MDR KULTUR

Eröffnung der Bayreuther Festspiele - live

lohengrinRichard Wagner: Lohengrin, Romantische Oper in drei Akten Inszenierung: Yuval Sharon Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele Christian Thielemann, Leitung Bayreuther Festspielhaus Anschließend: Kritikerrunde mit Natascha Pflaumenbaum, Jan Brachmann und Bernhard Neuhoff. Moderation: Annika Täuschel
Donnerstag 00:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Mittagskonzert

dmitry masleevBodenseefestival 2018 Dmitry Masleev und Mikhail Petukhov (Klavier) Ensemble der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz Johann Sebastian Bach: Konzert für 2 Cembali BWV 1060 (Konzert vom 9. Mai in Ravensburg) Atrium Quartett Dmitry Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op.110 (Konzert vom 8. Mai in Tettnang) Dmitry Masleev (Klavier) Domenico Scarlatti: Sonate f-Moll K466 Sonate d-Moll K1 Sonate d-Moll K141 Sonate d-Moll K32 Sergej Prokofjew: Klaviersonate Nr. 2 d-Moll op. 14 (Konzert vom 6. Mai in Tettnang)
Donnerstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

angela hewittZum 60. Geburtstag der Pianistin Angela Hewitt Johann Sebastian Bach: Fantasie c-Moll, BWV 906; "Aria variata alla maniera italiana", BWV 989; Inventionen und Sinfonien, BWV 772-801; "Capriccio sopra la lontananza del fratello dilettissimo", BWV 992; Fantasie und Fuge a-Moll, BWV 904 Aufnahme vom 29. Mai 2017 in der Kioi Hall, Tokio Anschließend ab ca. 15.35 Uhr: Joseph Haydn: Symphonie Nr. 13 D-Dur (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood) Heute wird sie 60 Jahre alt: die kanadische Pianistin Angela Hewitt! Aus diesem Anlass senden wir einen Konzertmitschnitt vom 29.Mai letzten Jahres aus der Kioi Hall in Tokyo. Damals stand ein halbes Dutzend Klavierstücke von Johann Sebastian Bach auf dem Programm, dem erklärten Lieblingskomponisten von Angela Hewitt. Sie hat sich schon vor einigen Jahren das Verdienst erworben, Bachs komplettes Klavierwerk eingespielt zu haben (beim britischen Plattenlabel "Hyperion").
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Internationales Musikfest Kreuth am Tegernsee

david frayKammerkonzert Paul Meyer, Klarinette; Gérard Caussé, Viola; David Fray, Klavier Johann Sebastian Bach: Triosonate C-Dur, BWV 529; Johannes Brahms: Sonate f-Moll, op. 120, Nr. 1; Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettentrio Es-Dur, KV 498 - "Kegelstatt-Trio"; Robert Schumann: "Märchenerzählungen", op. 132 Aufnahme vom 18. Juli 2018
Donnerstag 18:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

ARD Radiofestival 2018 Konzert

Tage Alter Musik im Saarland 2018 / Mettlacher Kammermusiktage 2018 Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr. Er gilt als "Ikone der Alten Musik", wird von der Presse gefeiert als "Erleuchtung in einem Meer von Mittelmäßigkeit". Reinhard Goebel ist ein Musiker mit Ecken und Kanten, getrieben von unstillbarem Forschergeist und unbändiger Musizierlust. Am Pult der Deutschen Radio Philharmonie ist er seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast. Im Rahmen von TAMIS 2018 hat der Dirigent, Musikforscher und ehemalige Geiger ein funkensprühend virtuoses und farbiges Programm mit Musik vom Dresdner Hof erarbeitet. Es reicht von einem erstaunlich üppig besetzten Violinkonzert mit Pauken und Trompeten von Francesco Maria Veracini bis hin zu einem tieftraurigen Lamento von Johann Friedrich Fasch. Solistin ist die Geigerin Mirijam Contzen, mit der Goebel seit langem immer wieder gerne und "absolut auf einer Wellenlänge" zusammen musiziert. Concerti per l"orchestra di Dresda Johann David Heinichen: "Serenata di Moritzburg", Concerto F-Dur Johann Friedrich Fasch: Lamento Francesco Maria Veracini: Concerto Grande da chiesa Jan Dismas Zelenka: Sinfonia a-Moll ZWV 189 Georg Philipp Telemann: Concerto F-Dur Mirijam Contzen, Violine Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Reinhard Goebel, Leitung Aufzeichnung vom 13. April 2018, Großer Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken Das Klenke Quartett bei den Mettlacher Kammermusiktagen "Vier Frauen, das kann ja nichts werden", prophezeite ein Kammermusiklehrer und wurde Lügen gestraft. Denn heute gehört das Klenke-Quartett weltweit zu den besten Ensembles der so genannten "Königsdisziplin" Streichquartett. Bei den Mettlacher Kammermusiktagen 2018 gastierten die Klenkes im Quintett, mit männlicher Unterstützung von Harald Schoneweg. Auf dem Programm: Streichquintette von Wolfgang Amadeus Mozart. Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett in g-Moll KV 516 Streichquintett in B-Dur KV 174, 3. Satz: Menuetto Das Klenke Quartett Annegret Klenke, Violine Beate Hartmann, Violine Yvonne Uhlemann, Viola Ruth Kaltenhäuser, Violoncello Gast: Harald Schoneweg, Viola Aufzeichnung vom 10. Juni 2018, Alte Abtei, Mettlach 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Konzert
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

ARD Radiofestival 2018. Konzert

mirijam contzenTage Alter Musik im Saarland ? TAMIS 2018 Concerti per l"orchestra di Dresda Johann David Heinichen "Serenata di Moritzburg", Concerto F-Dur Johann Friedrich Fasch Lamento Francesco Maria Veracini Concerto Grande da chiesa Jan Dismas Zelenka Sinfonia a-Moll ZWV 189 Georg Philipp Telemann Concerto F-Dur Mirijam Contzen, Violine Deutsche Radio Philharmonie Leitung: Reinhard Goebel Aufnahme vom 13.04.2018, Großer Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken Kammermusiktage Mettlach 2018 Wolfgang Amadeus Mozart ? Die Streichquintette (I) Streichquintett in B-Dur KV 174 Streichquintett in C-Dur KV 515 Streichquintett in Es-Dur KV 614 Harald Schoneweg, Viola Klenke Quartett Aufnahme vom 10.06.2018, Alte Abtei, Mettlach
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

wiebke lehmkuhlTod und Verklärung im Opernhaus Zürich Ottavio Dantone war als Leiter der furiosen Monteverdi-Produktion «LIncoronazione di Poppea» am Opernhaus Zürich, und das Orchester La Scintilla nutzte die Gelegenheit, den italienischen Dirigenten und Cembalisten gleich noch für ein Konzert zu engagieren. Vom Cembalo aus leitet Dantone denn auch das Orchester, das den Funken, «la scintilla», im Namen trägt. Selten gehörte Instrumentalmusik - ein Concerto grosso des Luccheser Geigers und Komponisten Giovanni Lorenzo Gregori und die Sinfonia aus Antonio Caldaras Oratorium «La morte dAbele» - bilden den Rahmen für geistliche Werke von zwei bedeutenden Opernkomponisten der Epoche. Sein virtuoses Salve regina für Altstimme hat Nicola Porpora im Jahr 1733 komponiert. Knapp 10 Jahre früher entstand das berühmte Stabat Mater von Alessandro Scarlatti, das den Stimmen von Wiebke Lehmkuhl und Anna Quintans Gelegenheit zu schmelzenden Soli und himmlisch leidenden Duetten gibt. Antonio Caldara: Sinfonia III «La morte dAbele» Nicola Antonio Porpora: Salve Regina F-Dur Alessandro Scarlatti: Stabat Mater c-Moll Orchestra La Scintilla Zürich Ottavio Dantone, Leitung Ana Quintans, Sopran Wiebke Lehmkuhl, Alt Konzert vom 2. Juli 2018, Opernhaus Zürich
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

christina pluharLudwigsburger Schlossfestspiele Forum am Schlosspark Aufzeichnung vom 19.07.2018 Eine Balkanroute Musikalische Reise ins Ungewisse Musik aus Griechenland, Bulgarien, Mazedonen, Serbien, Bosnien und Italien Céline Sheen, Sopran Vincenzo Capezzuto, Altus Katerina Papadopoulou, trad. Gesang Natasa Mirkovic, trad.Gesang Petar Ralchev, Akkordeon Peyo Peev, Gadulka Sokratis Sinopoulos, Lyra Bulgarian Voices Angelite L"Arpeggiata Leitung und Theorbe: Christina Pluhar
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

ARD Radiofestival 2018. Das Konzert

reinhard goebelTage Alter Musik im Saarland - TAMIS 2018 und Kammermusiktage Mettlach 2018 Tage Alter Musik im Saarland - TAMIS 2018 Concerti per l"orchestra di Dresda Mirijam Contzen, Violine Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Reinhard Goebel, Leitung Johann David Heinichen "Serenata di Moritzburg", Concerto F-Dur Johann Friedrich Fasch Lamento Francesco Maria Veracini Concerto Grande da chiesa Jan Dismas Zelenka Sinfonia a-Moll ZWV 189 Georg Philipp Telemann Concerto F-Dur Aufnahme vom 13.04.2018 aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken Kammermusiktage Mettlach 2018 Wolfgang Amadeus Mozart - Die Streichquintette (I) Harald Schoneweg, Viola Klenke Quartett Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett in B-Dur KV 174 Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett in C-Dur KV 515 Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett in Es-Dur KV 614 Aufnahme vom 10.06.2018 aus der Alten Abtei in Mettlach
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

