Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Krimi

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: Sonate D-Dur TWV 44:1 Tamás Pálfalvi (Trompete) Franz Liszt Chamber Orchestra Richard Rodgers: "The Carousel", The Carousel Waltz New London Orchestra Leitung: Ronald Corp Johann Ladislaus Dussek: Klaviertrio d-Moll op. 31 Nr. 3 Trio 1790 Hans Christian Lumbye: "Der Traum der jungen Mutter" Tivoli Symphony Orchestra Leitung: David Riddell Johann Sebastian Bach: Neues Brandenburgisches Konzert Nr. 7 D-Dur Bande Montréal Baroque Leitung: Eric Milnes Nino Rota: "Il Gattopardo", Suite Filarmonica della Scala Leitung: Riccardo Muti


314 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 24.05.1911: Die Public Library in New York wird eröffnet Von Georg Schwarte 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Saint Kilda Das schottische Ende der Welt Von Udo Zindel Schon lange hat der Reporter davon geträumt, von Schottlands dramatischster Inselgruppe zu berichten, 150 Kilometer vom Festland, im offenen Atlantik. Schließlich wagt er sich aufs sturmumtoste St. Kilda - eine doppelte UNESCO-Welterbestätte, mit den höchsten Klippen Großbritanniens und einer Million Seevögel. Steinzeitliche Jäger hatten dort Papageitaucher und Basstölpel gefangen - und in der grandiosen Isolation hatte sich eine ebenso robuste wie eigenwillige Kultur entwickelt. Bis zu ihrer Evakuierung 1930 jagten die Insulaner Seevögel nachhaltig. Doch der Reporter findet da draußen kein Paradies: Die Vogelpopulationen brechen zusammen - durch den Klimawandel.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Hans Pfitzner (5) "Das dunkle Reich" - Spätwerke Mit Reinhard Ermen


32 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wiener Virtuosen Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Andreas Ottensamer (Klarinette) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento für Streicher D-Dur KV 136 Johann Stamitz: Klarinettenkonzert B-Dur Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 7 d-Moll Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73, Fassung für Klarinette und Streichorchester (Konzert vom 21. Mai im Rokokotheater) In der kurpfälzischen Residenz wurde im 18. Jahrhundert die Orchesterkultur der Zukunft entwickelt. In Mannheim trafen sich namhafte Virtuosen, um neben der Orchester- auch die Ensemblekunst zu pflegen. Von hier aus schwärmten sie aus in andere europäische Städte, mit Vorliebe nach Paris. In der Mannheimer Hofkapelle wurde 1758 die Klarinette als Orchester- und damit auch als potenzielles Soloinstrument eingeführt. Auch darin wirkte man als Pionier. Virtuose Senkrechtstarter wie Andreas Ottensamer, dem jungen Soloklarinettisten der Berliner Philharmoniker, hätte man damals gewiss in Mannheim angetroffen.


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Sieben Tage in Opas Pflegeheim Altenpflege im Selbstversuch Von Marc Feuser und Frank Hisam Was bedeutet es für Angehörige, ihre Großeltern oder Partner in ein Pflegeheim abzugeben? Auch Autor Marc Feuser hat sich das gefragt. Sein Opa musste - weil er zu Hause gestürzt war - in eine Pflegeeinrichtung im rheinhessischen Saulheim einziehen. Doch der ältere Herr wollte dort nicht bleiben, ging nach sechs Wochen lieber wieder nach Hause. Marc Feuser will herausfinden, warum. Dafür hilft er für sieben Tage mit. Bei der Pflege, beim Betten machen und im Nachtdienst. Er fragt Angehörige, wie es für sie ist, Mutter oder Vater im hohen Alter nochmal an ein neues, letztes Zuhause zu gewöhnen.


