Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 am Morgen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur op. 3 Nr. 4 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Camille Saint-Saëns: Tarantelle a-Moll op. 6 Marc Grauwels (Flöte) Guy Vanderborght (Klarinette) Orchestre Symphonique de la Radio Télévision Belge Leitung: André Vandernoot Johann Mattheson: "Die geheimen Begebenheiten Henrico IV. Königs von Castilien und Leon", Ouvertüre F-Dur Elbipolis Barockorchester Hamburg Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur D 28 Trio Jean Paul Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur Wq 179 Symphonieorchester des BR Leitung: Bernard Labadie


311 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 13.12.1946: Thomas Mann erhält die Ehrendoktorwürde zurück Von Rebecca Müller 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:26 - 7:29 Tod unter Lametta (13/24) Von Kai Magnus Sting Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai Magnus Sting Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


10 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


2 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


8 Wertungen:      Bewerten

08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

"Romeo und Julia auf dem Dorfe" Gottfried Kellers ländliches Liebesdrama Aus der Reihe: Klassiker der Schullektüre Von Katharina Borchardt Ländlicher Liebestod: Sali und Vrenchen wären so gern ein Paar, doch das haben ihnen ihre Väter gründlich vermasselt. Der Streit um einen Acker hat die beiden Bauern nicht nur finanziell, sondern auch moralisch ruiniert - eine Familienfehde, aus der sich auch die heranwachsenden Kinder nicht lösen können. Die Liebe von "Romeo und Julia auf dem Dorfe" endet bei Gottfried Keller so tragisch wie bei William Shakespeares adligen Vorbildern aus Verona. Keller zeigt: Auch die niederen Stände fehlen und leiden nicht geringer. Die Novelle "Romeo und Julia auf dem Dorfe" entstand 1855 und ist eine der bekanntesten Erzählungen aus Kellers zweibändigem Novellenzyklus "Die Leute von Seldwyla". In diesen zeitlos klugen Geschichten fächert Keller nicht nur komplexe Psychologien auf, sondern diskutiert auch menschliches (Fehl-)Verhalten und dessen Folgen - die manchmal sogar tödlich sind.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Mozarts Klavierkonzerte (4) "Sehr brillant, angenehm in die Ohren" Mit Christian Schruff


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau darin: SWR2 Weihnachtslieder "Inmitten der Nacht"


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Herbstliche Musiktage Bad Urach Brigitte Geller (Sopran) Florian Prey (Bariton) Birgitta Eila und Ulrich Eisenlohr (Klavier) Morten Lauridsen (Klavier und Komposition) Chamber Choir of Europe Leitung: Nicol Matt Franz Schubert: O Magnum Mysterium, Lachen und Weinen, Geheimes, Wanderers Nachtlied, Auf dem Wasser zu singen und andere Lieder Morten Lauridsen: Ubi Caritas Et Amor, Dirait für Sopran und Bariton, A Winter Come für Sopran, O Magnum Mystericum und andere Lieder und Chorstücke (Konzert vom 2. Oktober in Bad Urach)


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Meine Heimat, deine Heimat Ein Gedankenaustausch Von Ingrid Strobl In ihrer Innsbrucker Jugend assoziierte Autorin Ingrid Strobl Heimat mit "dumpf und reaktionär". Vierzig Jahre später steht sie im Urlaub mit ihrem Mann auf einem der Gipfel, zu dessen Füßen Innsbruck liegt, und denkt: "Heimat". Es fühlte sich gut an. Ihr Mann, Gert Levy, dessen Vater vor den Nazis nach Belgien fliehen musste, hat so eine Heimat nicht. "Heimat" ist vielfältig, individuell und bezieht sich auf sehr unterschiedliche Lebenserfahrungen. Jeder Versuch, diesen Begriff für ein "Wir" zu definieren, grenzt andere Menschen aus. Wofür also brauchen wir dieses Wort "Heimat"?


4 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Elternland(14/20) Roman von Aharon Appelfeld Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer Gelesen von Matthias Brandt


21 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Chinelo Okparanta: Unter den Udala Bäumen Aus dem nigerianischen Englisch von Sonja Finck und Maria Hummitzsch Wunderhorn Verlag 352 Seiten 25,80 Euro Chinelo Okparanta wurde 1981 in Nigeria geboren und lebt seit ihrem zehnten Lebensjahr in den USA, wohin sie mit ihrer Familie emigriert ist. Vor fünf Jahren veröffentlichte sie einen Band mit Erzählungen, dem zwei Jahre später ihr erster Roman folgte. Darin verwebt die Autorin schicksalhafte Ereignisse und Wendungen in der jüngeren Geschichte ihrer nigerianischen Heimat mit einem Tabu, das bis heute Bestand hat: männlicher und auch weiblicher Homosexualität. Mit dem Titel "Unter den Udala Bäumen" ist er jetzt in deutscher Übersetzung erschienen. Hören Sie eine Kritik von Gaby Mayr.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Hilfe, die Wirtschaft schrumpft! Können wir auch ohne Wachstum gut leben? Es diskutieren: Dr. Rainer Hank, Publizist und Kolumnist, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Prof. Dr. Niko Paech, Volkswirt und Nachhaltigkeitsforscher, Universität Siegen Prof. Dr. Angelika Zahrnt, Wirtschaftswissenschaftlerin und ehemalige BUND-Vorsitzende, Neckargemünd Gesprächsleitung: Sina Rosenkranz Zum ersten mal seit Jahren ist das Bruttoinlandsprodukt zuletzt nicht gewachsen, sondern geschrumpft. Die Wirtschaftsweisen haben ihre Prognose nach unten korrigiert: Brexit, Handelskrieg, Haushaltskrise in Italien - das alles ist eine Gefahr für unsere Wirtschaftskraft. Sind die fetten Jahre vorbei? Oder sollten wir uns allmählich ohnehin daran gewöhnen, dass man nicht ewig wachsen kann? Wie viel Wachstum hält die Welt überhaupt noch aus? Und können wir Wohlstand auch ohne Wachstum sichern?


33 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Kurt Weill: Der Song von Mandeley Willem Breuker Kollektief Henk de Jonge, Piano Rob Verdurmen, Schlagzeug Arjen Gorter, Bass Maarten van Norden, Tenorsaxofon André Goudbeek, Altsaxofon Alex Coke, Tenorsaxofon Willem Breuker, Sopransaxofon Bernard Hunnekink, Posaune Boy Raaymakers, Trompete Andreas Altenfelder, Trompete Willem Breuker: Jealousie-Song Willem Breuker Kollektief Boy Raaymakers, Trompete Jan Wolff, Flügelhorn Bernard Hunnekink, Posaune Willem van Manen, Posaune Willem Breuker, Tenorsaxofon Bob Driessen, Altsaxofon Maarten van Norden, Tenorsaxofon Ronald Snijders, Flöte Arjen Gorter, Bass Rob Verdurmen, Schlagzeug Leo Cuypers, Piano


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik darin ca. 19.57 Uhr: Tod unter Lametta (13/24) Der kriminelle Adventskalender 24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.26 Uhr)


139 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Doris Blaich


14 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Monika Gratz


11 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Das Schweigen Votum der Frau (3) Hörspiel von Nathalie Sarraute Aus dem Französischen von Elmar Tophoven Mit: Wili Trenk-Trebitsch, Horst Köhnke, Ruth Hellberg u. a. Regie: Heinz von Cramer (Produktion: SDR/BR/RB 1966) Eine munter schwätzende Gesellschaft. Der einzige, der vielleicht wirklich etwas zu sagen hätte, schweigt. Die übrigen sind bemüht, ihn zum Reden zu bewegen. Einer der beredten Männer, der sich durch das Schweigen angegriffen fühlt, wird von den Frauen aufgefordert, es zu brechen, und sei es über Beleidigungen. Sprechen heißt innerhalb dieser Gesellschaftsschicht, sich mit gängigen Floskeln und Gesprächsschablonen der Konvention einzupassen; Sprache ist Verkehrsmittel, funktional, nichts weiter. Die Übereinkunft der Redenden durch das Schweigen in Frage zu stellen, heißt darum: der Gesellschaft den Boden unter den Füßen wegziehen. Und in der Tat stellen sich eine tiefe Unsicherheit, Schwindel, Angst bei allen ein. Doch plötzlich beteiligt sich Jean-Pierre durch eine Frage wieder am Gespräch ...


16 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Session

Funkige Offensive Die Band Knower bei den jazzopen Stuttgart 2018 Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer Ihr Bühnenoutfit ist schräg, ihre Texte sind skurril bis philosophisch. Ihre Musik ist tanzbar, aufgedreht und witzig. Sie selbst nennen sie "Futuresonic Funk Pop", aber eine große Dosis spannender Improvisation macht sie auch zum akustischen Abenteuer für Jazzfreunde: "Knower" aus Los Angeles gelten szenenübergreifend als Kultband. Im Kern bestehen "Knower" aus Genevieve Artadi, Gesang und Louis Cole, Schlagzeug. Ihre CDs produzieren die beiden weitgehend im Alleingang und unter ausgiebigem Einsatz von Elektronik. Live arbeiten sie mit zusätzlichen Musikern und erweitern ihren Sound gerne in Richtung Jazz-Funk - so geschehen bei ihrem umjubelten Auftritt bei den jazzopen Stuttgart 2018. Louis Cole, Genevieve Artadi: Time traveller Knower Sam Wilkes, Bass Jacob Mann, Keyboard Rai Thistlethwayte, Keyboard Louis Cole, Schlagzeug, Gesang Genevieve Artadi, Gesang Louis Cole, Genevieve Artadi: Around Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: Butts tits money Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: What's in your heart Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: All time Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: Things about you Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: One hope Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole: Hanging on Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: The govt. knows Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: Overtime Knower Besetzung siehe Titel 1 Louis Cole, Genevieve Artadi: Gotta be another way Knower Besetzung siehe Titel 1


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert Nr. 1 E-Dur Aglika Genova, Liuben Dimitrov (Klavier) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ulf Schirmer Giuseppe Verdi: "Quattro pezzi sacri" Chor des BR Symphonieorchester des BR Leitung: Colin Davis Antonin Wranicky: Konzert C-Dur Malgorzata Kowalska-Stefaniak, Norbert Merkl (Viola) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Christoph Poppen Alexandre Guilmant: Marche élégiaque c-Moll op. 74 Nr. 1 Edgar Krapp (Orgel) Bamberger Symphoniker Leitung: Sebastian Weigle


311 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107 hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal Adolphe Adam: "Cantique de Noël" David Cordier (Countertenor) Ulla van Daalen (Harfe) WDR Rundfunkchor Köln Leitung: Helmuth Forschauer Julius Röntgen: Ballade über eine norwegische Volksmelodie op. 36 NDR Radiophilharmonie Leitung: David Porcelijn Giovanni Legrenzi: "La Colloreta" Parnassi musici Paul Dessau: sinfonische Adaption des Quintetts Es-Dur KV 614 Staatsorchester Frankfurt Leitung: Nikos Athinäos


311 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: "Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter" BWV 650 Marc-André Hamelin (Klavier) Ralph Vaughan Williams: "The first nowell" Sarah Fox (Mezzosopran) Roderick Williams (Bariton) Nicholas Ward (Violine) Joyful Company of Singers City of London Sinfonia Leitung: Richard Hickox Michael Haydn: Sinfonie Nr. 33 B-Dur Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Frank Beermann


311 Wertungen:      Bewerten