Jetzt läuft auf WDR5:

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

06.04 Uhr

 

 

Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch

Windsammlerin und Sprachfee Michael Kohtes trifft Marica Bodrozic zum Gespräch In ihrem autobiographischen Buch "Sterne erben, Sterne färben" setzt sich Marica Bodrozic mit ihrer "zweiten Muttersprache", dem Deutschen, auseinander. Und der poetische Titel ist programmatisch für ihre Sprache und ihr Werk. Wiederholung: Fr 01.03 Uhr Wiederholung: 15.04 Uhr


11 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

07.04 Uhr

 

 

Liegen bleiben

Weltlyrik


14 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

Gunther Fleischer, Bonn "Bitte die Perspektive wechseln" Wiederholung: Fr 02.45 Uhr


56 Wertungen:      Bewerten

08.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

09.04 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Mit Gerald Beyrodt Die Welt der Religionen Wiederholung: Fr 02.03 Uhr


10 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

30. Mai 1949 - Der Todestag des Spions und Autors Franz von Rintelen Von Veronika Bock und Ulrich Biermann Lebemann und Autor von vielgelesenen Spionageromanen, das war schon das zweite Leben von Franz von Rintelen. In seinen Leben davor war er Offizier, Diplomat und Spion für die Deutschen in den Vereinigten Staaten. 1914 als Mitarbeiter der Botschaft in Washington akkreditiert, bestand sein geheimer Auftrag darin, Munitions- und Warenlieferungen an die alliierten Kriegsgegner des Deutschen Reiches durch die noch neutralen USA zu verhindern. Er entwickelte Füllfederhalterbomben, mit deren Hilfe er in nur einem Jahr 32 britische Schiffe beschädigte oder zerstörte. Trotz seines Erfolges wurde er wegen Streitigkeiten mit seinem Vorgesetzten, dem Militärattaché Franz von Papen, nach Berlin zurückbeordert und auf dem Weg dorthin von den Engländern verhaftet. Nach zwei Jahren britischer Gefangenschaft und einer vierjährige Haftstrafe in den USA kehrte er nach Deutschland zurück, aber nur kurz, denn sein Zwist mit Franz von Papen, dauerte an. 1926 ging er nach Großbritannien, wo er sich als "Captain von Rintelen" einen Namen machte. Er schrieb, hielt Vorträge und befreundete sich mit seinem ehemaligen Gegner Sir Reginald Hall, dem Chef des Abwehrdienstes bei der britischen Marine. Den Nationalsozialismus hasste er, wünschte sich eine Chance, ihn zu bekämpfen, was man ihm wohl nicht so recht glaubte. Während des ganzen zweiten Weltkrieges war er auf der Isle of Man interniert. Er starb 1949 in London. Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr


16 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Predigt: Pastorin Tatjana Pfend Übertragung aus der Lukaskirche in Graal-Müritz Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk


70 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

11.04 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Armeniens Stunde Null - Innenansichten der "Samtenen Revolution" Von Daniel Guthmann In vielen Nachfolgestaaten der Sowjetunion festigten autoritäre und korrupte Herrscher ihre Macht. Doch in Armenien gibt es begründete Hoffnung, dass ein friedlicher Machtwechsel gelingen kann. Die Geschichte der armenischen Revolution beginnt im Frühjahr 2018 mit einer Protestwanderung von einigen wenigen Oppositionellen, an der sich immer mehr Menschen beteiligen und die schließlich zum freiwilligen Rücktritt der alten Regierung führt. Dass der Revolutionsführer Nikol Paschinjan anschließend zum Premierminister gewählt wird, entfacht unter den Armeniern eine kaum ermessliche Aufbruchsstimmung. Sie hoffen darauf, nun endlich eine bessere Zukunft für ihr Land mitgestalten zu können. Doch wird es Paschinjan gelingen, seinen überraschenden Sieg in konkrete Politik umzumünzen und substanzielle Reformen einzuleiten? Das Feature begleitet die Armenier über ein Jahr hinweg auf ihrem Weg in eine neue Gesellschaft. Aufnahme SWR/WDR/DLF 2019 Wiederholung: Fr 00.05 Uhr


34 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

12.04 Uhr

 

 

WDR 5 Literatur live

Robert Seethaler


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

Mittagsecho


13 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

WDR 3 Lebenszeichen

Christen und die Soziale Marktwirtschaft Eine göttliche Ordnung? Von Christoph Fleischmann


0 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

14.04 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur

Wiederholung: 23.04 Uhr


22 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch

Windsammlerin und Sprachfee Michael Kohtes trifft Marica Bodrozic zum Gespräch In ihrem autobiographischen Buch "Sterne erben, Sterne färben" setzt sich Marica Bodrozic mit ihrer "zweiten Muttersprache", dem Deutschen, auseinander. Und der poetische Titel ist programmatisch für ihre Sprache und ihr Werk.


11 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

16.04 Uhr

 

 

SpielArt

Mit Stefan Reusch Überraschende Paarungen


13 Wertungen:      Bewerten

17.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Der Psychiater, Theologe und Kabarettist Manfred Lütz Von Andrea Lieblang Wiederholung: 22.04 Uhr


17 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

70 Jahre Grundgesetz - Feierlichkeiten beim Bundespräsidenten; Wahl zum Europäischen Parlament hat begonnen; Brexit-Partei in GB vorn? Rückhalt für Theresa May schwindet; Wahl-O-Mat bleibt vorerst abgeschaltet - Vergleichsgespräche auf Anregung des OVG Münster; Kein CDU-"Gegenvideo" zu YouTuber Rezo - CDU setzt auf ein Gespräch


10 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Isabellas Welt Von Heidi Knetsch und Stefan Richwien Isabella hört in Noten: Wenn die Tür quietscht, jemand lacht oder rülpst, für sie sind das Töne in A, Dis oder Gis, mal im Fünfviertel-, mal im Dreivierteltakt. Doch keiner ahnt etwas von Isabellas Begabung. Während ihre Schwester wie besessen für "Jugend musiziert" auf der Geige übt und ihr Bruder sich an der Klarinette versucht, verbringt Isabella ihre Tage am liebsten alleine auf ihrem Hochsitz. Dort notiert sie den Gesang "ihrer" Amsel, so schön findet sie die stets variierenden Melodien. Ihr gesamtes Taschengeld gibt sie für Notenhefte aus, doch das ist ihr Geheimnis. Bis eines Tages ihr Vater eines ihrer Hefte entdeckt. Er hält Isabella - ähnlich wie Mozart - für ein Wunderkind und stiftet damit ungewollt ein großes Durcheinander. Nach dem Roman von Christian Oelemann Regie: Götz Fritsch Aufnahme hr/rbb


26 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

Es war einmal ... Erika Pluhar singt Aufnahme vom 26. Juni 2013 aus dem Pantheon, Bonn Wiederholung: Fr 04.03 Uhr


14 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Der Psychiater, Theologe und Kabarettist Manfred Lütz Von Andrea Lieblang


17 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

MusikBonus

Philly Sound Von Ariane Jacobi


10 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur


22 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Armeniens Stunde Null - Innenansichten der "Samtenen Revolution" Von Daniel Guthmann In vielen Nachfolgestaaten der Sowjetunion festigten autoritäre und korrupte Herrscher ihre Macht. Doch in Armenien gibt es begründete Hoffnung, dass ein friedlicher Machtwechsel gelingen kann. Die Geschichte der armenischen Revolution beginnt im Frühjahr 2018 mit einer Protestwanderung von einigen wenigen Oppositionellen, an der sich immer mehr Menschen beteiligen und die schließlich zum freiwilligen Rücktritt der alten Regierung führt. Dass der Revolutionsführer Nikol Paschinjan anschließend zum Premierminister gewählt wird, entfacht unter den Armeniern eine kaum ermessliche Aufbruchsstimmung. Sie hoffen darauf, nun endlich eine bessere Zukunft für ihr Land mitgestalten zu können. Doch wird es Paschinjan gelingen, seinen überraschenden Sieg in konkrete Politik umzumünzen und substanzielle Reformen einzuleiten? Das Feature begleitet die Armenier über ein Jahr hinweg auf ihrem Weg in eine neue Gesellschaft. Aufnahme SWR/WDR/DLF 2019


34 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

01.03 Uhr

 

 

Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch

Windsammlerin und Sprachfee Michael Kohtes trifft Marica Bodrozic zum Gespräch In ihrem autobiographischen Buch "Sterne erben, Sterne färben" setzt sich Marica Bodrozic mit ihrer "zweiten Muttersprache", dem Deutschen, auseinander. Und der poetische Titel ist programmatisch für ihre Sprache und ihr Werk.


11 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen


10 Wertungen:      Bewerten

02.45 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

"Bitte die Perspektive wechseln" Gunther Fleischer, Bonn


56 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

03.03 Uhr

 

 

WDR 5 Literatur live

Michael Ondaatje


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

Es war einmal ... Erika Pluhar singt Aufnahme vom 26. Juni 2013 aus dem Pantheon, Bonn


14 Wertungen:      Bewerten