5 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Totengräber im Buchsbaum(1/11) Roman von August Schmölzer Gelesen vom Autor Der Krieg hatte Josef als Jugendlicher in eine Stadt am Meer geführt. Als Erwachsener kehrt er in die Stadt in den Bergen zurück, in der er aufwuchs. Im Krieg geriet Josef in eine furchtbare Situation, die ihn sein Leben lang verfolgt. In fantasierten Zwiegesprächen mit diesem Jungen entwickelt sich im Roman Josefs Leben, an dessen Ende er doch noch sein Glück findet. (11 Folgen - bis Montag, 11. Juni 2019)


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Fritz Bauer: Kleine Schriften: 1921-1961 Band 1, 1962-1969 Band 2 Fritz Bauer glaubte auch nach dem Zivilisationsbruch des Holocaust an ein humanes Deutschland. Die Idee der Solidarität müsse sich aber mit dem individuellen Wunsch nach Glück verbünden und die Nation sich im transnationalen Prozess der Moderne verorten. Campus Verlag ISBN 978-3-5935-0859-7 78 Euro pro Band Nach seiner Rückkehr aus dem Exil wurde Fritz Bauer zu einem der prominentesten, aber auch umstrittensten Juristen der frühen Bundesrepublik und Mitinitiator der Auschwitz-Prozesse. Die jetzt erschienenen "Kleinen Schriften" versammeln Artikel aus entlegenen Quellen, Ingo Zander hat sie gelesen.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Von Baselitz bis Richter - Was prägt die Malerei der großen deutschen Nachkriegs-Künstler? Es diskutieren: Prof. Dr. Götz Adriani, Kurator der Ausstellung "Die jungen Jahre der Alten Meister", Stuttgart Prof. Dr. Heinz Bude, Soziologe, Universität Kassel Dr. Dietmar Elger, Gerhard Richter Archiv, Staatliche Kunstsammlungen Dresden Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann Die Staatsgalerie Stuttgart widmet den vier bedeutendsten Nachkriegsmalern Baselitz, Richter, Polke und Kiefer eine fulminante Schau. Im Mittelpunkt steht ihr Frühwerk aus den 1960er Jahren. Da malte Baselitz Antihelden und drehte plötzlich seine Bilder auf den Kopf. Kiefer machte in den Uniformhosen seines Vaters den Hitlergruß, um nachzuspüren: Wie fühlt sich das an? In den frühen Werken der vier Maler spiegeln sich die Ruinen, Rebellion und Aufbruch. Was macht die Werke so bedeutsam? Warum lieben Amerikanern diese Kunst? Und wie schaffte es Gerhard Richter, vom Ruinenkind zum wertvollsten Maler der Welt zu werden?


34 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Fletcher Henderson: Gin House Blues Nina Simone, Gesang, Piano Al Schackman, Gitarre Chris White, Bass Bobby Hamilton, Schlagzeug Oscar Brown: Forbidden fruit Nina Simone, Gesang, Piano Al Schackman, Gitarre Chris White, Bass Bobby Hamilton, Schlagzeug Hoagland Howard "Hoagy" Carmichael: Memphis in June Nina Simone,Gesang, Piano Al Schackman, Gitarre Chris White, Bass Bobby Hamilton, Schlagzeug


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.


140 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert - LIVE

Klavierabend Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Martin Helmchen (Klavier) Johann Sebastian Bach: 5 Choralvorspiele, bearbeitet von Ferruccio Busoni und Max Reger Franz Liszt: "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen", Präludium nach J. S. Bach S 179 "Vexilla regis prodeunt" S 185 "Deux Légendes" R 17 César Franck: Präludium, Choral und Fuge FWV 21 Olivier Messiaen: "Vingt regards sur l'Enfant-Jésus" (Auswahl) (Liveübertragung aus dem Mozartsaal) Einen Blick in die Ewigkeit der Klänge wagt der weltweit gefragte Kammermusiker und Pianist Martin Helmchen bei seinem Solorecital im Mozartsaal des Schwetzinger Schlosses. Der Klavierzyklus über die zwanzig Blicke auf das Jesuskind, den Olivier Messiaen 1944 parallel zu einer neuen Theorie seiner Tonsprache ausarbeitete, setzt Töne in Musik, die vielfarbig strahlend wie durch Kirchenfenster einer Kathedrale gebrochen werden. "Credo" heißt das Programm, das über Bach, Liszt und César Franck zu diesem letzten himmlischen Blick gelangt. Ein musikalisches Glaubensbekenntnis.


12 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Krimi

Der Weibsteufel Nach dem Drama von Karl Schönherr Hörspielbearbeitung und Regie: Ursula Scheidle (Produktion: ORF/SWR 2019) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel Eine Bauernstube am Anfang des 20. Jahrhunderts: darin ein Schmuggler, sein Weib, ein Grenzjäger. Die Frau flirtet mit dem bewaffneten Gast, die beiden Männer geraten in Streit, den die Frau noch befeuert. Da ist das Ende vorprogrammiert: Einer muss sterben, der andere muss büßen dafür, und nur für die Frau geht die Sache vielleicht doch noch gut aus. Denn dass sie nicht als Verliererin dasteht, ist Teil ihres teuflischen Plans. Bei diesem Dreiecksbeziehungsdrama geht es um Ehre und Autorität. Wer trägt am Ende den Sieg davon? Wohl eindeutig der "Weibsteufel" - die Frau, die endlich frei sein und nach ihren eigenen Vorstellungen leben will.


20 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Away With You Das Mary Halvorson Octet beim Jazzfest Berlin 2018 Am Mikrofon: Nina Polaschegg Die New Yorker Gitarristin Mary Halvorson zählt zu den umtriebigsten und interessantesten Jazzmusikerinnen der jüngeren Generation. Ihr präziser Anschlag, ihre Vorliebe zu überraschenden Wechseln und fließenden Motiv-Phrasen tragen mit zu ihrem charakteristischen Sound bei. Beim Jazzfest Berlin war sie als Artist in Residence mit unterschiedlichsten Projekten zu hören gewesen. Unter anderem brachte sie ihr Oktett erstmals in Europa zu Gehör - zum Abschluss des Festivals: Großes Finale mit Abstraktion und lyrischen Balladen, mit Walzer und mäandernden Fortspinnungen. Mary Halvorson: The Absolut Almost Susan Alcorn Mary Halvorson Mary Halvorson: Away with You Mary Halvorson Octet: Susan Alcorn Mary Halvorson Dave Ballou Jon Irabagon Ingrid Laubrock Jacob Garchik John Hébert Tomas Fujiwara Mary Halvorson: Backdoor Rainbow siehe Musik 2 Mary Halvorson: Spirit Splitter siehe Musik 2 Mary Halvorson: Old King Missfit siehe Musik 2 Mary Halvorson: Fortune Teller siehe Musik 2


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur KV 453 Christian Zacharias (Klavier) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Andreas Heichlinger: "Veni sponsa Christi" Cornelia Götz (Sopran) Yvonne Albes (Alt) Hans-Jürgen Schöpflin (Tenor) Richard Anlauf (Bass) Jörg Pitschmann-Langlotz (Orgel) Chor der Universität Jena SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Alexander Sumski Leos Janácek: "Mládí" Anne Scheffel (Bassklarinette) Acelga Quintett Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 8 op. 48 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Ari Rasilainen Gabriel Fauré: Neuf Préludes op. 103 Anthony Spiri (Klavier)


314 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Frederick Delius: Klavierkonzert Jean-Rodolphe Kars (Klavier) London Symphony Orchestra Leitung: Alexander Gibson Michael Haydn: Sinfonie Nr. 27 Es-Dur P 18 Slowakisches Kammerorchester Bratislava Leitung: Bohdan Warchal Gideon Klein: Streichtrio NDR Elbphilharmonie Orchester Joseph Haydn: Konzert F-Dur Hob. VIIh/4 Emmanuel Pahud (Flöte) Münchener Kammerorchester Oboe und Leitung: François Leleux Mélanie Bonis: Klavierquartett B-Dur op. 69 Mozart Piano Quartet Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Capriccio espagnol" op. 34 London Symphony Orchestra Leitung: Igor Markevitch


314 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050 Café Zimmermann Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur K 335 Thibault Cauvin (Gitarre) Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur KV 595 Orchestre de Chambre de Lausanne Klavier und Leitung: Christian Zacharias


314 Wertungen:      Bewerten