KiRaKa

Bärenbude Wecker

unaufhaltsamen fünfMit Verena Specks-Ludwig Mit Bus und Bahn Viele Kinder sind morgens schon mit dem Bus oder der Bahn in die KiTa oder zur Schule unterwegs, ob mit oder ohne Eltern. Wichtig ist es, sich gut festzuhalten, falls der Fahrer stark bremsen muss. Auf diese Weise hat der Straßenbahnfahrer Amadeo schon viele schüchterne Liebespaare zusammengebracht. Einfach stark bremsen, und schon bekommen sie den nötigen Schubs. Nur bei ihm selber hat es noch nicht geklappt. Die Kuschelbären Johannes und Stachel fahren auch gerne Bus, sie wüssten nur gern: Wer kontrolliert eigentlich ihre Fahrkarte? Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Brauchen Kuschelbären eine Fahrkarte? Das Klingende Bilderbuch: Electrico 28 - oder wie Amadeo die Liebe fand Hörspiel: Die unaufhaltsamen Fünf (2/3) - Hicks und Hatschi Wiederholung: WDR 5 07.04 Uhr Wiederholung: 08.00 Uhr
Dienstag 07:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

Bärenbude Wecker

unaufhaltsamen fünfMit Verena Specks-Ludwig Mit Bus und Bahn Viele Kinder sind morgens schon mit dem Bus oder der Bahn in die KiTa oder zur Schule unterwegs, ob mit oder ohne Eltern. Wichtig ist es, sich gut festzuhalten, falls der Fahrer stark bremsen muss. Auf diese Weise hat der Straßenbahnfahrer Amadeo schon viele schüchterne Liebespaare zusammengebracht. Einfach stark bremsen, und schon bekommen sie den nötigen Schubs. Nur bei ihm selber hat es noch nicht geklappt. Die Kuschelbären Johannes und Stachel fahren auch gerne Bus, sie wüssten nur gern: Wer kontrolliert eigentlich ihre Fahrkarte? Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Brauchen Kuschelbären eine Fahrkarte? Das Klingende Bilderbuch: Electrico 28 - oder wie Amadeo die Liebe fand Hörspiel: Die unaufhaltsamen Fünf (2/3) - Hicks und Hatschi
Dienstag 08:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

WDR 5 KiRaKa

ein känguru wie duMit Johannes Döbbelt Ein Känguru wie du Von Ulrich Hub Bist du eigentlich verheiratet? "Nein." - Bist du verlobt? "Nein." - Dann bist du also Single? "Nein." Die Antworten des Dompteurs auf die Fragen von Panther und Tiger lassen nur einen Schluss zu: Ihr Dompteur ist schwul. Warum sind sie nicht eher darauf gekommen? Denn jetzt macht alles Sinn: sein schrilles Kostüm, seine ondulierten Haare. Der kleine Tiger weiß zwar nicht genau, was "schwul" ist, aber fest steht: Schwul geht gar nicht! Die beiden ziehen ihre Konsequenzen. Sie verweigern die Zusammenarbeit, boykottieren die Generalprobe für ihren großen Auftritt vor der Prinzessin und nehmen kurzerhand Reißaus. Auf ihrer Flucht begegnen sie Django, einem boxenden Känguru, einem echten Kerl. So scheint es zumindest. Panther und Tiger planen schon einen gemeinsamen Auftritt mit Känguru, doch dann trauen sie ihren Ohren nicht, als Django ihnen sagt: "Wer will schon ein schwules Känguru in der Truppe haben?" Dieser sportliche, coole Typ und schwul? Da müssen beide erst mal umdenken. Und es ist nicht die letzte Überraschung, die sie erwartet, denn am Ende ist vieles anders als gedacht. Komposition: Gundolf Nandico Regie: Steffen Moratz Aufnahme MDR/WDR
Dienstag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

Bärenbude

unaufhaltsamen fünfMit Die Kuschelbären Johannes und Stachel Thema: Wie im Saustall Hörspiel Die unaufhaltsamen Fünf 2: Hicks und Hatschi Ohrenbär Konfusia, eine Saustallprinzessin im Durcheinander Auf dem goldenen Mittelweg Von Ariane Grundies Es liest: Katharina Thalbach Bäriges: Ratebär - Staubsauger Gedicht: Aufräumen - Georg Bydlinski Wiederholung: 16.09. 13.30 Uhr
Dienstag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

susan sontagWie wir jetzt leben Von Susan Sontag Als HIV noch ein Todesurteil war: Eine Gruppe Freunde erzählt Bearbeitung: Valerie Stiegele Erste Frau: Rita Russek Zweite Frau: Helga Grimme Dritte Frau: Beate Jensen Vierte Frau: Barbara Stoll Erster Mann: Winfried Glatzeder Zweiter Mann: Jens Weisser Dritter Mann: Christoph Eichhorn Vierter Mann: Ralf Richter Kind / Sprecher: Roxana Schwenger Regie: Norbert Schaeffer Aufnahme des SDR Anschließend: WDR 3 Foyer
Dienstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Hörspiel

ermanno cavazzoniKurze Lebensläufe der Idioten Von Ermanno Cavazzoni Aus dem Italienischen von Marianne Schneider Bearbeitung: Valerie Stiegele Komposition: Gregor Schwellenbach Regie: Julian Klein Mit Anke Sevenich, Hartmut Schories, Reinhard Mahlberg, Bettina Lohmeyer, Gerd Zinck, Markus Graf, Otto Schnelling, Heidemarie Rohweder Produktion: hr 2001 Länge: 49"27 "Herr Pigozzi hatte in der Zeitung von einem ostdeutschen Maschinenbauingenieur gelesen, der 1976 aus Teilen alter Autos ein kleines Motorflugzeug zusammengebaut hatte und, die Grenze überfliegend, nach Westdeutschland geflohen war ... Da Herr Pigozzi einen alten Fiat besaß und sich weder mit seiner Frau noch mit seiner Tochter verstand, liebäugelte er schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, eines schönen Tages davonzufliegen ..." - "Ein Bauer, der als Pächter mit seiner Mutter in einem Haus nahe bei der Landstraße in einem Bergtal lebte, verbrachte seine Tage hinter einer Hecke versteckt, weil er sich vorstellte, dass es die Ärzte auch so machten. Sobald er jemanden vorbeigehen sah, schoss er mit einem Satz hervor und wollte ihm den Blutdruck messen ..." - So geht es zu in ,Kurze Lebensläufe der Idioten", dem wohl närrischsten und heitersten Buch des emilianischen Erzählers. Ein Monatskalender mit je einem seltsamen Heiligen für jeden Werktag und einem außergewöhnlichen Selbstmord für jeden Feiertag. Julian Klein, der mit dieser hr-Produktion seine dritte Regiearbeit abliefert, sagt zu dem Text: "Cavazzoni gelingt es mit seinen skurrilen Figuren, unsere ganz alltäglichen Probleme mit dieser Welt zuzuspitzen - sehr lebendig und zugleich so umwerfend lakonisch, dass es unmöglich ist, diese Idioten für verrückt zu halten." Kurze Lebensläufe der Idioten
Dienstag 20:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren