Deutschlandfunk Kultur

Freispiel

otto grünmandlDivertimento für fünf Bankbeamte und einen Kutscher Von Otto Grünmandl Regie: Heinz Hostnig Mit: Hans Helmut Dickow, Rosemarie Seehofer, Ursula Erber, Hermann Schomberg, Günther Neutze, Hans Putz, Jo Wegener, Annerose Bücklers Komposition: Peter Zwetkoff Produktion: NDR / SR 1968 Länge: 36"28 Hörspielkomödie von 1968: Das Kreditgeschäft ist rückläufig, die Existenz der Privatbank steht auf dem Spiel. Direktor Krone, Spross zweier Zirkusfamilien, versucht, die Bälle in der Luft zu halten. Das Bankhaus Barnkron gleicht einem Zirkus. Finanzielle Transaktionen führt man ganz oben in der Kuppel im 13. Stock durch, wo kein Einbrecher Tresore vermutet. Aktuell ist die Existenz des Hauses jedoch gefährdet, denn kein Kunde will mehr Kredite . Der letzte und einzige Kreditnehmer ist Droschkenkutscher Lomski, der sein Pferd gleich mit in die Schalterhalle bringt. Er ist liquide und will seinen Kredit auf einen Schlag zurückzahlen - aber wo blieben da die Zinsen? Direktor Barnkron wird erfinderisch! Otto Grünmandl, 1924-2000 in Hall/Tirol, österreichische Schauspieler, Kabarettist und Autor. Nach dem Studium der Elektrotechnik war er zunächst als Textilkaufmann tätig, bevor er ab 1965 als freier Schriftsteller vor allem für den Hörfunk arbeitete. 1970 Österreichischer Staatspreis für das Hörspiel "Rochade"(ORF 1966, BR 1967). Von 1972 bis 1981 leitete er die Unterhaltungsabteilung des ORF-Landesstudios Tirol. Parallel dazu trat er als Kabarettist auf - 1978 erhielt Grünmandl für sein Soloprogramm "Ich heiße nicht Oblomow" den Deutschen Kleinkunstpreis. Divertimento für fünf Bankbeamte und einen Kutscher
Montag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

lieschen radieschenThema: Wunschzettel Darin: Umfrage Wunschzettel Die Kuschelbären Johannes und Stachel Weihnachtsgeschenke basteln Das klingende Bilderbuch Pollekes größter Wunsch Hörspiel: Lieschen Radieschen und der Lämmergeier (3/4) Nach Martin Auer Bearbeitung: Susanne Kuttler Teil 3: Der Drache Regie: Petra Feldhoff Rate mal! Ratebär Bärige Miniatur Lottes Mops Weil alle Angst vor ihm haben, genießt der Lämmergeier seine Ruhe. Über ihn heißt es, er hole unartige Kinder und bringe sie zu einer einsamen Insel. Doch dann trifft der Lämmergeier zufällig auf Lieschen Radieschen, die sich gerade mit ihrer Tante streitet. Lieschen steigt freiwillig auf den Rücken des großen Vogels und es beginnt eine verrückte Abenteuer-Märchengeschichte: Zunächst will Lieschen Prinzessin werden. Sie merkt aber bald, dass es ihr viel mehr Spaß macht, im Superhelden-Kostüm auf dem Rücken ihres gefiederten Freundes Abenteuer zu erleben. Dabei kommt ihr eine Eigenschaft zugute, die die Erwachsenenwelt erzittern lässt: Wenn Lieschen Radieschen etwas nicht passt, dann brüllt sie, dass Federn fliegen, Kronen purzeln und Drachen umfallen
Sonntag 07:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Wenn man einen Nussknacker liebt

eta hoffmannVon E.T.A Hoffmann (ab 7 Jahren) Bereits am Weihnachtsabend empfindet Marie eine starke Zuneigung zu dem hässlichen Nussknacker, dessen Pflege ihr übertragen wird. Nachts ist sie Augenzeugin seines Kampfes mit dem dreiköpfigen Mäusekönig und erfährt die Geschichte dieser Feindschaft: Die Erlösung der Prinzessin durch den jungen Drosselmeier, der zufällig Königin Mausebring zertritt und sofort zu einem hässlichen Nussknacker wird, seine Vertreibung aus dem Königreich, die Rachepläne des königlichen Mausesohnes. Marie, entschlossen dem Nussknacker zu helfen, opfert all ihr Zuckerzeug und verschafft ihm ein Schwert. Regie: Christa Kowalski Bearbeitung: Ernst-Frieder Kratochwil Komponist: Wolfgang Schoor Produktion: Rundfunk der DDR 1982 Sprecher: Peter Reusse Juliane Koren Hans-Joachim Hanisch Hermann Beyer Walfriede Schmitt Hasso Zorn Jörg Gudzuhn (44 Min.)
Sonntag 07:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Kakadu

Lwowitsch SchwarzHörspieltag Schach dem alten Wintersmann Von Thoma Clausen Nach einem Märchen von Jewgeni Lwowitsch Schwarz Übersetzung: Ingrid Tinzmann Regie: Maritta Hübner Mit: Dieter Bellmann, Werner Godemann, Siegfried Worch, Käte Koch, Ingrid Hille, Wolfgang Jakob, Dorothea Garlin, Axel Holst, Thomas Bärscht ab 6 Jahre Produktion: Rundfunk der DDR 1981 Länge: 44"19 Moderation: Fabian Schmitz Der Eisriese hält Saschas kleinen Bruder gefangen. Sascha muss Freunde finden, um ihn in die lebendige Welt zurückzuholen. "Lass mich in Ruhe" sagt Sascha zu seinem kleinen Bruder, weil er ungestört lesen will und erringt mit diesem Satz die ungeteilte Sympathie des Eisriesen, dem Ruhe über alles geht. Um den vom Eisriesen festgehaltenen Bruder zurückzuholen in die lebendige Welt, muss Sascha einen schweren Kampf auf sich nehmen. Er kann ihn gewinnen, weil er Verbündete findet.
Sonntag 08:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

88vier

Ohrfunk-Hörzeit

Hörspiele, Features und Literatur für Große und Kleine Ohren - Redaktion: Bianca und Jens Bertrams
Sonntag 09:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 3

Maloney

philip maloneyDie haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Wer die Hörspiel-Reihe nicht kennt, hat etwas verpasst.
Sonntag 11:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

jim knopfJim Knopf und die Wilde 13 (4/6) Hörspiel in 6 Teilen von Michael Ende Teil 4: Der goldene Drache der Weisheit Bearbeitung: Ulla Illerhaus Komposition: Mike Herting Regie: Petra Feldhoff Die Insel Lummerland benötigt dringend einen Leuchtturm. Deshalb schickt König Alfons der Viertelvorzwölfte Lukas und Jim zu Herrn Tur-Tur in die Wüste am Ende der Welt. Der Scheinriese soll Lummerland helfen. Emma, die Lokomotive und ihr Kind Molli sind mit von der Partie, als die beiden sich auf den Weg machen. Die Freunde erleben auf ihrer weiten Reise viele spannende Abenteuer. Dabei treffen sie die Meerjungfrau Sursulapitschi, fliegen über die Krone Welt und finden nicht nur Herrn Tur Tur sondern lösen am Ende auch noch das große Rätsel um Jims Herkunft.
Sonntag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Mikado - Radio für Kinder

helmut petersWeihnachtliches Märchenkuddelmuddel Von Helmut Peters Regie: Helmut Peters Mit Marion Elskis, Gerlach Fiedler, Peter Jordan, Klaus Dittmann, Stephan Schad u.v.a. NDR 2009 Kurz vor Weihnachten droht Chaos im Märchenland: Der Weihnachtsmann, Väterchen Frost aus Russland und Santa Claus aus Amerika wissen nicht, wie sie ihre Geschenke ausliefern sollen - denn alle Rentiere wurden gestohlen! Verzweifelt bitten sie Märchenbuchexpertin Petra Plapper um Hilfe: Sie erhält einen entscheidenden Hinweis und startet unverzüglich mit ihrem "Dienstfahrzeug" in die Höhe: einem Heißluftballon mit magischen Kräften. Bei diesem Abenteuer besucht Petra Plapper "Das tapfere Schneiderlein", "Rotkäppchen" und "Schneeweißchen und Rosenrot". Alle helfen mit, den Entführer der Rentiere aufzuspüren. Mikado - Radio für Kinder
Sonntag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

Hörspiel

frank witzelStahnke 14) Schwindthausen 1 15) Schwindthausen 2 Von Frank Witzel Komposition: Frank Witzel Regie: Leonhard Koppelmann BR 2018 Ursendung im Hörspiel Pool Wiederholung am Montag, 20.05 Uhr 14/15: Schwindthausen 1 In einer Art kollektivem Delirium treffen die bisherigen Protagonisten zu einem Jüngsten Gericht zusammen, um Stahnkes bisheriges Leben noch einmal Revue passieren zu lassen. Dabei kommen nicht nur geniale Deals zur Sprache, die auf Vermittlung Stahnkes zwischen Schmidt-Ehry und verschiedenen städtischen Beamten zustande gekommen sind. 15/15: Schwindthausen 2 Stahnke irrt durch Schwindthausen und begegnet dort einem Fremden. Zwischen den beiden entspinnt sich ein intensives Gespräch, das Stahnke mehr verwirrt als beruhigt. Während sein Über-Ich und Unter-Ich mehr mit sich selbst beschäftigt sind als mit ihm, merkt Stahnke, dass ihn die Belastungen der letzten Wochen endgültig einholen. Orientierungslos geht er in der Abenddämmerung auf ein Haus zu und schellt.
Sonntag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Apropos Hörspiel


Sonntag 16:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

the whoMono - Wie mein Bruder während eines Konzerts von The Who auf einem Ohr taub wurde Von David Zane Mairowitz Regie: der Autor Wie mein Bruder während eines Konzerts von "THE WHO" auf einem Ohr taub wurde
Sonntag 17:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Hörspiel

hugo rendlerPremiere: «Die Mütze» von Hugo Rendler Berührendes Stimmenspiel aus dem «Heim». In ihren schlecht funktionierenden Körpern eingesperrt, bleibt vier Figuren nichts, als immer wieder ihre Geschichten zu erzählen. Auch wenn nur einer da ist, der zuhört - der zuhören muss, weil es sein Job ist, neben dem Waschen und so: «Die Mütze».
Sonntag 17:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

ARD Radio Tatort

radio tatort: Shanghaiallee Kriminalhörspiel von Sabine Stein Polizeiinspektion Gifhorn, Südheide. Hier war das Mordopfer Fred Hagedorn, 74, Inhaber einer Fabrik für Wurstwaren und Feinkost zuhause. Seine Leiche wurde in der Hamburger Hafencity, Shanghaiallee, gefunden. Er wurde mit 15 Messerstichen brutal ermordet. Ein Raubüberfall ist so gut wie auszuschließen, da keine Wertsachen entwendet wurden. Im Zentrum des Hörspiels steht ein langes Verhör, durchgeführt von Kommissar Justus Döring, kommentiert von Hauptkommissarin Bettina Breuer. Zunächst nichts weiter als eine freundliche Zeugenvernehmung, reine Routine, da es keine nähere Verbindung zwischen dem Verhörten und dem Mordopfer zu geben scheint, also auch gar kein Motiv. Regie: Andrea Getto Produktion: NDR 2018
Sonntag 18:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Hörspiel am Sonntag

gin kosterEingreifen, bevor die Nacht kommt Hörspiel von Guido Gin Koster Mit: Christian Redl, Gloria Endres de Oliveira, Fabian Hinrichs, Hannes Hellmann und Kilian Land Regie: Ulrich Lampen (Produktion: SWR 2018 - Ursendung) Ein Spätsommertag im Jahr 1968: Auf dem Platz vor dem Eingang des Zentralflughafen Berlin-Tempelhof finden sich immer mehr junge Menschen ein. Es sind Demonstranten, die den Flugbetrieb unterbrechen wollen. Sie gehen davon aus, dass ein hochrangiger US-General West-Berlin am Abend an Bord einer Pan Am Maschine verlassen wird und drohen damit, das Rollfeld zu besetzen. Während die Berliner Polizei gemeinsam mit der amerikanischen Militärpolizei damit beginnt, den Flughafen Tempelhof zunehmend in eine Festung zu verwandeln, ahnen die Reisenden in den Abflughallen zunächst kaum, was draußen vor sich geht.
Sonntag 18:20 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Axel RudolphGroschenroman Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph Von Martin Keune Bearbeitung: Torsten Enders Regie: Ulrike Brinkmann Mit: Bernd Moss, Britta Steffenhagen, Wilfried Hochholdinger, Benjamin Kramme, Michael Evers, Paula Thielecke, Alexander Ebeert, Jan Uplegger u.a. Ton: Alexander Brennecke Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: ca. 89" (Ursendung) Erst der Aufstieg zum gefeierten Schriftsteller, dann das Ende vor dem Volksgerichtshof. Eine unglaubliche Lebensgeschichte: Axel Rudolph (1893-1944), Bochumer Bergmann, zeitweilig obdachlos, wird Anfang der 30er-Jahre zum gefeierten Drehbuchautor und Schriftsteller. 1939 fällt er in Ungnade: Seine Affäre mit der Tochter eines NSDAP-Funktionärs endet vor dem Volksgerichtshof und mit dem Todesurteil. Das Hörspiel gibt einige Episoden und Stationen aus diesem gut dokumentierten "Leben als Achterbahn" wieder. Martin Keune, geboren 1959 im Sauerland, Autor von Sachbüchern und Kriminalromanen, Grafiker, leitete eine Werbeagentur in Berlin. Er lebte mit seiner Familie im havelländischen Semlin, wo auch sein Protagonist Axel Rudolph von 1936-1943 ein Haus hatte. Martin Keune starb im Dezember 2017. Groschenroman
Sonntag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Alles unter Kontrolle? Von Henning Schmitz Roboter nähern sich immer mehr dem Menschen an. Sowohl von ihren Bewegungsabläufen, als auch von ihrem Sprachverhalten und vermeintlichen Denken. Brauchen wir eine Roboter-Ethik? Oder ist das alles Quatsch, weil Roboter uns eh nie auf Augenhöhe begegnen können?
Sonntag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR4 Baden-Württemberg

Mundart und Musik

radio tatortShanghaiallee ARD Radio Tatort Hörspiele und Sketche in Mundart
Sonntag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Das Hörspiel

tannödTannöd Von Andrea Maria Schenkel Komposition: Martina Eisenreich Bearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer Mit Michael Vogtmann, Charlotte Bufler, Elisabeth Tscharke, Christa Berndl u.v.a. NDR 2007 Sie galten als eigenbrötlerisch, mürrisch und finster. Hausten auf einem abgelegenen, verwahrlosten Hof. Hüteten ein Geheimnis, von dem alle wussten. Jetzt sind sie tot: der Bauer, seine Frau, die Tochter mit den beiden Kindern, die neue Magd. Ermordet mit einer Spitzhacke. Das Blutbad auf dem in der Oberpfalz gelegenen Dannerhof Mitte der 50er-Jahre hat die Autorin rekonstruiert. Mehr unter ndr.de/radiokunst Das Hörspiel
Sonntag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren