Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Konzert live

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zur Opera buffa "Die Hochzeit des Figaro"; Orchestra of the 18th Century, Leitung: Frans Brüggen Richard Wagner Ouvertüre zur Oper "Der fliegende Holländer"; Orchester der Deutschen Oper Berlin, Leitung: Giuseppe Sinopoli Wilhelm Brad Coral, violino solo e basso; La Sainte Folie Fantastique Johannes Brahms Och Moder, ich well en Ding han!; Angelika Kirchschlager, Mezzosopran; Graham Johnson, Klavier Georg Friedrich Händel Arie des Polyphemus "I Rage, I Melt, I Burn! ... O Ruddier than the Cherry", aus "Acis and Galatea"; Christopher Purves, Bass; Arcangelo, Leitung: Jonathan Cohen Juan Crisóstomo de Arriaga Quartett Nr. 2 A-dur; Cuarteto Casals George Gershwin An American in Paris, Urfassung für 2 Klaviere; Katia und Marielle Labèque Camille Saint-Saëns L´assassinat du duc de Guise, op. 128, Musik zum Stummfilm von André Calmette; Ensemble Musique Oblique Mauricio Kagel MM 51; Alexandre Tharaud, Klavier Carlo Gesualdo Moro, lasso, al mio duolo; Delitiae Musicae, Leitung: Marco Longhini Robert Schumann Sinfonie Nr. 3 Es-dur, op. 97; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Yannick Nézet-Séguin Erich Wolfgang Korngold Straussiana; Bruckner Orchester Linz, Leitung: Caspar Richter


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Jüdisches Leben

Zum jüdischen Versöhnungsfest Jom Kippur


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 18. September 2008 Der Todestag des Komponisten Mauricio Kagel Von Michael Struck-Schloen Grunzen und Schreien, Pfeifen, Kreischen, Beschimpfungen in mehreren Sprachen: Schon in seinen ersten "Kölner" Werken hat Mauricio Kagel, der Argentinier mit den deutsch-russisch-jüdischen Vorfahren, das Publikum irritiert und bewiesen, dass ihm nichts heilig ist - weder die Bibel noch die Kollegen. 1957 war der junge Kagel aus Buenos Aires nach Köln gekommen. Hier hat er bis zu seinem Tod vor zehn Jahren die Musikszene belebt und aufgemischt, hat sich ironisch über Demagogen, Kolonialisten oder das heuchlerische Verhältnis zwischen Mensch und Tier ausgelassen, die Romantik und die Apokalypse beschworen oder den Musiker im "Ein Mann Orchester" zum überforderten Allround-Künstler stilisiert. Kagel war enorm belesen, ein denkender und zum Denken anregender Komponist, Essayist, Dirigent, Filme-, Hörspiel- und Geräuschemacher, kurz: der letzte Aufklärer der Musikgeschichte.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Brüder (10) Von Hilary Mantel Hörspielserie in 26 Teilen von Walter Adler Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth Musik: Pierre Oser


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

WDR 3 Funkhauskonzert Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag Leonard Bernstein Klaviersonate / Touches für Klavier solo / Sonate für Klarinette und Klavier / Improvisation über Themen aus "Candide" / Four Anniversaries für Klavier solo / Seven Anniversaries für Klavier solo / Klaviertrio Benyamin Nuss Improvisation über Themen aus der "West Side Story" Benyamin Nuss, Klavier; Andy Miles, Klarinette; Lisa Schumann, Violine; Fernando Nina, Violoncello Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Konzerte des Orchesters Kurt Edelhagen Aufnahme vom 7. April 1967 aus dem Städtischen Bühnenhaus, Wesel bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Wolfgang Amadeus Mozart Requiem d-moll, KV 626; Krisztina Laki, Sopran; Doris Soffel, Alt; Robert Swensen, Tenor; Thomas Quasthoff, Bass; WDR Rundfunkchor; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Gary Bertini David Popper Violoncellokonzert Nr. 2 e-moll, op. 24; Wen-Sinn Yang; WDR Funkhausorchester, Leitung: Niklas Willén Anton Fils Sinfonie C-dur; L´Orfeo Barockorchester, Leitung: Michi Gaigg Franz Schubert Sonate As-dur, D 557; Michael Endres, Klavier Antonio Bertali Sonate à 6; Musica Fiata, Leitung: Roland Wilson Ludwig van Beethoven Violinkonzert D-dur, op. 61; Midori; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons Alfredo Casella Sinfonie Nr. 2 c-moll, op. 12; BBC Philharmonic, Leitung: Gianandrea Noseda Johann Sebastian Bach Orchestersuite Nr. 4 D-dur, BWV 1069; Boston Baroque, Leitung: Martin Pearlman Howard Hanson Sinfonie Nr. 2 e-moll, op. 30; Seattle Symphony Orchestra, Leitung: Gerard Schwarz Jan Dismas Zelenka Capriccio Nr. 3 F-dur; Das Neu-Eröffnete Orchestre, Leitung: Jürgen Sonnentheil Gabriel Fauré Élégie c-moll, op. 24; Schweizer Oktett Carl Czerny Variations brillantes, op. 14; Stephen Hough, Klavier Evaristo Felice dall´Abaco Konzert e-moll, op. 5,3; Concerto Köln Michael Haydn Trompetenkonzert D-dur; Gábor Boldoczki; Zürcher Kammerorchester, Leitung: Howard Griffiths Georg Philipp Telemann Konzert B-dur; Ensemble Amarillis Frédéric Chopin 2 Walzer, op. 69; Alice Sara Ott, Klavier Johann Kaspar Kerll Capriccio sopra il cucu; Christian von Blohn, Orgel