Es-Dur L'Orfeo Bläserensemble Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30 Grigory Sokolov (Klavier) BBC Philharmonic Leitung: Yan Pascal Tortelier


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Luigi Boccherini: Quintett D-Dur Ensemble Concertant Frankfurt Max Reger: "Eine romantische Suite" op. 125 SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Hans Zender Johann Ladislaus Dussek: Sonate F-Dur Silke Aichhorn (Harfe)