( ARD RADIOFESTIVAL 2018 | KONZERT

Reinhard GoebelTage Alter Musik im Saarland - TAMIS Concerti per l"orchestra di Dresda Johann David Heinichen: "Serenata di Moritzburg", Concerto F-Dur Johann Friedrich Fasch: Lamento Francesco Maria Veracini: Concerto Grande da chiesa Jan Dismas Zelenka: Sinfonia a-Moll ZWV 189 Georg Philipp Telemann: Concerto F-Dur Mirijam Contzen, Violine Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Reinhard Goebel Aufnahme vom 13. April 2018 aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken anschließend: Kammermusiktage Mettlach Wolfgang Amadeus Mozart - Die Streichquintette (I) Streichquintett B-Dur KV 174 Streichquintett C-Dur KV 515 Streichquintett Es-Dur KV 614 Harald Schoneweg, Viola Klenke Quartett Aufnahme vom 10. Juni 2018 aus der Alten Abtei, Mettlach
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

mirijam contzenTage Alter Musik im Saarland - TAMIS Concerti per l´orchestra di Dresda Mirijam Contzen, Violine; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Reinhard Goebel Johann David Heinichen Concerto F-dur "Serenata di Moritzburg" Johann Friedrich Fasch Lamento Francesco Maria Veracini Concerto grande da chiesa Jan Dismas Zelenka Sinfonia a-moll Georg Philipp Telemann Concerto F-dur Aufnahme vom 13. April aus dem Großen Sendesaal im Funkhaus Halberg, Saarbrücken Anschließend: Kammermusiktage Mettlach Wolfgang Amadeus Mozart - Die Streichquintette (I) Harald Schoneweg, Viola; Klenke Quartett Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett B-dur, KV 174 / Streichquintett C-dur, KV 515 / Streichquintett Es-dur, KV 614 Aufnahme vom 10. Juni aus der Alten Abtei
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

mirijam contzenTage Alter Musik im Saarland - TAMIS Deutsche Radio Philharmonie Mirijam Contzen (Violine) Leitung: Reinhard Goebel Concerti per l" orchestra di Dresda Johann David Heinichen: "Serenata di Moritzburg", Concerto F-Dur Johann Friedrich Fasch: Lamento Francesco Maria Veracini: Concerto Grande da chiesa Jan Dismas Zelenka: Sinfonia a-Moll ZWV 189 Georg Philipp Telemann: Concerto F-Dur (Konzert vom 13. April im Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken) anschließend: Kammermusiktage Mettlach Harald Schoneweg (Viola) Klenke Quartett Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett B-Dur KV 174 Streichquintett C-Dur KV 515 Streichquintett Es-Dur KV 614 (Konzert vom 10. Juni in der Alten Abtei, Mettlach) Er gilt als "Ikone der Alten Musik", wird von der Presse gefeiert als "Erleuchtung in einem Meer von Mittelmäßigkeit". Reinhard Goebel ist ein Musiker mit Ecken und Kanten, getrieben von unstillbarem Forschergeist und unbändiger Musizierlust. Am Pult der Deutschen Radio Philharmonie ist er seit vielen Jahren gerne gesehener Gast. Im Rahmen von TAMIS 2018 hat der Dirigent, Musikforscher und ehemalige Geiger ein funkensprühend virtuoses und farbiges Programm mit Musik vom Dresdner Hof erarbeitet. Es reicht von einem erstaunlich üppig besetzten Violinkonzert mit Pauken und Trompeten von Francesco Maria Veracini bis hin zu einem tieftraurigen Lamento von Johann Friedrich Fasch. Solistin ist die Geigerin Mirijam Contzen, mit der Goebel seit langem immer wieder gerne und "absolut auf einer Wellenlänge" zusammen musiziert. "Vier Frauen, das kann ja nichts werden", prophezeite ein Kammermusiklehrer und wurde Lügen gestraft. Denn heute gehört das Klenke-Quartett weltweit zu den besten Ensembles der sogenannten "Königsdisziplin" Streichquartett. Bei den Mettlacher Kammermusiktagen 2018 gastierten die Klenkes im Quintett, mit männlicher Unterstützung von Harald Schoneweg. Auf dem Programm: Streichquintette von Wolfgang Amadeus Mozart
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Aldeburgh Festival

vilde frangBBC National Orchestra of Wales Leitung: Mark Wigglesworth Solistin: Vilde Frang, Violine Emily Howard: "Magnetite"; Benjamin Britten: Violinkonzert d-Moll, op. 15; Emily Howard: "sphere"; Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt" Aufnahme vom 23. Juni 2018
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren