WDR5

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

Ägypten Der Bärenbude Wecker über die Welt der Spinnen. Das Spinnenmädchen Spinda lebt ein behütetes Leben inmitten ihrer Familie mit 27 Geschwistern. Netze zu spinnen allerdings findet sie langweilig. Sie will lieber singen und kennt nichts Schöneres, als sich in die Wohnung einer Klavierspielerin zu schleichen, um der Musik zu lauschen. Auch die junge Spinne Arachnida im Klingenden Bilderbuch kann keine Netze spinnen. Doch mit einem Trick schafft sie es doch und beeindruckt damit sogar die alte Kreuzspinne. Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Pyramiden Das Klingende Bilderbuch: Jim Knopf und Lukas im Land der Pyramiden Hörspiel: Das große Abenteuer der kleinen Spinne Spinda (3/4)
Sonntag 07:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioMikro

laura feuerlandDas radioMikro Lachlabor: Hat ein Papagei seinen Papa lieber als seine Mama? Von und mit Tina Gentner und Mischa Drautz 7.30 Sonntagshuhn " Kirsche" Von Carola Zinner Das Magenbäumchen Von Ilona Bodden Mit Horst Raspe Die Kriminalfälle von Schrapp & Rübe: Die rätselhafte Blume Von Laura Feuerland Mit Jens Wawrczeck, Thomas Loibl, Burchard Dabinnus und Margrit Carls
Sonntag 07:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Mikado am Morgen

Sommerprogramm: Unendliche Weiten - wir starten zur Weltraumreise Moderation: Jessica Schlage In unserem Mikado-Sommerprogramm wiederholen wir die schönsten Sendungen der vergangenen Jahre - diese Woche die Sendung über Weltraum: Unser Hörspiel Podcast "SRS Impala - per Hyperjump durchs Sonnensystem" ist am 7. April 2019 gestartet! Wir haben Euch mit auf eine Klassenreise zu unseren Planeten genommen: An Bord des Schulraumschiffs Impala. Falls Euch der Lehrer Mr. Moon irgendwie bekannt vorkam: Er wird gesprochen von Lukas Nimscheck von "Deine Freunde"! Den etwas verpeilten Commander Zisch spricht Jens Wawrczeck (auch bekannt als Peter Shaw von den "Drei ???") - und dann haben wir natürlich noch ein paar Kinder an Bord: Die etwas prollige Candy, den coolen Dean, die schlaue Emma und den schüchternen Finley, der immerzu Digidudelsack üben will. In unserer Sendung heute könnt Ihr die ersten beiden Folgen hören - dazu gibt es Informationen rund ums Thema Weltraum. Mikado am Morgen
Sonntag 08:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Kakadu

kleine dicke ritterKinderhörspiel Der kleine dicke Ritter (3/4) Von Robert Bolt Übersetzung aus dem Englischen von Marianne de Barde Ab 6 Jahre Regie: Walter Wippersberg Mit Sunnyi Melles, Michael Habeck, Rolf Boysen, Karl Lieffen, Reinhard Glemnitz, Horst Sachtleben, Tobias Lelle u.a. Produktion: BR / WDR / DeutschlandRadio Berlin 1996 (Teil 4 am 28.07.2019) Moderation: Ulrike Jährling Sir Oblong-Fitz-Oblong, der kleine dicke Ritter mit dem großen Herzen, soll auf den Bolligru-Inseln für Gerechtigkeit sorgen. Seine Gegner sind ein böser Baron und ein feuerspeiender Drache. Neben Sir Oblong-Fitz-Oblong sind der böse Baron Bolligru und sein Ritter Schwarzherz die Richter am Inselgericht. Bei den Verhandlungen verhindern sie Gerechtigkeit, indem sie den kleinen dicken Ritter immerzu überstimmen. So auch in einem Fall, in dem ein Eierverkäufer vor Gericht steht. Da der Baron Bolligru es auf das Grundstück des Eiermalers abgesehen hat, schickt er Woche für Woche einen Korporal der Stadtwache in die Werkstatt des Eiermalers, um die neuen Eier zu zerschlagen und so den Mann in den Ruin zu treiben. Doch Sir Oblong-Fitz-Oblong schmiedet einen Plan.
Sonntag 08:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 3

Maloney

philip maloneyDie haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Wer die Hörspiel-Reihe nicht kennt, hat etwas verpasst.
Sonntag 11:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

barnaby brocketDie unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket (2/2) Von Andrea Leclerque Die Geschichte beginnt in Sydney, Australien. Barnaby Brocket trotzt dem Gesetz der Schwerkraft und schwebt sofort nach seiner Geburt unter die Decke. Seine ganz normalen Eltern wollen ganz normal und unauffällig bleiben, aber nicht aufzufallen, klappt nun nicht mehr. So treffen sie heimlich die Entscheidung, Barnaby davon schweben zu lassen. Nach dem Roman von John Boyne Komposition: Rainer Quade Regie: Angeli Backhausen
Sonntag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Hörspiel

Die Flohwalzerbörse von Esmé Bromhead Vergessen auf dem Mond ist die vierte Mission in Gestalt eines Mannes und seines sprechenden Hundes, Marcello von Nasa. Der lässt sich in seinem täglichen Ritual nicht beirren, macht seine Beobachtungen und anschließend Eintragungen in sein Tagebuch, obgleich das, was sich auf der Erde abspielt und durch den Äther zu ihnen dringt, eher beängstigend dürftig ist.
Sonntag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

Hörspiel "Die Anhörerin" von Andreas Unger

Andreas UngerDie Anhörerin Von Andreas Unger Mit Susanne Schroeder, Heinz Josef Braun, Markus Böker, Alexander Duda, Judith Toth, Stefan Hunstein und anderen Komposition: We Are Modular Regie: Teresa Hoerl BR 2019 Ursendung Wiederholung am Montag, 20.05 Uhr Anne Schaller war mittelerfolgreiche Schauspielerin, bevor sie den Rufen ihres Vaters und ihrer inneren Stimme nachgab: Mach was gscheit"s, hieß es, schau auf dein Auskommen, nicht immer bloß auf Selbstverwirklichung! Jetzt sitzt sie hier in einer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, wo sie lernt, wie man Asylanhörungen durchführt und über Anträge entscheidet. Endlich mal richtiges Leben, dachte sie sich, dazu öffentlicher Dienst samt vermögenswirksamer Leistungen. Doch sie merkt: Die Verantwortung ist immens. Flüchtlinge sitzen zitternd vor ihr. Sie wird deren Leben entscheidend beeinflussen. Die alten Bekannten daheim in Niederbayern beschimpfen sie als Flüchtlingshelferin, die Schauspielerkollegen haben sich noch nicht entschieden, ob sie sie als Unterwanderin des Systems heiligsprechen oder als Handlanger der Abschiebeindustrie verachten sollen. Anne hört sich noch immer von außen, wenn sie ein Anhörungsprotokoll diktiert. Sie fragt sich, ob sich das jemals ändern wird, diese Frage: Wer das ist, die da spricht, der sie da zuhört, die da die Staatsmacht repräsentiert, ausgerechnet sie. Ob das nicht alles ein Irrwitz ist oder eben genau das Wesen des Rechtsstaats: dass ein Mensch ihn repräsentiert. Seit drei Monaten hört sie sich Asylgeschichten an, bis zu fünf Leben pro Tag. Sie fragt nach Papieren, Chronologie, Belegen, Erfahrungen, Angehörigen, Misshandlungen, Fluchtgründen und Fluchtrouten. Ganz sachlich macht sie das, distanziert, aber nicht kalt. Empathie und Bürokratie, fein austariert. Die emotionale Entsättigung, die ihr dieser Job auferlegt, vielleicht ist es für sie auch entlastend. Früher, am Theater, musste man sich immer ganz reinschmeißen, in die Rolle, das Stück, man musste fühlen ohne Ende, sich selber, die anderen, das Publikum, man musste seine Rolle finden, verstehen, annehmen, hinterfragen, man musste sich immerzu verhalten zu irgendetwas - und dann wieder davon entfremden, das dialektisch geschulte Publikum will es so. Dilemmata waren gut. Hier im BAMF ist das Gegenteil von Theater gefragt: die Herstellung von Eindeutigkeit. Der Staat in Form von Anne steht vor der Aufgabe, eine klare Haltung zum Vortrag des Antragstellers zu entwickeln: Qualifiziert sich der Antragsteller für Asyl? Für Schutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention? Für subsidiären Schutz? Gibt es Ausreisehinderungsgründe? Ist der Antragsteller ausreisepflichtig? Wie kann es sein, dass ein Mensch - mit all seinen Launen - über das Wohl von anderen Menschen entscheidet? Doch wer, wenn nicht sie, soll sich diesen Fragen immerhin stellen? Andreas Unger, geboren 1977, lebt in München, Sozialjournalist, Dokumentarfilmer und Autor. Studium der Diplom-Journalistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Internationalen Beziehungen an der Georgetown University in Washington DC. Absolvent der Deutschen Journalistenschule. Sachbuch unter anderem "Vergebung. Eine Spurensuche" (2019).
Sonntag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Apropos Hörspiel


Sonntag 16:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

HörspielZeit: Naturgewalten

von David Lescot (SR/DLRB 2005) Simon und Geneviève erwarten ein befreundetes Paar zum sonntäglichen Mittagessen. Die Herausforderung: Das Wetter. Und im Radio: Der Bericht über einen Ein-Mann-Segler, der sich den Naturgewalten entgegenstellt. Das Ergebnis: Ein Stück brillanter Situationskomik.
Sonntag 17:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

anne c voorhoeveDer weiße Rabe Von Anne C. Voorhoeve Was wusste Melitta von Stauffenberg über das Hitler-Attentat? Melitta von Stauffenberg: Sascha Icks Opitz: Wolfgang Pregler Bartoll: Johann von Bülow Frl. Hubenthal: Sigrid Burkholder Philippa von Bredow: Tanja Schleiff Mika von Stauffenberg: Edda Fischer Regie: Annette Kurth
Sonntag 17:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Hörspiel

unterleutenFolge 3: «Unterleuten» von Juli Zeh In Unterleuten soll ein Windpark entstehen. Währen Jule Fließ eine Unterschriftenaktion startet und Kron einen Streik gegen den mutmaßlichen Profiteur Gombrowski anzettelt, sondiert dieser die Lage. Aber auch der Spekulant Konrad Meiler prüft seinen Grundbesitz. Hörspiel in 6 Folgen.
Sonntag 17:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

Hörspiel

radio tatortARD Radio Tatort "Projekt Paradies" Kriminalhörspiel von Sabine Stein Nicola Ademi, Hamburger Immobilienkönig mit albanischen Wurzeln, ist nachgerade ein Spezialist für dunkle Finanztransaktionen. In einer Hotelsuite der Luxusklasse in Warnemünde soll es zu einer honorigen Zusammenkunft kommen, wo das ,,Projekt Paradies", der Bau einer Seniorenheim-Anlage, verhandelt werden wird. Breuer und Döring machen sich auf den Weg nach Rostock und trauen ihren Ohren nicht beim Belauschen der illustren Meetings. Alles läuft dort buchstäblich wie geschmiert, doch plötzlich gibt es einen verstörenden Zwischenfall: Ein Unbekannter dringt in die Suite ein und bedroht die heimlichen Geschäftemacher. Die Ermittler werden zu Ohren-Zeugen eines nur schwer deutbaren Ereignisses. Regie: Andrea Getto Produktion: NDR 2019
Sonntag 18:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Hörspiel am Sonntag

nikolai gogolDie Nase Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Gogol Mit: Josef Pelz von Felinau, Hanns Ernst Jäger, Hans Mahnke, Max Walter Sieg u. v. a. Musik: Enno Dugend Hörspielbearbeitung: Klaus Colberg Regie: Gerd Beermann (Produktion: SDR 1967) Die groteske Geschichte von einer Nase, die - zu hoch getragen - sich selbstständig macht und durch die Straßen von Petersburg stolziert, betrachtet unseren Ehrgeiz, unsere Ängste und Eitelkeiten auf hintergründige Art mitleidig und boshaft zugleich: Der Barbier Iwan Jakowlewitsch findet beim Frühstück in seinem Brot eine Nase, die dem Kollegienassessor Kowalew gehört, den er immer mittwochs und sonntags rasiert. Voller Angst verpackt wirft er die Nase von einer Brücke in den Fluss. Kowalew seinerseits stellt beim Erwachen entsetzt fest, dass ihm seine Nase fehlt und macht sich auf die Suche.
Sonntag 18:20 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

cristin königMoor-Schwestern Von Cristin König Regie: die Autorin Mit: Britta Hammelstein, Jördis Triebel, Julika Jenkins, Jasna Fritzi Bauer, Massimo Maio, Hans Diehl, Tina Haseney, Stefan Kreißig, Sophia König Komposition: Friederike Bernhardt Ton: Andreas Stoffels Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019 Länge: 67"40 (Ursendung) Drei Schwestern auf dem Weg zur Mutter, die angeblich verwahrlost und hilfsbedürftig ist und jeglichen Kontakt ablehnt. Ein Rettungsversuch. Anschließend: Gespräch zur Produktion mit der Autorin Cristin König Moderation: Lene Albrecht Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019 Länge: ca. 15"00 Drei Schwestern reisen zu ihrer Mutter, die in einem Haus in Italien lebt, verwahrlost und verbittert. Sie verweigert den Kontakt zur Außenwelt, vor allem zu ihren Töchtern. Die drei sehr unterschiedlichen Frauen fahren trotzdem, um die Mutter zu retten. Sie geraten auf ihrer Fahrt von der Strecke ab und bleiben in einem Sumpfgebiet stecken. Festgesetzt im Moor erfahren sie ihre eigene Hilflosigkeit (und Wut darüber), gleichzeitig müssen sie sich die jahrelange Ablehnung durch die Mutter eingestehen. Sie suchen nach einer Antwort. In einem absurd komödiantischen Showdown werden die Schwestern akzeptieren, dass die Mutter sich nicht ihren Vorstellungen fügt, nie gefügt hat und dass sie keine Antwort finden. Cristin König, geboren 1965 in Trier, Schauspielerin, Autorin und Regisseurin für Theater, Film und Hörspiel. Als Schauspielerin mit festen und freien Engagements an großen deutschsprachigen Bühnen. 2011 Regiedebüt mit ihrem Stück "Die Wohngemeinschaft" am Maxim Gorki Theater Berlin. "Lila und Fred" (DKultur 2016, Hörspiel des Monats August) "Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke" ( Dlf Kultur 2018, Hörspiel des Monats Juni). "Moor-Schwestern" ist das dritte Hörspiel der Autorin und Regisseurin für Deutschlandfunk Kultur. Moor-Schwestern
Sonntag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

natascha ganglWendy Pferd Tod Mexiko Von Natascha Gangl Grotesker Klangcomic: Wendy aus den Pferde-Comics trifft auf mexikanische Totenwelt Ton, Komposition, Musik: Rde?a Raketa alias Maja Osojnik und Matija Schellander Mit Natascha Gangl, Maja Osojnik, Matija Schellander, Joao Avilla, Barbara Bri?on Anton, Eva Hoya, Moises Iglesias Kühn, Georg Leß und James Parke Regie: Natascha Gangl und Rde?a Raketa Autorenproduktion
Sonntag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Mehrspur

Radio reflektiert Mit Wolfram Wessels In "Mehrspur. Radio reflektiert" geht es ums Radio, ums Radiomachen, um Feature und Hörspiel - wie in dem Internetprojekt Dokublog.de auch. Deshalb werden hier die Beiträge von der Seite einmal im Monat gesendet. Neben den Dokublog-Features und -O-Tönen enthält die Sendung Essays, Analysen, Meinungen und Neues aus der Welt des Radios.
Sonntag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR4 Baden-Württemberg

SWR4 BW Mundart und Musik

Hörspiele und Sketche in Mundart
Sonntag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Das Hörspiel

Die Mondscheinbraut Von Anna Pein Komposition: Sabine Worthmann Regie: Oliver Sturm Mit Vanessa Loibl, Peter Gil Cotton, Anne Moll, Swetlana Schönfeld, Wolf-Dietrich Sprenger, Karin Neuhäuser, Peter Lohmeyer, Christopher Heisler, Jonas Frank u.v.a NDR/HR 2016 Es sind die 60er-Jahre. Der Fernseher erobert die deutschen Wohnzimmer, die Amerikaner den Mond und J. F. K. die Herzen der Frauen. Auch klein Heidi ist in ihn verliebt. Nächtens besucht sie ihn auf dem Mond. Heidi wird älter. Irgendwann stellt sie Gott auf die Probe, kämpft sich durch ein Universum aus Zweifeln. Und dann betritt ein leibhaftiger Junge die Szenerie. Anna Peins poetische Reise durch die Kindheit ist ein Spiel der Fantasie, ein Fest des Magischen. Zum 50. Jahrestag der Mondlandung am 21. Juli Mehr unter ndr.de/radiokunst Das Hörspiel
Sonntag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren