Ö1

In Concert

led zeppelinLed Zeppelin live in Los Angeles. Gestaltung: Klaus Wienerroither Am 20. August feiert Robert Plant, Sänger der legendären Rockgruppe Led Zeppelin, seinen 70. Geburtstag. Am 25. und 27. Juni 1972 gibt dieses Quartett zwei Konzerte in Kalifornien, die auf dem Live-Album "How the west was won" festgehalten worden sind. Nach Einschätzung des Gitarristen Jimmy Page präsentiert sich die Band hier auf dem Höhepunkt ihrer kreativen Kraft. Highlight dieser Aufnahmen sind unter anderem eine über 25 Minuten dauernde Version von "Dazed and Confused" sowie ein 21-minütiger Jam mit dem unverwüstlichen "Whole Lotta Love" als Ausgangspunkt.
Freitag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Salzburger Festspiele

krassimira stoyanovaWiener Philharmoniker Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor Leitung: Riccardo Muti Solisten: Krassimira Stoyanova, Sopran; Alisa Kolosova, Alt; Michael Spyres, Maciej Kwasnikowski, Tenor; Gianluca Buratto, Bass Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur; Franz Schubert: Messe Es-Dur, D 950 Aufnahme vom 15. August 2018
Freitag 18:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

lang langLucerne Festival: Lang Lang eröffnet mit Mozart Die Eröffnung des Lucerne Festival im Sommer: Traditionell wirken mit das Festivalorchester und Riccardo Chailly, der Solist dieses Jahr ist Lang Lang. Und da war es lange unklar, ob Lang Lang denn auch auftreten kann. Doch seine Handverletzung ist kuriert, er wird eines der dramatischsten Mozart-Klavierkonzerte spielen. Davor und danach präsentieren Chailly und das LFO zwei weitere Resultate ihrer Strawinsky-Beschäftigung, die letztes Jahr erfolgreich begonnen hat: Diesmal Strawinskys Märchenballett um den schillernden Feuervogel, der für Hilfe im Zaubergarten sorgt, sowie das klassizistische Kammerkonzert «Dumbarton Oaks». Igor Strawinsky: Dumbarton Oaks. Konzert in Es für Kammerorchester Wolfgang Amadé Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491 Igor Strawinsky: Der Feuervogel. Märchenballett in zwei Bildern (Urfassung von 1909/10) Lucerne Festival Orchestra Riccardo Chailly, Leitung Lang Lang, Klavier Zeitversetzte Liveübertragung aus dem KKL Luzern
Freitag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Festspiele 2018

belceaBelcea Quartet; Antoine Tamestit, Viola. Béla Bartók: Streichquartett Nr. 6 Sz 114 * Bernd Alois Zimmermann: Sonate für Viola solo - "... an den Gesang eines Engels" * Johann Sebastian Bach: Ciaccona aus der Partita für Violine Nr. 2 d-Moll BWV 1004 (Fassung für Viola) * Johannes Brahms: Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 111 (aufgenommen am 1. August in der Stiftung Mozarteum Salzburg). Präsentation: Philipp Weismann
Freitag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

ARD Radiofestival 2018 Konzert

alexander liebreichStrauss Festival Garmisch-Partenkirchen mit Akamus Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr. Durchaus programmatisch steht das Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr unter dem Motto "Metamorphosen". Denn mit dieser Saison stellt sich der Dirigent Alexander Liebreich als neuer künstlerischer Leiter vor, der Brigitte Fassbaender nachfolgt. Mit neuen spektakulären Konzertorten wie dem Kloster Ettal oder der Bergstation des Wank sollen unter seiner Ägide Musik und Natur einander nähergebracht werden. Aber auch die historische Auseinandersetzung mit Richard Strauss scheut Liebreich nicht. Das Münchner Abkommen von 1938 und die daraus folgende Räumung und Angliederung des Sudetenlandes wird künstlerisch thematisiert. Ein Experiment ist das Konzert der Akademie für Alte Musik Berlin, die nicht nur Purcells "Dido and Aeneas", sondern auch Richard Strauss" "Metamorphosen" auf historischen Instrumenten spielt. Richard Strauss: "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell: Dido and Aeneas Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Alexander Liebreich, Leitung Aufzeichnung vom 22. Juni 2018, Alpspitzhalle, Garmisch-Patenkirchen Ludwig van Beethoven: Violinsonate A-Dur, op. 12 Nr. 2 Richard Strauss: Cellosonate F-Dur, op. 6 Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier Aufzeichnung vom 25. Juni 2018, Werdenfels Aula, Garmisch-Patenkirchen 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Konzert
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

ARD Radiofestival 2018. Konzert

Richard Strauss Festival 2018 Richard Strauss: "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell Dido and Aeneas Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Akademie für Alte Musik Berlin Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Alexander Liebreich Olli Mustonen, Klavier Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Aufnahmen vom 22. 25.06.2018, Alpspitzhalle und Werdenfels Aula, Garmisch-Patenkirchen Richard Strauss Festival 2018 Ludwig van Beethoven Violinsonate A-Dur, op. 12 Nr. 2 Richard Strauss Cellosonate F-Dur, op. 6 Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier Aufnahme vom 25.06.2018, Werdenfels Aula, Garmisch-Patenkirchen
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Ann-Helen MoenYoung Euro Classic Konzerthaus Berlin Aufzeichnung vom 13.08.2018 Anders Hillborg "Eleven Gates" für Orchester Edvard Grieg "Peer Gynt", Schauspielmusik für Sopran und Orchester "Solveigs Lied" aus op. 23 "Bei Rondane" op. 33 Nr. 9 "Der letzte Frühling" op. 33 Nr. 2 "Ein Schwan" op. 25 Nr. 2 "Vom Monte Pincio" op. 39 Nr. 1 Carl Nielsen Sinfonie Nr. 3 "Sinfonia espansiva" d-Moll op. 27 Ann-Helen Moen, Sopran Håvard Stensvold, Bariton Ungdomssymfonikerne Norwegen Leitung: Johannes Gustavsson Aus dem hohen Norden
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

ARD Radiofestival 2018 Konzert

marie-claude chappuisRichard Strauss Festival 2018 Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Alexander Liebreich, Leitung Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Richard Strauss "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell Dido and Aeneas, Oper Aufnahme vom 22.06.2018 aus der Alpspitzhalle in Garmisch-Patenkirchen Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier Ludwig van Beethoven Violinsonate A-Dur, op. 12, Nr. 2 Richard Strauss Cellosonate F-Dur, op. 6 Aufnahme vom 25.06.2018 aus der Werdenfels Aula in Garmisch-Patenkirchen
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Höhepunkte vom Richard-Strauss-Festival in Garmisch-Partenk

irchen Konzert | ARD Radiofestival 2018 Ein Experiment wagt das Richard-Strauss-Festival Garmisch-Partenkirchen: Nicht nur Purcells "Dido and Aeneas", sondern auch Richard Strauss" "Metamorphosen" werden auf historischen Instrumenten gespielt.
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Konzert

Marie-Claude ChappuisRichard Strauss Festival 2018 Richard Strauss: "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell: Dido and Aeneas Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Alexander Liebreich, Leitung (Aufzeichnung vom 22. Juni 2018, Alpspitzhalle, Garmisch-Partenkirchen) Anschließend: Richard Strauss Festival 2018 Ludwig van Beethoven: Violinsonate A-Dur, op. 12 Nr. 2 Richard Strauss: Cellosonate F-Dur, op. 6 Antonín Dvorák: Klaviertrio F-Moll, op. 65 Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier (Aufzeichnung vom 25. Juni 2018, Werdenfels Aula, Garmisch- Partenkirchen)
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

( ARD RADIOFESTIVAL 2018 | KONZERT

alexander liebreichRichard Strauss Festival Richard Strauss: ""Metamorphosen"", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell: Dido and Aeneas Marie-Claude Chappuis, Dido Robin Johanssen, Belinda Matthias Winckhler, Aeneas Katharina Magiera, Sorceress Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Alexander Liebreich Aufnahme vom 22. Juni 2018 aus der Alpspitzhalle, Garmisch-Partenkirchen anschließend: Ludwig van Beethoven: Violinsonate A-Dur, op. 12 Nr. 2 Richard Strauss: Cellosonate F-Dur, op. 6 Antonín Dvorák: Klaviertrio f-Moll, op. 65 Gergana Gergova, Violine Alban Gerhardt, Violoncello Olli Mustonen, Klavier Aufnahme vom 25. Juni 2018 aus der Werdenfels Aula, Garmisch-Partenkirchen
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

olli mustonenRichard Strauss Festival Richard Strauss Metamorphosen, Studie für 23 Solostreicher Dido and Aeneas Oper in 3 Akten von Henry Purcell Dido: Marie-Claude Chappuis Belinda: Robin Johanssen Aeneas: Matthias Winckhler Sorceress: Katharina Magiera Chor des Bayerischen Rundfunks; Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: Alexander Liebreich Aufnahme vom 22. Juni aus der Alpspitzhalle, Garmisch-Partenkirchen Anschließend: Richard Strauss Festival Gergana Gergova, Violine; Alban Gerhardt, Violoncello; Olli Mustonen, Klavier Ludwig van Beethoven Violinsonate A-dur, op. 12,2 Richard Strauss Cellosonate F-dur, op. 6 Aufnahme vom 25. Juni aus der Werdenfels Aula, Garmisch-Partenkirchen
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

alexander liebreichRichard Strauss Festival Chor des BR Akademie für Alte Musik Berlin Dido: Marie-Claude Chappuis Belinda: Robin Johanssen Aeneas: Matthias Winckhler Sorceress: Katharina Magiera Leitung: Alexander Liebreich Richard Strauss: "Metamorphosen", Studie für 23 Solostreicher AV 142 Henry Purcell: "Dido and Aeneas" (Eröffnungskonzert vom 22. Juni in der Alpspitzhalle, Garmisch-Partenkirchen) anschließend: Gergana Gergova (Violine) Alban Gerhardt (Violoncello) Olli Mustonen (Klavier) Ludwig van Beethoven: Violinsonate A-Dur op. 12 Nr. 2 Richard Strauss: Cellosonate F-Dur op. 6 (Konzert 25. Juni in der Werdenfels Aula, Garmisch-Partenkirchen) Durchaus programmatisch steht das Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr unter dem Motto "Metamorphosen". Denn mit dieser Saison stellt sich der Dirigent Alexander Liebreich als neuer künstlerischer Leiter vor, der Brigitte Fassbaender nachfolgt. Mit neuen spektakulären Konzertorten wie dem Kloster Ettal oder der Bergstation des Wank sollen unter seiner Ägide Musik und Natur einander nähergebracht werden. Aber auch die historische Auseinandersetzung mit Richard Strauss scheut Liebreich nicht. Das Münchner Abkommen von 1938 und die daraus folgende Räumung und Angliederung des Sudetenlandes wird künstlerisch thematisiert. Ein Experiment ist das Konzert der Akademie für Alte Musik Berlin, die nicht nur Purcells "Dido and Aeneas", sondern auch Richard Strauss" "Metamorphosen" auf historischen Instrumenten spielt.
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Verbier Festival

elisabeth leonskajaKlavierabend Elisabeth Leonskaja Ludwig van Beethoven: Sonate E-Dur, op. 109; Sonate As-Dur, op. 110; Sonate c-Moll, op. 111 Aufnahme vom 24. Juli 2018 Das Verbier Festival lädt jedes Jahr zu einem abwechslungsreichen Musiksommer in die grandiose Umgebung der Schweizer Alpen. Dort werden nicht nur Meisterkurse für talentierte Nachwuchsmusiker geboten sondern auch eine spannende Konzertdramaturgie mit zahlreichen musikalischen Gipfelstürmen. Als ein solcher kann sicher der Klavierabend von Elisabeth Leonskaja gelten, an dem sie sich den drei letzten Klaviersonaten Ludwig van Beethovens widmet. Elisabeth Leonskaja gehört seit Jahrzehnten zu den gefeierten großen Pianistinnen unserer Zeit und steht in der Tradition der russischen Klavierschule, zu der auch Swjatoslaw Richter gehörte. Aufsehen erregten etwa ihre feinsinnigen Interpretationen von Werken Franz Schuberts und Johannes Brahms. Ludwig van Beethovens letzte drei Klaviersonaten bilden für Elisabeth Leonskaja bei aller Unterschiedlichkeit eine Einheit und können als eine Art "Testament" des Sonatenkomponisten Beethoven angesehen werden.
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

lùisaDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Lùisa Das ist eine junge Musikerin, die 2012 ihr Debütalbum "One Youth Ago" veröffentlicht hat. Mit ihrer rauchig-facettenreichen Stimme erinnert sie ein wenig an Feist oder Coco Rosie - und mit ihrem modernen Gitarrenspiel hat Lùisa außerdem ein Händchen für tolle Melodien. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts im Hanseklub vom 15. Mai 2013. Damals war sie frisch gekrönte "Krach Getöse"-Preisträgerin.
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

denis jonesDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Denis Jones Ausgerüstet mit einer Gitarre und einer Loopstation macht der Mann aus Manchester Musik, die Blues mit Soul in einem modernen, teils elektronischen Gewand vermischt. Das Ergebnis ist äußerst vielschichtig und laut englischen Musikkritikern schlicht "interessant". Wir haben für Sie den Auftritt von Denis Jones beim Reeperbahn Festival 2013. Im Rahmen von Deutschlands größtem Clubfestival trat der Musiker am 28. September im Imperial Theater auf.
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

On Stage

Nick WaterhouseIm Einklang von Popularität und Qualität Nick Waterhouse & Band Aufnahme vom 9.8.2017 beim Haldern Pop Festival Am Mikrofon: Manuel Unger Einmal im Jahr blickt die Musikwelt neidisch in Richtung Niederrhein: im August zum Haldern Pop Festival. Hier wird den rund 7.000 Zuschauern ein exquisites und meist auch mutiges Programm geboten. Die großen, bekannten Namen des Mainstream werden nur selten gebucht - und wenn, dann müssen Popularität und Qualität in Einklang sein. Nick Waterhouse ist eines dieser schillernden Puzzleteile im Gesamtbild Haldern Pop Festival: Der 32-jährige Musiker aus Los Angeles spielt mit seiner Band ebenso hochwertigen wie sonnendurchfluteten Retro-Soul-Pop, der gute Laune fabriziert und auch die Kritker begeistert.
Freitag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

U 22 - Unterhaltung nach zehn

Sommerliederlounge 1968 und die Liedermacher Legendäre Konzerte aus einer politisierten Zeit Folge 6: Deutsche Liedermacher beim Ingelheimer Song-Lied-Chanson-Festival vom 31. Mai bis 3. Juni 1974
Freitag 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

nik bärtschSchaffhauser Jazzfestival: Ritual Groove Music Das Quartett um den Zürcher Pianisten Nik Bärtsch baut aus Minimal-Patterns sogenannte Module. So nennt Bärtsch die meisten seiner Kompositionen. Die rhythmische Komponente spielt dabei eine Hauptrolle. Ronin ist eine Groove-Maschine, die das Publikum in den Bann schlägt. Nik Bärtschs Ronin Nik Bärtsch, Piano Sha, Bassklarinette/Altsaxophon Thomy Jordi, E-Bass Kaspar Rast, Schlagzeug Konzert vom 26. Mai 2018, Kulturzentrum Kammgarn, Schaffhausen
Freitag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Cosmo

COSMO Live

Ziggy MarleyZiggy Marley - Als eines der größten Reggae- und Dancehall Festivals der Welt präsentierte das Summerjam zum 33. Mal das Motto "Enjoy Music and Vibes" und bot ein internationales Line-Up auf, unter anderem mit dem ältesten Sohn Bob Marleys Ziggy Marley. Aufgewachsen ist Ziggy Marley in Trenchtown, Kingston. Dort lernte er Gitarrespielen mit seinem Vater Bob Marley. Mit einigen seinen Geschwistern gründetet er später die Melody Makers, bevor er sich als Solokünstler weiterentwickelte. Sein Album "Ziggy Marley", brachte ihm erst 2016 seinen zweiten GRAMMY® Award für das "Beste Reggae Album" ein. Aufgenommen am 07.08.2018 beim Summerjam Festival am Fühlinger See in Köln.
Freitag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren