Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Kammermusik

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Anton Reicha: Szene Marie-Lise Schüpbach (Englischhorn) Symphonieorchester des BR Leitung: Mario Venzago Georg Friedrich Händel: Concerto grosso e-Moll op. 6 Nr. 3 Orpheus Chamber Orchestra Max Reger: Sonatine F-Dur op. 89 Nr. 3 Wolfram Lorenzen (Klavier) Louis Théodore Gouvy: Allegro aus der Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 20 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Jacques Mercier Francesco Manfredini: Konzert g-Moll op. 3 Nr. 10 Renate Gentz, Almut Backhaus (Violine) Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Alexander Glasunow: "Raymonda", Valse fantastique op. 57a Royal Scottish National Orchestra Leitung: José Serebrier


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Emmanuel Chabrier: "Espana", Rhapsodie Orchestre de la Suisse Romande Leitung: Neeme Järvi Manuel de Falla: "Siete Canciones populares españolas", Bearbeitung Avi Avital (Mandoline) Efrain Oscher (Flöte) Sacha Rattle (Klarinette) Ralf Benesch (Gitarre) Sarah Verrue (Harfe) Zvi Plesser (Violoncello) Klaus Stoll (Kontrabass) Itamar Doari (Perkussion) Ludwig van Beethoven: Variationen über "Là ci darem la mano" aus Mozarts Oper "Don Giovanni", Bearbeitung Daniel Ottensamer (Klarinette) Mozarteumorchester Salzburg Richard Wagner: "Der Engel" aus den "Wesendonck"-Liedern, Bearbeitung Jan Vogler (Violoncello) Dresdner Kapellsolisten Leitung: Helmut Branny Erik Satie: Gnossienne Nr. 1, Bearbeitung Sarband Leitung: Vladimir Ivanoff Hector Berlioz: "Un Bal" aus der "Symphonie fantastique" New Yorker Philharmoniker Leitung: Leonard Bernstein Robert Schumann: Toccata C-Dur op. 7 Sophie Pacini (Klavier)


2 Wertungen:      Bewerten

06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

07.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

George Gershwin: Suite nach Themen aus der Oper "Porgy and Bess", Bearbeitung Arcis Saxophon Quartett Igor Strawinsky: Tango, Bearbeitung Marc-André Hamelin, Leif Ove Andsnes (Klavier) Peter Tschaikowsky: 3. Satz aus der Sinfonie Nr. 5 e-Moll Philharmonisches Orchester Oslo Leitung: Mariss Jansons Henri Brod: Fantasie über die Wahnsinnsszene aus der Oper "Lucia di Lammermoor" Céline Moinet (Oboe) Sarah Christ (Harfe) Camille Saint-Saëns: "Afrika", Fantasie op. 89 Stephen Hough (Klavier) City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Sakari Oramo Johann Nepomuk Hummel: 3. Satz aus dem Fagottkonzert F-Dur, Bearbeitung Sergei Nakariakov (Trompete) Littauisches Kammerorchester Leitung: Saulius Sondeckis


2 Wertungen:      Bewerten

07.55 Uhr

 

 

Lied zum Sonntag


0 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

08.03 Uhr

 

 

SWR2 Kantate

Johann Sebastian Bach: "Gelobet sei der Herr, mein Gott" BWV 129 Edith Mathis (Sopran) Anna Reynolds (Alt) Dietrich Fischer-Dieskau (Bariton) Münchener Bach-Chor und Orchester Leitung: Karl Richter Kurt Thomas: "Die Gnade unsers Herrn Jesu Christi" op. 25 Nr. 11 Stuttgarter Hymnus-Chorknaben Leitung: Gerhard Wilhelm


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Aula

Vertrauen - die Basis des sozialen Miteinanders Von Wilhelm Schmid Vertrauen ist wissenschaftlich schwer zu fassen, es ist ein eher diffuses Gefühl, obgleich es Basis unseres sozialen Miteinanders ist. Wir vertrauen Institutionen, Firmen, Produkten, Schulen, Lehrern, Eltern, den Kindern und dem Partner. Wir wollen ständig Vertrauen gewinnen und es auf keinen Fall verlieren. Der Philosoph Wilhelm Schmid erklärt, warum Vertrauen so wichtig ist.


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.03 Uhr

 

 

SWR2 Matinee

Flagge zeigen! Fahnen Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler Fahnen bewegen sich nicht nur selbst im Wind, sondern auch die Menschen, die sie wehen sehen. Im Fußballstadion, bei Staatsempfängen oder in Brauchtumsvereinen. Die SWR2 Matinee zeigt Flagge. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Nüchtern betrachtet ist eine Fahne nur ein Stück Stoff mit oftmals geringem Warenwert. Dafür kann der ideelle Wert umso höher sein - das Star Spangled Banner vereint selbst US-Amerikaner aus verfeindeten politischen Lagern. Die Piraten-Flagge des Fußballvereins St. Pauli beschleunigt Puls und Herzschlag seiner Fans. Wie bedeutungsschwer die Fahne als Symbol ist, belegen auch Redewendungen wie "Fähnchen im Wind" oder "Von der Fahne gehen". Dazu befragen wir eine Expertin für Phraseologie vom Institut für Deutsche Sprache. Außerdem schauen wir Fahnenrestauratoren bei der Arbeit zu, lassen uns das Flaggenalphabet der Seefahrt erklären und den Künstler Mischa Leinkauf zu Wort kommen: zusammen mit Matthias Wermke tauschte er die US-Flaggen auf der Brooklyn Bridge gegen weiße Flaggen aus. Redaktion: Fabian Elsäßer Musik: Almut Ochsmann


2 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

SWR2 Glauben

Lebendiger Austausch Württembergische Protestanten bei den Ibaditen im Oman Von Nela Fichtner Die Ibadya ist eine kleine muslimische Gemeinschaft, die nur im Oman die Mehrheit stellt. Religiöse Toleranz ist ihr wichtig. Christen wie auch andere Gläubige können ihre Religion frei ausüben. Seit sechs Jahren pflegt die württembergische Landeskirche einen regen Dialog mit Religionsvertretern des Sultanats. Theologie-Studierende beider Länder lernen bei gegenseitigen Besuchen die jeweils andere Religion kennen.


0 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Jan Brachmann


0 Wertungen:      Bewerten

13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

SWR2 Feature am Sonntag

Johnny und Rick Fiktives Dokument einer künstlerischen Wiedergeburt Von Heiko Behr 1994 ist Johnny Cash am Ende. Wieder einmal. Da trifft er auf Rick Rubin. Rubin ist berühmt als Produzent, der so unterschiedliche Künstler wie Run DMC, die Beastie Boys, die Red Hot Chili Peppers oder Slayer groß gemacht hat. Jetzt möchte er Cash aus der Sackgasse helfen. Autor Heiko Behr ist beim Treffen der beiden Giganten dabei gewesen. Zumindest in seiner Fantasie. Und da hat er auch gehört, wie sich Johnny Cash an seine Zeit in Deutschland erinnert, Anfang der 50er-Jahre, als er im bayerischen Landsberg als Funker stationiert war.


3 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Zur Person

Rupert Huber - Dirigent, Komponist und Performancekünstler Von Dorothea Bossert Rupert Huber ist als Dirigent ein leidenschaftlicher Arbeiter und Kämpfer für das Neue. 1990 hat er als Chefdirigent den "Südfunk-Chor" innerhalb weniger Jahre zu einem international gefeierten Spitzenensemble der neuen Musik "SWR Vokalensemble" umgekrempelt. Als Komponist sucht er nach einer Musik, die authentisch ist, frei von Eitelkeit, Effekt und Werkcharakter. John Cage, Morton Feldman und Iani Christou sind ihm wichtig, vor allem aber die Gesänge der ost-nepalesischen Schamanen, die er mehrere Jahre lang studiert hat und die ihn zu der Frage führen, ob Musik überhaupt ein Publikum braucht.


3 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Magazin


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.20 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel am Sonntag

Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke Hörspiel von Cristin König Frei nach Motiven aus Mary Shelleys biografischen Notizen Mit: Julika Jenkins, Patrick Güldenberg, Veronika Bachfischer, Trystan Pütter u. a. Musik: Friederike Bernhardt Regie: Cristin König (Produktion: Dlf Kultur 2018) 1816. Am Genfer See trifft sich eine besondere Gesellschaft: Lord Byron, Percy Shelley, Mary Shelley, deren Stiefschwester und ein befreundeter Arzt. Alle gerade mal um die 20, unverheiratet. Gewitter und Dauerregen halten die Fünf im Haus. Sie vertreiben sich die Zeit mit Vorlesen, Politisieren und Fantasieren - die Idee zu "Frankenstein" entsteht. Jahre später sterben die drei Männer durch Drogen, Selbstmord, Ertrinken. Die einsame Mary Shelley erinnert sich an jene Nacht, in der das Monster geboren wurde.


5 Wertungen:      Bewerten

19.31 Uhr

 

 

SWR2 Jazz

Pfauenfedern Die schillernden Kompositionen des Bassisten Gary Peacock Von Michael Rüsenberg Seit Jahrzehnten kennt man ihn als Begleiter, vor allem in bedeutenden Piano-Trios: bei Paul Bley, bei Bill Evans, insbesondere bei Keith Jarrett. In all diesen Jahren sind immer auch Kompositionen des heute 84-jährigen Gary Peacock aufgegriffen worden. Aber: Welchen Rang sie haben, welche "versteckten" Qualitäten, das legt erst jetzt ein gleichfalls langjähriger Partner offen, der Pianist Marc Copland, der ausschließlich Solo-Versionen davon spielt, ausschließlich von ihm: von "Gary".


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Oper

Peter Tschaikowsky: "Pique Dame" Oper in 3 Akten nach einer Kurzgeschichte von Alexander Pushkin Herman: Aleksandrs Antonenko Fürst Yeletsky: Vladimir Stoyanov Lisa: Eva-Maria Westbroek Gräfin: Dame Felicity Palmerk Graf Tomsky: John Lundgren Pauline: anna Goryachova Chekalinsky: Alexandre Kravets Surin: Tigran Martirossian Governess: Louise Winter Zeremonienmeister: Harry Nicoll Prilepa: Jacquelyn Stucker Chaplitsky: Konu Kim Narumov: Michael Mofidian Chor und Orchester des Opernhauses Covent Garden Leitung: Antonio Pappano (Aufführung vom 28. Januar 2019 im Königlichen Opernhaus, London) "Entweder befinde ich mich in einem schrecklichen Irrtum", notiert Peter Tschaikowsky im April 1890: "oder 'Pique Dame' ist wirklich mein Chef d'œuvre". Der Komponist hat sich nicht geirrt, diese Puschkin-Oper ist ein Hauptwerk aus seiner Feder, nämlich ein Stück, das die Fatalismen der zugrunde liegenden Erzählung mit akustischen Triebkräften idealtypisch realisiert. Außerdem ist das fast eine "Große Oper", die weiträumig eine unerhörte Begebenheit verlebendigt. In dem Sinne geht es nicht nur um ein Chef d'œuvre von Tschaikowsky, sondern auch der russischen Musik.


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 Musikpassagen

"Beyond the horizon" Lieder mit Fernblick Von Nikolas Tribes Unser Blick reicht bis zum Horizont. Unsere Fantasie geht weit darüber hinaus. Die heutigen Stücke handeln von Fernweh, Sehnsucht, Hoffnung, Utopie und Aufbruch. Über den Tellerrand blicken unter anderem Bob Dylan, Leonard Cohen, Pat Metheney und Dominique A. (Produktion 2018)


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Richard Strauss: Tanzsuite aus Klavierstücken von François Couperin AV 107 Staatskapelle Dresden Leitung: Rudolf Kempe Georg Philipp Telemann: "Komm, Geist des Herrn", Pfingstkantate Dorothee Mields (Sopran) Elisabeth Graf (Alt) Knut Schoch (Tenor) Ekkehard Abele (Bass) Kammerchor Michaelstein Telemannisches Collegium Michaelstein Leitung: Ludger Rémy Franz Xaver Neruda: Violoncellokonzert Nr. 3 A-Dur op. 60 Beate Altenburg (Violoncello) Anhaltische Philharmonie Dessau Leitung: Golo Berg Jacques-François Gallay: Hornquartett op. 26 Leipziger Hornquartett Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Es-Dur KV 132 MDR Sinfonieorchester Leitung: Max Pommer


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ralph Vaughan Williams: Oboenkonzert a-Moll David Theodore (Oboe) London Symphony Orchestra Leitung: Bryden Thomson Johannes Brahms: 2 Rhapsodien op. 79 Gerhard Oppitz (Klavier) Egon Wellesz: Violinkonzert op. 84 David Frühwirth (Violine) Rundfunk Sinfonie-Orchester Berlin Leitung: Roger Epple Philipp Ludwig Scharwenka: Klavierquintett b-Moll op. 118 Ewa Kupiec (Klavier) Armida Quartett Ferruccio Busoni: Sarabande und Cortège op. 51 BBC Philharmonic Manchester Leitung: Neeme Järvi


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Ladislaus Dussek: Klavierkonzert B-Dur op. 40 "Großes militärisches Konzert" Maria Garzón (Klavier) Neues Rheinisches Kammerorchester Leitung: Jan Corazolla Leopold Mozart: Sinfonie B-Dur Salzburg Chamber Soloists Leitung: Lavard Skou-Larsen Max Bruch: Streichquartett c-Moll Diogenes Quartett


5 Wertungen:      Bewerten