Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Tonart

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Heute mit dem Musikrätsel Ludwig van Beethoven Klavierstück "Lustig - traurig"; Tobias Koch, Tangentenflügel Jean-Philippe Rameau Scène de la Folie, 4. Szene des 2. Aktes des Comédie-Ballet "Platée"; Jennifer Smith, Sopran; Michel Verschaeve, Tenor; Ensemble Vocal Françoise Herr; Les Musiciens du Louvre, Leitung: Marc Minkowski Charles Valentin Alkan La chanson de la folle au bord de la mer, aus "25 Préludes", op. 31; Stephen Hough, Klavier Charles Valentin Alkan Héraclite et Démocrite, aus "48 Esquisses", op. 63; Steven Osborne, Klavier Barbara Strozzi L´Eraclito amoroso; Roberta Mameli, Sopran; Luca Pianca, Laute Guillaume de Machaut Joie, plaisance et douce nourriture, aus "Le Jugement du Roi de Navarre"; Ensemble Gilles Binchois, Leitung: Dominique Vellard Arthur Honegger Chant de joie; Tschechische Philharmonie, Leitung: Serge Baudo Musikrätsel Camille Saint-Saëns Arie der Dalila "Mon coeur s´ouvre à ta voix", aus der Oper "Samson et Dalila"; Anita Rachvelishvili, Mezzosopran; Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, Leitung: Giacomo Sagripanti Georg Friedrich Händel Szene Dalila - Samson "Her Faith and Truth", aus dem Oratorium "Samson"; Roberta Alexander, Sopran; Anthony Rolfe Johnson, Tenor; Arnold Schoenberg Chor; Concentus Musicus Wien, Leitung: Nikolaus Harnoncourt Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 9 e-moll; BBC Symphony Orchestra, Leitung: Andrew Davis Franz Schubert Bootgesang, op. 52,3, D 835 / Coronach, op. 52,2, D 836; Arnold Schoenberg Chor, Leitung: Erwin Ortner Hector Berlioz Intrada di Rob Roy Macgregor; SWR Symphonieorchester, Leitung: Sylvain Cambreling Claude Debussy Marche écossaise; Michel Béroff und Jean-Philippe Collard, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie a-moll, KV 16a; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Amos Oz: Die Trappistenabtei


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 22. Juni 1943 Der Geburtstag des Schauspielers Klaus Maria Brandauer Von Andrea Klasen Auf zwei Dinge könne er niemals verzichten, sagt der Schauspieler Klaus Maria Brandauer: auf seine Heimat Altaussee in der Steiermark und auf die Bühne des Wiener Burgtheaters, wo er seit 1972 Ensemblemitglied ist. Brandauer ist Weltstar und Österreicher. Als Hendrik Höfgen in István Szabós Film "Mephisto" gelingt ihm 1981 der Durchbruch. Als Gegenspieler von Sean Connery im James Bond-Film "Sag niemals nie" wird Brandauer kurz darauf einem Millionenpublikum bekannt. Doch nur Filme drehen, reicht ihm nicht. Er braucht die Bühne. Brandauer hat viele der bedeutendsten Figuren der Weltliteratur gespielt, "beatmet", wie er sagt. Mit Vorliebe Shakespeares tragische Helden. Es sind die dunklen Charaktere, die ihn reizen, weil sie vielschichtiger und anspruchsvoller seien. Heute feiert der Mime und Regisseur seinen 75. Geburtstag. Als Klaus Georg Steng wird er am 22. Juni 1943 in der Steiermark geboren. Mit 18 Jahren macht er den Mädchennamen seiner Mutter zu seinem Künstlernamen: Klaus Maria Brandauer.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Orson Welles´ Herz der Finsternis (5) Hörspiel in 5 Teilen nach dem Drehbuch eines nicht gedrehten Films Von Orson Welles nach Joseph Conrad Übersetzung aus dem Amerikanischen: Jochen Stremmel Komposition: Ulrich Espenlaub Orson Welles: Robert Dölle Charles Marlow: Sylvester Groth Elsa: Sandra Hüller Kurtz: Ulrich Matthes Eingeborener: Abidoun Odukoya Regie: Walter Adler Anschließend: WDR 3 Foyer Hörspiel nach dem Drehbuch eines nie gedrehten Films


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert live

Im Bund mit Beethoven Anton Eberl Sinfonie d-moll, op. 34 Bernhard Heinrich Romberg Concertino, op. 72 für 2 Violoncelli und Orchester Ludwig van Beethoven Violinkonzert C-dur, Fragment Wolfgang Amadeus Mozart Fantasie c-moll, KV 475 für großes Orchester, in der Bearbeitung von Ignaz von Seyfried Mirijam Contzen, Violine; Oren Shevlin und Johannes Wohlmacher, Violoncello; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Reinhard Goebel Übertragung aus dem Kölner Funkhaus


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Das Lee Konitz/Frank Wunsch Duo Aufnahme vom 20. Mai 2004 aus der Musikhochschule Köln The Lee Konitz Duets


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Mario Castelnuovo-Tedesco Violinkonzert Nr. 2, op. 66; Tianwa Yang; SWR Symphonieorchester, Leitung: Pierre-Jelle de Boer Franz Liszt Großes Konzertstück über Mendelssohns "Lieder ohne Worte"; Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier Johann Caspar Ferdinand Fischer Suite g-moll, op. 1,7; L´Orfeo Barockorchester, Leitung: Michi Gaigg Johann Martin Friedrich Nisle Quintett C-dur, op. 26; Consortium Classicum Franz Schubert Sinfonie Nr. 6 C-dur; Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Roger Norrington Antonín Dvorák Sinfonie Nr. 1 c-moll "Die Glocken von Zlonice"; Tschechische Philharmonie, Leitung: Jirí Belohlávek Béla Bartók Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Nikolaus Harnoncourt Leos Janácek Tagebuch eines Verschollenen, Liederzyklus; Brigitte Balleys, Alt; Philip Langridge, Tenor; Damen des RIAS Kammerchors; Berliner Philharmoniker, Leitung: Claudio Abbado Edward Elgar Klavierquintett a-moll, op. 84; Piers Lane, Klavier; Goldner String Quartet Wilhelm Stenhammar Excelsior!, op. 13, Sinfonische Ouvertüre; Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Leitung: Paavo Järvi Antonio Vivaldi Sinfonia, aus "Il Bajazet"; Europa Galante, Leitung: Fabio Biondi Johann Strauß Nordseebilder, op. 390, Walzer; Wiener Philharmoniker, Leitung: Lorin Maazel Giuseppe Sammartini Oboenkonzert D-dur; Alfredo Bernardini; Zefiro Charles-Valentin Alkan Concerto da camera cis-moll, op. 10,2; Marc-André Hamelin, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra, Leitung: Martyn Brabbins Joseph Kreutzer Triosonate, op. 16; Consortium Classicum George Templeton Strong Hallali; Ulrich Hübner, Ventilhorn; Kölner Akademie, Leitung: Michael Alexander Willens